My Babyclub.de
Wie geht ihr mit einer Ss um nach einer Fehlgeburt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Eintrag vom 16.03.2015 19:46
    Hallöchen, ich hatte am Montag den 09.03.15 eine Ausschabung und wir dürfen in drei Monaten wieder versuchen.
    Wie seit ihr in die weitere Schwangerschaft umgegangen? Hattet ihr Angst es wieder zu verlieren?
    Ich habe zu meinen Mann gesagt das ich mich das nächste mal krank schreiben lassen möchte.
    Seit ihr danach anderes ran gegangen um schwanger zu werden? Ich hoffe ihr könnt mir gute Tipps geben.
    Ganz liebe grüße
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2015 20:07
    Hi!
    Ich war sehr ängstlich nach meiner FG. Es war eine MA und ich hatte absolut keine Anzeichen, dass sich eine FG ankündigen würde, außer dass ich diesem Tag beim FA sehr nervös war. In dieser SS hatte ich viele US gleich von Anfang an und konnte unterbewußt so meinem Kind beim Sterben zuschauen.Es entwickelte sich nicht altersentsprechend, doch die Hoffnung stirbt zu letzt. Nach der MA, habe ich meine Ernährung umgestellt und mich schlau gemacht wie ich meinen Körper unterstützen könnte. Ich habe also entschlackt, habe Zyklustee getrunken, habe Ovaria und Bryophyllum zu mir genommen, Pre Seed benutzt und mit Ovus getestet. Ergebnis war, dass ich 3 Monate nach unserem Sternchen wieder SS war. Bei der Folgeschwangerschaft, habe ich mir gleich nach dem positiven Test eine Hebamme gesucht, ich hatte bei ihr auch vor meinem FA Termin, den musste ich zum Glück spät setzen, da er im Sommerurlaub war. Die Hebamme hat mir gut zugehört und war die ganze SS und auch danach für mich da. Diese Dinge kann ein FA oder auch der Partner der mit trauert nicht wirklich auffangen.
    Ich wünsche euch alles Gute und drück euch fest die Daumen, dass euer Sternchen bald zurückkehrt.
    LG
    Maxx
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2015 20:13
    Hallo aniflo, das tut mir sehr leid für dich!
    Als ich das erste mal schwanger war, wurde in der 11. Ssw beim Ultraschall festgestellt das das Herz nicht mehr geschlagen hat. Ich war am Boden zerstört, kannst du dir ja denken. Mein Arzt hatte uns auch empfohlen drei Monate mit einer erneuten ss zuwarten. Als ich 8 nach der as immer noch keine Periode hatte bin ich noch mal zum doc gefahren. Ich war wieder schwanger. Sofort hatte ich totale Panik... Ich hab mir ständig nur sorgen gemacht. Konnte mich auch nicht wirklich darüber freuen. Hatte viel zu viel Angst nochmal so was durchzumachen. Mein Arzt hatte damals viel Verständnis und ich konnte wirklich immer zu ihm kommen. Oft war ich sogar 2 mal die Woche da... Erst als ich irgendwann so ca. die 15. Ssw erreicht hatte hab ich mich beruhigt und auch angefangen mich zufreuen.
    Bei uns ist alles gut gegangen. Mein sohn wird bald zwei jahre alt und bekommt sogar im Juli noch einen Bruder. Um schwanger zu werden hab ich nie etwas anders gemacht. Auch als ich ss war habe ich mich nicht anders verhalten als sonst ( bis auf die Dinge die man natürlich nicht darf) Und in dieser ss hatte ich auch nicht so viel Angst.
    Ich hoffe bei dir klappt es schnell wieder! Ich wünsche dir alles gute für die nächste Zeit :-)
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2015 20:38
    Tirikichen da hast du recht, reden hat mir auch unglaublich geholfen. Vorallem mit meinem mann.
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2015 20:50
    Vielen lieben Dank für eure Post.. Zyklustee kenne ich garnicht.
    ich hoffe das es schnell wieder klappt haben es vorher drei jahre schon probiert und sind auch in der Kiwu - Klinik in Behandlung da man bei mir das PCO- Syndrom festgestellt hat. Und beim ersten Versuch mit Clomifen hat es geklappt.
    wo bekommt man denn den Zyklustee und schmeckt der auch?
    Wir reden auch viel darüber.
    Auch mit engen Freunde rede ich darüber den so kann ich es auch besser verarbeiten
    Antwort
  • youngmom93
    Very Important Babyclubber (894 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2015 20:55
    Ich hab den Zyklustee getrunken als ich mir die Spirale ziehen lassen hab. Ich hatte nach über einem Jahr nach der Geburt immer noch einen unregelmäßigen Zyklus. Ich fand den eigentlich ganz lecker 😋
    Ich hab in der ersten Hälfte nur himbeerblättertee getrunken und in der zweiten frauenmantel. Keine gemischten Zyklustees. Hab ich damals über Amazon bestellt.
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2015 20:59
    Reden ist wirklich sehr heilend, das finde ich auch. Ich hatte den Zyklustee 1+2 und Nestreinigungstee, letzteres darfst du den ganzen Zyklus trinken. Vom Zyklustee 1 erste Hälfte des Z und 2 zweite Hälfte des Z, ca. 3Tassen. Ich hatte ihn über Amazon bestellt.
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 16.03.2015 21:25
    Wenn würde ich den tee den ganzen Monat nehmen da ich immer noch ein unregelmäßigen zyklus habe
    Antwort
  • LiLiMe87
    Superclubber (172 Posts)
    Kommentar vom 15.04.2015 11:17
    Hallo auch bei mir ist am Montag eine Fehlgeburt festgestellt wurden. Morgen habe ich den OP-TERMIN zur Ausschabung :(
    Bin am Boden zerstört, Stichtag wäre der 13.11.
    Es ist in der 10. Woche bei mir festgestellt wurden, es hat aber bereits ab der 7. Woche aufgehört zu wachsen.
    Hat man starke Schmerzen nach der ausschabung?
    Und habt ihr gleich danach versucht wieder schwanger zu werden? Die Ärzte im Krankenhaus meinten man soll eine Periode abwarten und dann kann man es wieder versuchen. Denke ich werde aber trotzdem 3 Monate abwarten.
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 15.04.2015 13:43
    Hallo LiLiMe87,

    du das kann man nicht sagen also mir wurden on so vielen gesagt das es nicht weh tut nur ein leichtes ziehen ich hatte aber ziemlich dolle schmerzen dazu kam aber muss ich sagen das ich eine geplatze Zyste dabei bekommen habe und somit auch flüssigkeit im Bauchraum deshalb habe ich zwei Wochen lang auch geblutet aber es ist von Frau zu Frau unterschiedlich deshalb kann man nicht sagen wie es bei dir ist.. Es tut mir furchtbar leid das du dieses Erfahrung machen musstest.
    Klar würden wir sofort wieder anfangen aber in der Kiwu Klinik haben sie zu mir gesagt das ich drei Monaten warten muss :-(
    Ich habe gestern nach 35 Tagen meine Mens bekommen bei manchen dauert es aber noch länger.
    Wie schon gesagt jede Frau ist anderes. Ich werde morgen an dich denken fühl dich gedrückt
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 15.04.2015 14:40
    HI Lilime!
    Tut mir sehr leid für dich. Ich hatte keine starken Schmerzen nach der AS. Wir haben eine Periode abgewartet. Es dauert insgesamt 3 ÜZ und unser kleinster Sonnenschein wurde gestern ein Jahr😉
    Ich wünsch Dir viel Kraft für Morgen.
    LG
    Antwort
  • Maeuslein
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 15.04.2015 17:59
    Das tut mir leid AniFlo und LiLiMe,
    ich hatte nach der AS keine Schmerzen und die Mens kam auch pünktlich. Das ganze ist jetzt sieben Monate her und es hat leider noch nicht wieder geklappert. Obwohl's beim letzten Mal im 1 ÜZ geklappt hat. Das Leben ist manchmal echt fies. Wünsch euch viel Kraft und dir LiLuMe alles Gute für morgen.
    Antwort
  • Maeuslein
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 15.04.2015 17:59
    Das tut mir leid AniFlo und LiLiMe,
    ich hatte nach der AS keine Schmerzen und die Mens kam auch pünktlich. Das ganze ist jetzt sieben Monate her und es hat leider noch nicht wieder geklappert. Obwohl's beim letzten Mal im 1 ÜZ geklappt hat. Das Leben ist manchmal echt fies. Wünsch euch viel Kraft und dir LiLuMe alles Gute für morgen.
    Antwort
  • LiLiMe87
    Superclubber (172 Posts)
    Kommentar vom 15.04.2015 22:02
    Ich danke euch. Morgen wird wohl echt hart, aber danach kann man hoffentlich wieder nach vorne blicken :(
    Ja das Leben ist manchmal echt gemein Maeuslein. Drücke dir und AniFlo die Daumen das es schnell wieder klappt bei euch.

    Das freut mich zu hören maxx1975
    Antwort
  • RosaFee
    Powerclubber (63 Posts)
    Kommentar vom 16.04.2015 02:00
    Tut mir echt leid für euch. Mir ging es leider auch so. Hatte in der 10. ssw eine fg. Ich möchte dir keine Angst machen...es ist ja eh von Frau zu Frau unterschiedlich...aber ich hatte nach der AS ziemlich starke schmerzen. Aber nur als der Tropf, an dem ich an gestöpselt alle war. Hab dann der krankenschwester bescheid gesagt und sie hat dann mit der behandelnden Ärztin angesprochen welche Schmerzmittel ich jetzt bekommen darf. Leider hat sich das alles etwas hin gezogen 😥...aber 10 min später als ich dann was gegen die schmerzen bekommen hab gings dann auch wieder. Doch später irgendwann musste ich mal dringend aufs wc. Auf dem weg dorthin ist mir schwindelig geworden und hatte dann auch wieder starke schmerzen im ul. Daraufhin hat mir die Krankenschwester ein Schieber angedreht. Das hat leider nicht geklappt.deswegen hab ich es dann doch irgenwie aufs wc geschafft. Probier so wenig wie möglich zu trinken. Bloß irgendwann muss man ja dann doch mal 😉.
    Wünsche dir für morgen alles Gute.
    Ich hab 33 Tage nach dem OP-Tag meine Mens bekommen.
    Antwort
  • LiLiMe87
    Superclubber (172 Posts)
    Kommentar vom 16.04.2015 16:10
    So habe es nun endlich hinter mir. Nun kann man auch besser mit dem Thema abschließen.
    Bin jetzt auch wiederzusehen Hause.
    Bin kaputt von der Narkose und habe Schmerzen beim Wasser lassen. Hoffe es geht bald vorbei es brennt nämlich tierisch.
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 16.04.2015 21:11
    LiLiMe,
    Es wird besser. Aber den Stern werde ich nie vergessen.
    Denke das ich am "Entbindungstermin" immer traurig bin.
    Antwort
  • LiLiMe87
    Superclubber (172 Posts)
    Kommentar vom 17.04.2015 09:14
    Ja geht mir genauso. Ich denke die ganze Zeit daran und wie groß es jetzt wäre und verfolge weiterhin die November Mamis 2015 Gruppe in der ich war. Es ist echt traurig.
    Antwort
  • siebleibt
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 26.06.2015 19:37
    Hello,

    von mir auch erstmal ein großes Beileid. Bei meiner besten Freundin hat damals auch das Entschlacken funktioniert und beim zweiten Mal bekam sie dann auch einen gesunden Jungen. Das Entschlacken hat sie übrigens mit dem Detox Tee gemacht.

    Falls es für dich noch interessant ist, kannst du dich unter http://www.detox-tee.org/#wirkung dazu genauer informieren.
    Antwort
  • Zippel87
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 31.12.2015 21:57
    Hallo ihr Lieben😢 hab gestern mit starken blutungen krümmel verloren 8ssw. Mit ausscharbung...
    Meine erste Ss und es ist so Schmerzhaft.
    Versuchen viel mit meinem Mann darüber zu reden...
    Ich versuche auch tapfer und stark zu sein. Geht das irgebdwann vorbei? Kann man auf weitere versuche abschalten lernen?
    Lg Zippel87
    Antwort
  • Catpower
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2016 09:08
    Liebe Zippel, das tut mir so leid für Dich.
    Wie alle hier hatte auch ich eine FG, also eine missed abortion.
    Die erste Woche nach dieser Nachricht war natürlich furchtbar. Die gruselige AS auch, würde ich wahrscheinlich auch nicht nochmal machen, sondern der Natur ihren freien Lauf lassen.
    Ich bin dann immer mehr zu dem Schluss gelangt, dieses kleine Ding war von Anfang an einfach nicht lebensfähig .
    Da kann man auch nix für, hat nix falsch gemacht, es sind einfach wahnsinnig viele Vorgänge, die alle richtig laufen müssen, damit ein gesundes Kind, und genau das wolltest Du doch, sich entwickelt.
    Wenn ich das sagen darf, sollten wir alle froh sein, dass es so früh passiert ist und nicht schon ein richtiges, fortgeschrittenes Menschlein, das einfach aufgehört hat zu leben.
    Du wirst sehen, wenn der Alltag wieder da ist, habt ihr wieder Motivation für einen neuen Versuch!
    Und bei den meisten hier klappt es nach nerFG auch wieder ganz schnell.
    Und , naja, nach wahrscheinlich den ersten 12 Monaten, kannst Du es dann auch richtig genießen und merkst wahrscheinlich auch den Unterschied.
    Ich wünsch Dir viel Kraft, ihr schafft das.
    Antwort
  • Zippel87
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2016 09:32
    Danke Catpower
    Ja ich fand es auch sehr schlimm. War mit blutungen statinöar herz hatte noch geschlagen mit wurd soviel hoffnung zugesprochen. Ich wollte dran glauben bis ich im Bad aufs klo musste. Ich hab es da ausgeschieden.. bin zusammen gebrochen zudem kam Assitenzarzt kontrolle zack wollt er mich zu OP es war alles ein Alptraum ! Aber heute ja es ist noch sehr frisch denke hast recht es sollte einfach nicht sein. 😢 bin 6 wochen voller glücksmomenten durch leben gegangen es war eindach zu schön.
    Ich weis hab viel gelesen es wird klappen. Habe einen Arzt kennegelernt er hat mir viel hoffnung gemacht . Ich werde mich aufraffeln und es nach den 2 zyklrn neu angehn. Nun es hat ja schonmal geklappt das ist doch die hauptsache oder? Vielen dank das du dich gemeldet hast. Die beiträge waren schon etwas älter.
    Antwort
  • Catpower
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2016 09:47
    Ja genau! Das habe ich ja ganz vergessen zu erwähnen!
    Das mit den Schwangerwerden hat doch schon mal geklappt, Du kannst also schwanger werden. 😉
    das hatte mich auch schon mal beruhigt.
    Meine FÄ hatte mir erklärt etwa 20 (!) Prozent aller SS mit nicht ausgetragen werden, inklusive der noch nicht entdeckten SS , die mit der Mens abgehen.
    Antwort
  • Zippel87
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2016 08:43
    Guten Morgen Catpower genau das gibt mir auch sehr viel hoffnung. Natürlich hätten wir alle gern auf diese Erfahrung und entäuschung verzichten können. :( aber nun ja es ist passiert.
    Sag mal Catpower hast du kinder? Oder bist schwanger? Ich bin sehr gerne noch bei meinen august mamis aber vlcht einen guten tip von dir wo in eelchem forum ich gut aufgehoben wäre? Hibbeln ü8 ? Danke dir schonmal
    Antwort
  • Catpower
    Powerclubber (84 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2016 10:07
    Liebe Zippel, das war auch meine erste SS, glücklicherweise habe ich am 30.12. schwach positiv getestet!😅
    nachdem man nach der FG herausgefunden hat, dass ich eine Gerinnungsstörung habe, nehme ich täglich ASS, also ein schwach dosiertes Aspirin, das schadet auch in der SS nicht.
    Am Montag geh ich zu FÄ, weil ich dann zusätzlich wohl noch Heparin, also auch einen Blutverdünner, spritzen muss...
    Ich glaube, viele Frauen hatten schon eine frühe Fehlgeburt, nur erfährt man das nicht.
    Daher: aufstehen, Krönchen richten und auf ein Neues!
    Ich bin dankbar, dass mir sowas nicht im 6. oder 7. SSM passiert ist, das wäre sicherlich viel schlimmer..
    Ich schaue gerne im "Hibbeln ab dem 8. ÜZ" rein, da ist zwar gerade nicht so viel los, aber es werden nicht so anstrengende Anfängerfragen gestellt.
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.