My Babyclub.de
KiWu nach AS

Antworten Zur neuesten Antwort

  • 19Steffi88
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Eintrag vom 02.04.2015 15:57
    Hallo ihr Lieben ,

    Ich hatte am 9.3. Ein MA mit AS in der 11+4 ss, nun warte ich auf meine Mens auf die ich wohl noch etwas länger warten muss.
    Mein wurm hörte in der 10ssw auf zu wachsen. Auf dem Ultraschall sah man , das die Entwicklung nicht zeitgemäß War Und ein Chromosomen Fehler bestand.
    ich hatte eine Woche Zeit mich von meinem Baby zu verabschieden, diese zeit hatte ich auch gebraucht. Ich habe viel geweint. Ich fühle mich leer. Möchte wieder das gefühl riner werdenden Mama in mir tragen.

    Aber nun kann ich von mir aus sagen , dass mein KiWu bereits wieder am erwachen ist und ich am liebsten wieder mit meinem Ehemann loslegen würde. Diesmal aber ohne Stress, ohne rechnen, ohne ovu Tests. ...wenn es passiert, dann passIert.

    Gibt es hier welche die in der selben Situation sind?
    Antwort
  • RosaFee
    Powerclubber (63 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2015 00:52
    Hallo Steffi,
    Erstmal möchte Ich dir mitteilen, dass mir das sehr leid tut mit deiner FG. Kann dich voll und ganz verstehen. Fühl dich mal gedrückt von mir.
    Ich war letztes Jahr im August in der selben Situation wie du jetzt.
    Hab mir dann auch gedacht bloß kein Stress jetzt mit dem Kinderwunsch. Ganz nach dem Motto wenns passiert dann passierts. Jedoch ist bis heute immer noch nichts passiert. Seit ein paar Wochen bin ich jetzt fleißig am hibbeln und gucke auch wann mein ES ist und probiere auch immer mal wieder was neues aus was den Kinderwunsch unterstützt.wünsche mir so sehr wieder erneut ss zu werden.
    Antwort
  • verena85
    Superclubber (283 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2015 09:23
    Hallo Steffi,
    auch ich war in der gleichen Situation wie du.
    Ich hatte im Mai 2014 eine FG mit AS da mein Wurm auch nicht mehr gewachsen ist.
    Ich war allerdings am gleichen Tag noch im KH und am nächsten Tag wurde die AS gemacht. Bei mir wurde aber auch ein wenig gedrängelt. Der Wurm hat bei 9+3 aufgehört zu wachsen aber es wurde erst bei 11+4 festgestellt ( war 3 Wochen im Urlaub)
    Da der Wurm sich schon zurück gebildet hat, hätte es zu einer Vergiftung kommen können.

    Wir haben die obligatorischen 3 Monate gewartet.
    Im 4 Monat haben wir es so halb drauf angelegt. Allerdings wusste ich meine Zykluslänge nicht so recht.
    Hatte vorher immer 28-29 Tage und nach der AS 34 bzw 33 Tage....
    Sind also nach den 33 Tagen gegangen...
    Und was soll ich dir sagen. Heute bin ich in der 29 SSW und meine kleine kommt Mitte Juni zur Welt...der Zyklus lag in dem Monat doch bei 28 Tagen :-)
    Bei uns ging es also sehr schnell aber ich muss auch sagen das wir beim ersten Versuch auch direkt im ersten Zyklus schwanger geworden sind.
    Die Ärtze im KH haben mir aber gesagt das es nach einer FG meistens relativ schnell geht.

    Drück dir die Daumen, kann dir aber nur raten erst alles richtig zu verarbeiten.
    Ich muss sagen das ich die ersten Wochen echt Angst um den Knirps hatte und mich nicht richtig gefreut habe das ich wieder schwanger war ( aus Angst). Alles nimm dir die Zeit die du brauchst um das zu verarbeiten..denn du wirst nicht wieder so unbeschwert sein wie vorher.
    Was mir geholfen hat war die "Beerdigung" des ersten Wurms.
    Hab meine SS Tagebuch zu ende geschrieben. Außerdem hatten wir einen Strampler gekauft mit dem wir es meinen Eltern gesagt haben.
    Diesen haben wir zusammen mit dem Mutterpass vergraben....so haben wir einen Platz wo wir hingehen können ..
    Antwort
  • 19Steffi88
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 04.04.2015 20:47
    Vielen dank für die lieben Antworten.

    Es ist irgendwie schön zu wissen , dass man nicht alleine ist.

    :-*
    Antwort
  • Janny1988
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 04.04.2015 20:50
    Hallo,

    bei mir war es ähnlich wie bei dir,Steffi.
    Ich hatte am 18.02. US-Termin,bei dem sie in der 7.ssw keinen Herzschlag fand.Auch zum Kontrolltermin am 02.03. war keine Veränderung zu sehen.am nächsten tag folgte dann die AS.

    Jedoch stehe ich nun vor der Frage: nehme ich einen Job in wohnortnähe an und habe wieder 6 Monate Probezeit,in der ich nicht schwanger werden sollte oder bleibe ich bei meinem jetztigem Arbeitgeber. Ich sollte dazu erwähnen,dass ich Erzieherin bin und bei beiden Trägern sofort ins Beschäftigungverbot gehe.

    Ich habe aber gelesen,dass eine Schottische Studie heraus gefunden hat, dass das Risiko einer erneuten FG sinkt,wenn man innerhalb der nächsten 6 Monate wieder schwanger wird.Danach ist es glaube ich noch höher,als bei einer normalen Schwangerschaft...

    Ich hatte bereits vor 8 Jahren mal einer FG,bei der ich aber nicht wusste,dass ich schwanger bin.Und war dann ziemlich genau ein Jahr später mit meinem "Großen" schwanger,der jetzt schon 6 Jahre alt ist...(und sich übrigends schon auf ein Geschwisterchen freut,denn er weiß von der FG)...

    Es ist für mich so schrecklich mich zwischen Job und Kind zu entscheiden.Ich möchte kein Risiko eingehen und auch keinen mega Altersunterschied.... -.-´
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 04.04.2015 21:33
    Janny, du darfst in der Probezeit schwanger werden. Du stehst dann sofort unter besonderem Kündigungsschutz und die Probezeit ist für dich quasi beendet. Also mach dir keinen Kopf und schon gar nicht als Erzieherin, du bist so gefragt wie noch nie😉ich komme aus der gleichen beruflichen Sparte. Wenn du aber jetzt deinen Kinderwunsch hinten anstellst, wirst du es evtl. Irgendwann bereuen. Ich habe eine ähnliche Situation hinter mir und bin froh, dass wir nun Dienstag in einer Woche den 1.Geburtstag unserer zweiten Tochter feiern können.

    Ich wünsch allen viel Glück beim neuen Versuch und lasst euch Zeit zum Trauern. Auch wir haben ein Sternchen zwischen unseren Töchtern gehen lassen müssen,
    Antwort
  • Janny1988
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 04.04.2015 22:47
    Achso?Ich habe sowas schon gelesen,aber in der Probezeit kann man doch ohne Grund kündigen,oder?!Da wäre es doch ein leichtes...

    aus welcher Branche kommst du,wenn ich fragen darf?
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2015 06:38
    Hi Janny,
    ich hab Erzieherin gelernt und hab weitergemacht. Bin jetzt Fachwirtin im Sozialwesen. Und dich darf man nicht kündigen, wenn schwanger bist. Ich wurde sogar schwanger eingestellt , bekam dann BV, aber nicht wegen fehlender Immunität.
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    Wünsche allen hier Frohe Ostern!

    LG
    Antwort
  • Janny1988
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2015 13:09
    Hi maxx,

    ah das ist ja auch toll ;)
    Ach hatten sie nicht gefragt,ob du schwanger bist?Oder haben sie dich trotz dessen eingestellt?
    Ja ich habe auch volle Immunität.Ich persönlich finde es schon angebracht mit dem BV,vor allem weil ich im U3-Bereich war.
    Ja du hast mir wirklich sehr weiter geholfen :)
    Wünsche ich dir auch ;)
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2015 14:58
    Die dürfen dich bei einem Einstellungsgespräch nicht nach einer Schwangerschaft oder nach Kinderwunsch fragen. Gesetzlich nicht erlaubt. Falls du doch gefragt wirst, darfst du die Antwort verweigern oder Lügen. Aber das traf bei mir nicht zu, ich wurde nach der Zusage und 2 Wochen vor Arbeitsbeginn schwanger. Da ich zu vor eine FG hatte, wollte ich auch nichts riskieren und habe von der SS erst in der 11. SSW erzählt. Das nahm mir die Chefin so krumm, dass sie mir immer wieder das Arbeiten dort schwer machte. Mein Blutdruck spielte dann verrückt und mein FA stellte mir das BV ab der 16 SSW aus. Wollte dann auch keine erneute FG provozieren.
    LG
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2015 20:40
    Hallo 19Steffi88,
    ich kann dich total verstehen ich hatte am selben Tag wie du die Ausschabung gehabt.
    Ich habe auch viel geweint und mich gefragt warum mir ich habe drei Jahre probiert probiert und nochmal probiert nach 2 1/2 Jahren wurde festgestellt das ich PCO Syndrom habe (habe zu viele männliche Hormonie die verhindern ein Eisprung deshalb mussten mir nach helfen und hat gleich im ersten Clomi versuch geklappt.
    Ich sage mir zwar immer wer weiß warum das geschehen ist aber so bald ich Leute sehe die ich nicht mag und weiß das sie schwanger sind könnte ich heulen und bei dennen ist es immer ein Unfall.
    Alle in meinen Freundeskreis sind schwanger oder haben ein Kind.
    Dem entsprechend wird nicht mehr viel unternommen weil als Kinderlose kann man bei vielen Themen nicht mit reden nur bei einer wurde ich von Anfang an bei allen mit einbezogen und bei meiner anderen ab der 13 ssw weil sie Angst hatte es zu verlieren. Was ich absolut verstehen kann.. Mein Kinderwunsch ist auch nach wie vor sehr stark und möchte am liebsten sofort wieder los legen aber soll erst in Juni wieder in der Kiwu Klinik ein Termin machen. :-(
    Antwort
  • Janny1988
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2015 20:59
    Hallo Maxx,

    in was für einer Einrichtung hast du denn gearbeitet?Oh ja,ich glaube auch,dass man sich da keine Freunde macht...obwohl man ja wohl auch noch ein Privatleben haben darf...manche nehmen es einem ja schon krumm,wenn man mal krank ist,dabei ist es egal was man hat -.- kenne ich auch.
    Na ich bin ja mal gespannt.Ich kenne die Chefin da noch aus meiner Ausbildungszeit und da hätte sie mich schon gerne übernommen.Ich werde mich hüten,von meiner FG oder meinem Kinderwunsch zu erzählen.

    Wie weit bist du jetzt?
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2015 22:26
    @Janny unsere Familienplanung ist abgeschlossen. Die Große wird im Juli 5 und die Kleine am 14.04. ein Jahr. Ich habe zuletzt Teilzeit gearbeitet und ein atypisch autistisches Kind in einer Einrichtung betreut.
    Antwort
  • Janny1988
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 06.04.2015 11:49
    Ahhh alles klar ;)

    Ich hatte übrigend jetzt meinen ersten ES nach der Ausschabung.Rein rechnerisch hätte er eine Woche später sein müssen.Ich denke,entweder hatte ich keinen oder habe es durch die OP-Beschwerden nur nicht gemerkt.

    Hatte denn hier jmd kurz nach der AS wieder ein Erfolgserlebnis?

    Ich trinke ja fleißig "Kindlein komm Tee",der zumindest meinen normalen Zyklus zurück gebracht hat.Man sagt ja,dass man ca. 4 - 8 Wochen nach der AS erst wieder Besuch vom roten Drachen kriegt.Bei mir war es überpünktlich 3 Wochen nach der OP.
    Antwort
  • 19Steffi88
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2015 09:32
    Hallo AniFlo ,
    Ich weiß wie du dich fühlst. Unsere besten Freunde sind auch schwanger. Sie ist/War 5 Wochen vor mir gewesen. Und nun ist sie schon recht "rund". Und ich denke dann immer "ohh wie würde ich denn jetzt aussehen"
    Meine Freundin ist eine vollbutschwangere. Ich freue mich echt für die zwei, nur kann ich mich nicht nach meiner FG stundenlang über ihre Schwangerschaft unterhalten. Es ist ja auch noch nicht lange her,seitdem wir den Verlust hatten...
    Es ist schwer sich dann mit anderen zu freuen.
    AniFlo hattest du denn schon Anzeichen auf deine neue Mens? Es ist ja schon 4 Wochen her , bei mir tut sich noch nichts.... :(
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2015 20:07
    Hallo 19Steffi88,
    nein bis jetzt hatte ich noch keine ;-)
    Meine Brüste sind zwar ein bisschen fester und ab und zu Unterleibschmerzen aber es kam noch nichts :-)
    Aber die sagten zu mir das es evtl. auch länger dauern könnte.
    Ich habe mir heute bei Amazon Bald Mami Tee bestellt mal schauen wie das dann ist.
    Das kann ich verstehen das du nicht Stundenlang nicht darüber reden kannst. KLar tut mir es gut das ich da mit jemanden drüber sprechen kann wie es in mir aussieht aber mich ärgert es total das so viele schwanger sind die es eigentlich noch nicht wollten.
    Ich finde es toll das ich gleich gesinnte hier fnde und vielleicht magst du ja öfters mit mir schreiben .
    Lg Anita
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.