My Babyclub.de
Kinderwunsch mit 20

Antworten Zur neuesten Antwort

  • JeanBi
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 15.04.2015 23:27
    Hallo ihr lieben .

    Ich schildere kurz mein Problem .
    Ich bin 20 Jahre alt, verheiratet und habe eine abgeschlossene Ausbildung zur Kinderkrankenschwester . Mein Mann ist schon lange ausgelernt und wir haben auch eine große Eigentumswohnung.
    Nun ist für mich der Zeitpunkt gekommen wo ich bereit bin für ein Kind . alles läuft so wie ich es mir gewünscht habe und nun fehlt zu unserem Familienglück noch Zuwachs.
    Vielleicht wird mein Wunsch noch bestärkt weil in unseren nahen Bekanntenkreis grad sehr viele schwanger sind oder vor kurzem entbunden haben.

    Nun ist es so : ich habe die Pille Ende Oktober 2014 abgesetzt , daraufhin unregelmäßige Zyklen gehabt .
    Momentan habe ich einen Zyklus von 36 tagen .
    Meine letzte Periode war am 22.-26. März .
    Meine fruchtbaren Tage waren zwischen den 8.-13. April . Und mein Eisprung demnach -am 12. April .

    Jetzt mache ich mir Gedanken ob es geklappt haben könnte ( jaaaa ich könnte noch warten , weil es noch früh ist aber ich bin sehr ungeduldig :p)

    Vor Einnahme der Pille hatte ich immer meinen Eisprung deutlich gespürt und nach absetzen auch.
    Dieses mal aber nicht , aber kurz vor dem eigentlichen Eisprung war mein zervix klar und spinnbar. Haben dann während der fruchtbaren Zeit fast täglich geherzelt. Am 13. dann bekam ich nach dem GV schmierblutungen bis heute ( leichte), hin und wieder auch ein leichtes Ziehen im Unterleib .... Nun hab ich ein komisches Bauchgefühl und weiß nicht recht damit umzugehen ...

    Hatte das jemand auch von euch und wie verlief es dann bei euch ?

    Lg
    Antwort
  • Janny1988
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 17.04.2015 16:50
    Hallo Jean,

    erstmal: ich habe meinen Sohn auch mit 20 bekommen. Auch wenn mein Leben zu dem Zeitpunkt eher weniger geordnet war,war es ein absolutes Wunschkind. Im nachhinein ist man immer etwas klüger und ich glaube, noch ein paar Jahre zu warten,wäre (für mich) besser gewesen.Das Leben verändert sich schlagartig. Das ist meine Erfahrung.

    Und ich glaube zu wissen,dass man aus dem ZS NICHT erkennen kann,ob nun wirklich ein ES stattgefunden hat. Leider...

    Da musst du dich wohl noch etwas gedulden ;)

    Wann hast du (so PI mal Daumen) NMT?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.