My Babyclub.de
Schilddrüsen Unter-/Überfunktion

Antworten Zur neuesten Antwort

  • NadSch
    Superclubber (126 Posts)
    Eintrag vom 16.04.2015 11:39
    Hallo habe mal eine Frage an alle, die ein Problem mit ihrer Schilddrüse haben.
    Bei mir wurde letztes Jahr eine Unterfunktion festgestellt. Habe daraufhin jeden Tag eine Tablette mit 50 µg genommen. Darauf hin war mein TSH-Wert bei ca. 1,2. Wurde dann auch sofort schwanger, hatte aber leider in der 8. Woche eine Fehlgeburt.

    Versuchen es seitdem weiter nur ist nichts passiert. Auch mein Traumzyklus von 28 Tagen ist zwischenzeitlich zwischen 29 und 35 Tagen. Jedes mal wie er will...

    Habe letzte Woche Blut abgenommen und es wurde festgestellt, dass mein Wert bei 1,66 liegt.
    Ohne Kinderwunsch wäre er im normalen Durchschnittswert. Mit Kinderwunsch liegt dieser aber zu hoch. Sollte im Idealfall bei 1,0 rum sein.

    Nehme jetzt seit heute 75 µg und hoffe, dass mein Wert schnell sinkt. (Mein Hausarzt hat gemeint, dass es reicht wenn ich die höhere Dosis erst bei einer Schwangerschaft nehme, aber wie schwanger werden mit einem erhöhten Wert?? Habe es also ab heute selber entschieden :D)

    Hat noch jemand Erfahrung mit Schilddrüsenfehlfunktionen? Was bzw. wie viel nehmt ihr und hat bzw. hatte es eine Auswirkung auf den Kinderwunsch?
    Antwort
  • schmetterling85
    Very Important Babyclubber (510 Posts)
    Kommentar vom 27.04.2015 17:30
    hallo NadSch!
    ich habe auch eine unterfunktion, meine dosis wurde stetig gesteigert, jetzt bin ich bei 100mg, leider hat sich bei mir noch nichts getan, seit über einem jahr!
    war aber auch nicht ganz so schlimm, hatte eine kleine auszeit genommen vom ganzen kiwu!
    jetzt ist der wunsch wieder ziemlich stark!
    mal sehen was noch so passiert
    Antwort
  • planned_baby09
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 07.05.2015 23:27
    Hallo NadSch,
    bei mir wurde dass erste Mal was mit der Schildrüse festgestellt bei meiner ersten Schwangerschaft 2010, habe auch die ganze Schwangerschaft über 50 mikrogramm genommen. Dann wieder abgesetzt.
    September 2013 wurde bei mir eine Unterfunktion festgestellt, im ersten Jahr wieder 50, dann nach einem Jahr bei der Kontrolle wurde es nochmal erhöht auf 75. War vor 3 Wochen wieder zur Kontrolle Blutabnahme etc. hoffe dass ich jetzt richtig eingestellt bin.
    Aber dass es Probleme beim Kinderwunsch geben könnte, darüber hab ich mir garkeine Gedanken gemacht.
    Bekam die Woche nach knapp 4 1/2 Jahren meine Hormonspirale raus und hoffen auf baldige Schwangerschaft.

    Wielange probiert ihr es denn schon? LG
    Antwort
  • Gilian1983
    Very Important Babyclubber (943 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2015 05:45
    Ich hab hashimoto und nehm seit 2011 lthyrox. Mit Pille 150 ohne 125. der Zyklus war im Nachhinein ziemlich regelmäßig. Beim ersten ernsthaften Versuch hat es geklappt. Im Juni/Juli ist es so weit.

    Ist die sd dein einziges Problem?
    Antwort
  • NadSch
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2015 07:26
    Danke für die Antworten.
    @schmetterlin: bin ja nun bei 75 und hoffe, dass der Wert langsam besser wird. Am Montag wird glaube ich wieder Blut abgenommen.

    @planned: hatte auch für knapp 5 Jahre eine Hormonspirale (Mirena) und bin 3 Wochen nach dem Ziehen sofort schwanger geworden. Hatte dann leider eine FG und probier es nun seit 6 Monaten wieder.

    @Gilian: Nein leider nicht, habe auch noch eine erhöhte Thrombosengefahr weshalb ich noch ASS Hexal zum Blutverdünnen nehme.
    Ob ich sonst noch ein hormonelles Problem habe, weis ich erst in ca. 2 Wochen, mache gerade ein Zyklusmonitoring und bis alle Blutwerte da sind dauert es leider noch etwas.
    Antwort
  • planned_baby09
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2015 14:44
    Dann drücke ich mal feste die Daumen du bald einen positven Test in der Hand hälst;-)
    lg und einen schönes Wochenende
    Antwort
  • Maddi88
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 01.06.2015 21:36
    Hallo!
    Mal eine Frage: ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion und habe vom Frauenarzt eine Dosis von 75mg bekommen.
    Habt ihr trotz der Tabletten noch zusätzliches jod (wie in femibion z.b. enthalten) genommen?
    Antwort
  • ela79
    Very Important Babyclubber (631 Posts)
    Kommentar vom 01.06.2015 21:49
    Ja mein Radiologe und der Gyn meinten unbedingt noch Jod nehmen. Selen hilft übrigens auch ganz gut
    Antwort
  • Maddi88
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 02.06.2015 07:54
    Danke, dann werde ich es jetzt wieder nehmen...:-)
    Antwort
  • NadSch
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2015 11:52
    Habe heute mal wieder TSH Werte bekommen. ist jetzt bei 0,17... mein Hausarzt meint, dass das gut eingestellt ist, aber irgendwie Zweifel ich da etwas dran :/
    Antwort
  • dirkramke65
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 24.07.2015 11:44
    hallo,

    ich habe auch eine Unterfunktion. ich habe mich auch immer über meinen Hausarzt einstellen lassen, jedoch glaube ich mittlerweile das es Sinnvoller ist zu einem Spezialisten auf diesem Gebiet zu gehen. Ich habe nächste Woche einen Termin und werde dann mal Berichten.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.