My Babyclub.de
schwanger werden nach Fehlgeburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mirza
    Superclubber (183 Posts)
    Eintrag vom 09.05.2015 22:51
    Hallo ihr Lieben,
    Haben am Montag leider erfahren das wir unser Pünktchen in der 8 SSW verloren haben.
    So wie es bisher aussieht wird es ein natürlicher Abgang was mich sehr beruhigt.
    Gibts aktuell noch Gleichgesinnte die im selben Zeitraum das selbe durchmachen und auch gerne möglichst bald wieder zur ,,Tagesordnung" :-) zurück kehren wollen.
    Über einen Austausch würde ich mich freuen...
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Vegana
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2015 06:27
    Ich bin 5 Monate nach einer FG mit Ausschabung wieder schwanger geworden. Bin aber schon 40 gewesen, was natürlich auch die Fruchtbarkeit herabsetzt.
    Mein Sohn ist nun im 6. Lebensmonat.
    Wünsche Euch baldige positive Nachrichten.
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2015 21:04
    Ich habe im März unser Krümel verloren und eine Ausschabung machen lassen wollte nicht so lange auf eine blutung warten
    Antwort
  • francij
    Superclubber (495 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2015 22:03
    kann zwar nicht weiterhelfen aber hab ne frage. wenn man z.B in der 8SSW das kleine verliert, wie merkt man das? nur durch den artzt oder hat man starke blutungen?

    tut mir wirklich leid für dich. mein mitgefühl..

    habe vor kurzem auch positiv getestet und wennman dan sowasliest haut es mich wirklich vom hocker.. ;-(
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2015 22:16
    Bei mir hat man es im Ultraschallbild gesehen das herzchen hat nicht geschlagen. Und hat sich nicht weiter entwickelt
    Antwort
  • francij
    Superclubber (495 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2015 22:20
    hast du das per zufall beim besuch erfahren oder hattest du blutungen , krämpfe oder so?
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2015 22:28
    Ne bei der Kontrolle
    Antwort
  • Mirza
    Superclubber (183 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2015 23:38
    Bei mir war alles eigentlich wie immer hab am sonntag nachmittag festgestellt das meine brust nicht mehr so weh tat wie
    sonst. Am Abend hatte ich dann leicht bräunliche Verfärbung im Ausfluss. Darauf hin sind wir ins Kh und da hat man erkannt das die Schwangerschaft entweder jünger ist oder nicht in Ordnung.
    Am montag nachmittag fing es dann auch schon an zu bluten.
    Heute ist es eine Woche her und ich hoffe die blutung hört bald auf.
    krämpfe hatte ich auch ein paar Tage, aber jetzt ist alles ruhig.
    Antwort
  • sheila86
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2015 01:51
    Hallo ihr lieben...hatte im April in der 6.ssw einen natürlichen Abgang hatte Blutungen und nen hcg Abfall...das hat mich schon sehr mitgenommen...mein freund und ich lassen uns aber nicht unterkriegen...diesen Monat haben wir einfach auf nichts geachtet...aber natürlich habe ich meinen es wieder gemerkt und wir hatten auch zufällig an diesem Morgen geherzelt...jetzt lassen wir uns mal überraschen 😉
    Nmt wäre somit der 17.5....bin gespannt 😊
    Ansonsten werden wir uns dann wieder aufs Baby machen konzentrieren 😍😍
    LG
    Antwort
  • anidie84
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2015 08:06
    Ich hatte im Dezember in der 6. ssw einen natürlichen Abgang. Die Blutungen waren drei Tage sehr stark mit starken Krämpfen. Der Frauenarzt hat mir dann bestätigt, dass alles abgegangen ist.
    Mitte Januar hatte ich dann wieder einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen. Die Anfangszeit war schwer, da der Frauenarzt meinte, dass es nicht optimal ist, so kurz nach einem Abgang wieder schwanger zu werden.
    Aber alles läuft zur Zeit gut und ich bin jetzt in der 20. ssw und total happy.
    Antwort
  • Jojo007
    Superclubber (441 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2015 11:49
    Hallo, ich hatte im Juni 2014 einen Abgang in der 7 ssw. Keine Ausschabung, es ist abgeblutet. Im Dezember hat es dann wieder geklappt, derzeit bin ich in der 22 ssw und alles sieht super aus.
    Drücke dir die Daumen, dass ihr schnell wieder schwanger werdet. Wir haben übrigens gleich nach der Fehlgeburt wieder losgelegt bzw. bis ich dann fertig geblutet habe.
    Antwort
  • Mirza
    Superclubber (183 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2015 21:06
    Das hört sich doch recht positiv an.
    So wie es aussieht hörts mit der blutung so langesam auf. Reicht mir jetzt auch...
    Sind ansich positiv gestimmt und haben auch nicht vor auf irgendwas zu warten sondern einfach weiter machen.
    Beim ersten mal hats zum ersten mal geklappt warum dann warten vielleicht haben wir ähnlich viel Glück bei den versuchen und umso mehr Glück in der ssw.
    Ich drück allen die Daumen und weiterhin viel GLÜCK
    Antwort
  • amamas15
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2015 07:16
    Hallo Mirza,
    ich lese hier im babyclub schon einige Monate einfach nur mit. Eben habe ich Deinen Thread entdeckt und mich nun auch angemeldet, weil ich beim Lesen gemerkt habe, dass ich in ähnlicher Situation bin und mich auch über Austausch freuen würde.
    Wir mussten unsere Hoffnung am Ostermontag (6.4) begraben. Am Sonntagmorgen hatte ich leichte Schmierblutungen, am Abend dann auch etwas frisches Blut. Tagsüber musste ich schrecklich weinen, obwohl ich noch gar nicht wusste, ob es wirklich das Ende bedeuten würde. Nachts wachte ich mit mens- bis wehenartigen Schmerzen auf und wusste nun sicher, dass ich unseren kleinen Schatz (bei 10+0) verlieren würde. So war es dann auch. Es war richtig eine kleine Geburt. Das Herz hatten wir eine Woche zuvor ganz deutlich auf dem US sehen können. Ich hatte danach drei Wochen lang Blutungen, vor einer Woche wieder einen ES. Wir wollen auf die nächste Monatsblutung warten und dann einen neuen Versuch starten. Ich habe auch etwas Angst vor dem, was dann kommt. Freu mich zugleich auch darauf, ich weiß ja, dass es dann eine ganz neue Chance und Schwangerschaft sein wird. Die Ärztin, die mich nach dem Abgang untersuchte, riet zu 6 Monaten Wartezeit (obwohl alles wieder gut aussieht; ist wohl amerikanischer Standard, ich weiß nicht). Ich meinte aber gleich, dass ich so lange - auch aufgrund meines Alters - nicht warten werde.
    Dir bzw. Euch also alles Gute! Dass beim nächsten mal alles gut vorangeht. "Schnell und zuverlässig."
    Antwort
  • Vicky94
    Superclubber (262 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2015 17:59
    Hallo, habe mein Sternchen im April verloren, war in der 10 ssw und musste ausgeschabt werden.
    Jetzt sind wir wieder am basteln, habe aber schreckliche Angst dass sich alles wiederholt, meine FÄ meinte zwar dass das ziemlich unwahrscheinlich sei, habe aber trotzdem große Angst. Bin jetzt in meinem ersten Zyklus seit der FG.
    Mir kommt vor dass mir oft übel is
    t, habe so ein komisches Unterbauchziehen und manche Sachen, wie Kaugummi kann ich zur Zeit nicht mehr riechen ohne fast zu erbrechen. Einen Test kann ich erst am Samstag machen, diese Zeit kommt mir unendlich lange vor. Noch dazu die Angst ob wenn der Test positiv ist die Schwangerschaft auch bleibt. Habe einen ziemlich stressigen und anstrengend Job, bin Krankenschwester in einer Notambulanz. Andererseits die Angst dass ich nicht schwanger bin. Eine echte Gefühlszwickmühle.
    Würde mich sehr auf Antworten freuen
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2015 19:23
    Hallo Vicky,
    Sollte der Test positiv sein lass dich einfach krank schreiben.
    Sobald ich weiß ob ich schwanger bin werde ich mich krank melden.
    Antwort
  • Rolli
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2015 19:42
    Hallo alle zusammen, auch wir mussten unser baby Ende März in der 7 sww ziehen lassen.
    Es ist schwer aber wird schon, nur mit der Zyklus Berechnung weiss ich so gar nicht. Ich warte immer noch auf meine erste Regel. Wie seit ihr denn vorgegangen?
    Antwort
  • Vicky94
    Superclubber (262 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2015 20:06
    Also ich hab bis zur ersten Mens gewartet, hat bei mir etwas mehr als sechs Wochen gedauert. Das warten hat ewig gedauert, aber sonst lässt sich der Geburtstermin etwas schwieriger berechnen, außerdem wollte ich meinem Körper Zeit zur Erholung geben. Habe so auch besser mit dem Gedanken abschließen können und Zeit zum Trauern gehabt. Bin natürlich immer noch traurig und denke jeden Tag an mein Sternlein, aber es hilft wenn ich mir denke dass es jetzt ein kleiner Engel ist und auf seine Familie achtet.
    Antwort
  • Mirza
    Superclubber (183 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2015 22:31
    @ rolli
    ich frag mich auch wie ich vorgehen soll Wenn die blutung vorüber ist. Mein Arzt sagt ich kann weiter machen wie bisher ohne irgendwelche Pausen einzulegen. finde es auch andersrum seltsam plötzlich wieder zu verhüten.
    Bisher habe ich aber auch den eisprung sehr stark gefühlt so das ich es auch daran merken könnte ob wir bereit sind oder nicht.
    Wenns keine medizinischen Gründe gibt mach es so wie du/ihr euch am wohlsten fühlt.

    @vicky
    Ich bin auch in einer Gefühlszwickmühle und denke immer wie schön das wäre schnell wieder schwanger zu werden andersrum haben wie auch Angst und frage mich wie ich eine zukünftige ssw aushalten soll da ich ja immer Angst haben werde es zu Verlieren.
    Aber da müssen wir wohl alle durch. Wenn du schwanger sein solltest würde ich mich auch krank schreiben lassen das sollte kein Problem sein wenn du Sorgen hast.
    Ich drück für Samstag die Daumen lass dann mal hören
    Antwort
  • fatma23
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2015 23:14
    Hallo ! Hatte am 13.4 fhlgbt ( ohne AS in der 6SSW habe 7 Tage stark geblutet soweit alles wieder gut..Nun meine frage an euch wann bekomme ich meine rgl wie normal morgen ist es genau ein monat (
    Antwort
  • Mirza
    Superclubber (183 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2015 23:37
    Soweit bin ich noch nicht, habe bis gestern geblutet.ist jetzt erst eine Woche her. Hab aber auch schon gelesen das Frauen direkt wieder schwanger geworden sind nach fb auch ohne nur eine normale periode gehabt haben.
    Antwort
  • Vicky94
    Superclubber (262 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2015 07:09
    Bei mir hat es 6 Wochen gedauert
    Antwort
  • amamas15
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2015 10:51
    Ich warte auch noch, meine Fehlgeburt war am 6.April, war allerdings auch schon etwas weiter, Anfang 11.ssw. Mag also noch ein wenig dauer. Bin gespannt, wann sie dann eintrudelt. Auf jeden Fall sag ich mir immer: Vertraue deinem Körper, der wird das schon wieder richten...
    Liebe Grüße an alle!
    Antwort
  • fatma23
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2015 23:08
    Hallo ihr lieben ,zum gluck hab ich meine blutung bekommen grad eben ))) also nach 5 tagen gehts wieder bergauf 😁
    Antwort
  • AniFlo
    Superclubber (133 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2015 08:07
    Fatma23 das ist gut. Wünsche dir viel Glück.
    Ich hoffe das es bald klappt und sich fest beißt.
    Antwort
  • fatma23
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 14.05.2015 13:02
    Danke dir aber bin so traurig auch glucklich ((( glcklch es ist da ohne verspatung aber warum klappt daa nicht (((
    Antwort
Seite 1 von 7
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.