My Babyclub.de
Elterngeld/ Elternzeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sunny2015
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 23.06.2015 10:04
    Hallo,

    ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir bezüglich des Elterngeldes und der Elternzeit Tipps geben könntet, da mir die Thematik nicht so einfach erscheint. Vielen Dank! 

    Mein Mann und ich erwarten Zwillinge, voraus. Geburtstermin 13.10.2015.
    Ab 01.09. 2015 Beginn Mutterschutz, bin VZ berufstätig, mein Mann Student. Wie Aufteilung Elterngeld, ich 12 Mon er 2 Mon. Wie berechnen?

    Er nimmt die ersten beiden Monate ab Geburt der Zwillinge und erhält monatlich 300,00€. Ich erhalte während der 12 Wochen Mutterschutz mein volles Gehalt und anschließend für 9 Monate Elterngeld bis zum 13. September 2016. Sind diese Zeiten so korrekt?

    Anschließend möchte ich in der Elternzeit Teilzeit arbeiten vom 14. September 2016 bis 31. Dezember 2016 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden.

    Danach vom 01. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017 Elternzeit mit einer Teilzeitbeschäftigung von 30 Stunden wöchentlich. Ist das so korrekt?

    Ich danke Euch recht herzlich für Eure Hilfe!
    Antwort
  • storch_2015
    Superclubber (168 Posts)
    Kommentar vom 23.06.2015 10:13
    Habt ihr eine Kaiserschnitt geplant oder warum weisst du jetzt schon den Geburtstermin?
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 23.06.2015 10:21
    @storch: Einen voraussichtlichen Geburtstermin weiß man immer. De wird nach der letzten Mens berechnet. Nach dem voraussichtlichen Termin richtet sich die Mutterschutzfrist.
    Antwort
  • storch_2015
    Superclubber (168 Posts)
    Kommentar vom 23.06.2015 12:40
    Ja schon, aber den tatsächlichen weisst du ja erst wenn die Kinder hast. Ansonsten müsste das alles so richtig sein.
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 23.06.2015 15:30
    Elterngeld kannst du ja auch erst beantragen, wenn die Zwerge da sind, weil da der tatsächliche Termin zählt. Aber für die Grobplanung brauchst den ja nicht.

    @sunny: ich weiß nicht, wo du wohnst, aber ich hab mit meiner "Vorplanung" damals bei der für uns zuständigen Elterngeldstelle angerufen und nachgefragt. Die waren total nett, haben sich die Planung angeschaut und mir dann gesagt, wie ich den Antrag am besten stellen soll. Bei mir macht auch einen Teil mein Mann, dann will ich wieder Teilzeit arbeiten gehen etc.
    Unser Zwerg ist aber im Juni geboren, d. h. für uns gilt noch die alte Elterngeld-Regelung. Ab Juli gilt das Elterngeld Plus. Damit hab ich mich aber nicht näher beschäftigt, daher kann ich dir nix dazu sagen. Aber am besten ist echt, du rufst bei der Elterngeldstelle an oder schickst denen eine Mail,
    LG

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.