My Babyclub.de
Hilfe in der Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • JungeMami2016
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 19.07.2015 10:29
    Hallo liebe werdenden Mamis, ich bin unsicher. Bin in der 5 SSW. Ich bin gerade m 17 und ungewollt schwanger, jedoch steht mein Freund hinter mir und das gibt mir Kraft und wir freuen uns jetzt auf das Kind.
    Ich habe keine Ahnung von Schwangerschaft und hoffe bei euch ein paar Tipps zu bekommen, auf was ich achten sollte und was ich tun sollte und was nicht. Mir ist heute mal wieder übel und wollte fragen, ob es sinnvoll ist am Nachmittag schwimmen zu gehen, da es ja hei#t, dass warmes Wasser dagegen hilft.
    Hoffe auf hilfreiche Antworten.
    LG und schönen Sonntag euch allen
    Antwort
  • ela79
    Very Important Babyclubber (631 Posts)
    Kommentar vom 19.07.2015 11:05
    Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft. Finde es toll dass du dich darauf einlässt. Ich bin auch mit dem ersten Kind schwanger aber schon einiges älter. Wir werden in unsere Aufgaben schon rein wachsen :-)
    Schwimmen kannst du problemlos gehen. Sollte dir das nicht gut tun merkst du das ziemlich schnell. Ich hatte anfangs auch mit Übelkeit zu kämpfen. Mir hat es geholfen immer ein trockenes Brötchen zu essen oder Vomistop (ein homöopathisches Mittel.
    Alles Gute dir
    Antwort
  • Die_Gine
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 19.07.2015 14:11
    Du hast ab Beginn der Schwangerschaft Anspruch auf eine Hebamme. Am besten du suchst dir bald eine, sie kann dich in allen Fragen beraten und dir bei Beschwerden wertvolle Tipps geben! Alles Gute!
    Antwort
  • JungeMami2016
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 19.07.2015 14:55
    Die_Gine, okay, ja ich werd mich auch nächste Woche nochmal auf den Weg zum Frauenarzt machen, hab noch keinen Mutterpass und so, da ich nur kurz bei ner Freundin meiner Mutter war, die auch Frauenärztin ist und die hat meine Schwangerschaft bestätigt.
    Danke dir
    Antwort
  • JungeMami2016
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 19.07.2015 14:59
    Ela79, danke dir. Ja wir hatten zuerst auch unsere Bedenken, aber wir lassen uns darauf ein, da es schon irgendwie klappen wird. Glückwunch dir.
    Okay danke dir, ja ich werds mal versuchen. :) danke für die Tipps
    Antwort
  • Honigtopf
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2015 16:48
    Hallo JungeMami ich bin auch in der 6. SSW und ebenfalls ungewollt/ungeplant schwanger, mittlerweile habe ich mich auch mit der Mutterrolle angefreundet, obwohl Übelkeit seid neustem nicht ausbleibt :D ich weiß nicht ob es bei dir auch eine solche Hilfe gibt aber Pro familia soll echt toll sein ich werde am montag dort hingen, wenn du hilfe braucht auch finanziell und alles wird dir dort rat gegeben und anträge kannst du dort ausfüllen... hebammen kann man sich jetzt auch schon suchen, aber ich zöger persönlich noch bis zur 12. Woche... Frag doch mal deine Eltern oder Schwangere/Mütter und Freunde mit solchen erfahrungen die können dir bestimmt weiterhelfen mit rat und tat, denke ich werden sie dir helfen...! Schön zu wissen dass ich nicht die einzige bin die was die schwangerschaft so wackelige beine hat.... gruß
    Antwort
  • bisou82
    Superclubber (376 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2015 23:25
    Ich würde nicht bis zur 12. Woch mit der Hebammensuche warten. Die sind immer sehr früh ausgebucht, da es leider immer weniger freie Hebammen gibt. Gerade wenn man eine Beleghebamme haben möchte, kann das sehr schwierig werden. Habe mir die Finger wund telefoniert und bin sehr froh, dass ich noch eine tolle Hebamme gefunden habe. Will sie nicht mehr missen!
    Antwort
  • zaz81
    Superclubber (238 Posts)
    Kommentar vom 26.07.2015 13:02
    Hallo JungeMami,
    Vorneweg herzlichen Glückwunsch und Hut ab vor deinem Mut und Willen zu deinem Baby zu stehen und das Kleine bekommen zu wollen! In deinem Alter so eine Entscheidung zu treffen ist unglaublich reif und wundervoll und wie gesagt mutig.

    Ich möchte dir ebenfalls dringend ans Herz legen zu ProFamilia zu gehen.
    Es gibt dort allgemeine Beratungen (mit Informationen wo man sich fur Gelder, Wohnung, Anerkennung usw hinwenden muss, die helfen dir bei Fragen und Überforderung und Ängsten), psychologische Betreuung, rechtliche Beratung durch Anwälte usw.
    Die sind unglaublich breit aufgestellt und in der Schwangerschaft ist das komplette Beratungsangebot kostenlos.
    Ausserdem haben sie spezielle Angebote für junge Schwangere.

    Dann gibt es von den Kirchen Angebote und Beratungsstellen, falls es bei dir pro familia nicht geben sollte.

    Ich hab im Krankenhaus bei einer notfalluntersuchung am wochenende auch ein Flyer bekommen mit ganz vielen Kontakten bei z.B. ungewollter Schwangerschaft. Und dort war Schwangerschaft in jungem alter immer ein extra gelisteter hilfsaspekt. Also könntest du auch im Krankenhaus nach Kontakten Fragen.

    Oder du googels "ungewollt schwanger" und deinen Ort.
    Oft hstellt die Stadtverwaltung selbst auch Hilfsangebote goder listet zumindest entsprechende Nummern.

    Ich wünsch dir ganz viel Kraft für uns Freude an deiner Schwangerschaft!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.