My Babyclub.de
Putzmittel in der SS

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Chris0790
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 29.07.2015 11:31
    Hallo Mamis und werdende Mamis.
    Ich bin neu hier und in der 20 ssw. Habe bereits eine 3 Jährig Tochter.
    Ich wollte mal nachfragen wie ihr das so mit dem Putzen und Putzmittel handhabt ? Mir ist heute was doofes passiert. Und zwar hat meine Tochter einen Magen Darm Virus und ich muss deswegen oft Wäsche waschen und putzen. Das kennen sicher einige von euch. Ich wasche ihre Wäsche mit einem Hygiene Waschmittel von Sagrotan. Die Flasche ist mir herunter gefallen. Über die Hände und ich musste das zeug aufwischen und habe einiges eingeatmet. Mache mir Sorgen da es ätzend ist.
    Was meint ihr , ist es sehr gefährlich für das ungeborene ?
    Putzt ihr weiterhin mit dem selben wie vor der Schwangerschaft?

    Würde mich über Antworten freuen.

    Ganz liebe Grüße
    Antwort
  • Ruebe3103
    Superclubber (219 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2015 12:14
    @Chris ich bin heute 33+0 und hab die ganze Zeit über selbe Reinigungsmittel wie vorher auch benutzt, allerdings verwende ich prinzipiell nur Naturreiniger oder Essigriniger.
    Antwort
  • Chris0790
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2015 12:23
    Danke für deine Antwort. Ich habe mir eigentlich über Putzmittel noch keine großen Gedanken gemacht. Aber manche sind schon sehr ungesund und aggressiv wenn ich das auf der Rückseite lese.
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2015 14:57
    Hey Chris0790,

    ich glaube nicht dass ein Hygiene-Spüler notwendig ist, auch nicht bei einem Magen-Darm-Virus. Wenn du bei 60 grad wäscht mit einem Vollwaschmittel reicht das völlig aus, die Hitze und das Bleichmittel töten die Viren ebenso ab.
    Kann mich da also Ruebe3103 nur anschließen, man sollte -egal ob schwanger oder nicht- vielleicht nicht unbedingt so aggressive Reiniger benutzen, sie sind im normalen "Haushaltsdreck" völlig überflüssig und nebenbei noch gefährlich für Kinder. Mit Spüli und Essigreiniger kommt man im Alltag schon sehr weit, Sagrotan ist und bleibt etwas für's Krankenhaus ;)
    Antwort
  • Chris0790
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2015 15:14
    Danke Trumana für deine Antwort.
    Ja das stimmt wohl. Werde die Tage mal mein Putzmittel ausmisten. Und zu Natur / Essigreiniger greifen.

    Liebe Grüße :)
    Antwort
  • Zuckerhuetchen
    Superclubber (136 Posts)
    Kommentar vom 30.07.2015 08:43
    Also wenn ich Putzmittel benutze und damit das Bad putze oder den Boden wische,ziehe ich immer Handschuhe an.Das habe ich aber auch schon vor der Schwangerschaft gemacht,da meine Haut die Putzmittel nicht so gut abkann.Ich benutze Ajax Allzweckreiniger für den Boden und Bref Power für das Bad.
    Antwort
  • Katwoman
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 30.07.2015 09:26
    http://www.babyclub.de/magazin/mama-und-familie/Gesundheit/putzen.html

    Lest euch doch mal in unseren Artikel "Putzen ohne Chemie" rein :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.