My Babyclub.de
Baby 5 Monate schläft tagsüber fast nur beim Stillen ein

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Stina88
    Superclubber (138 Posts)
    Eintrag vom 12.08.2015 21:05
    Hallo :-)
    mein kleiner Mann schläft tagsüber nur im Kinderwagen, im Auto oder an der Brust beim nuckeln ein.
    Ab und zu kommt er nachts noch einmal und möchte gestillt werden, da kann ich ihn aber nach dem stilen in sein Bettchen legen und er schläft von selbst ein. Nur tagsüber ist es wie verhext. Bei den ersten Anzeichen von Müdigkeit lege ich ihn in sein Bett. Da unterhält er einen kurzen Moment noch seinen kleinen Teddy und dann wirds kurz ruhig, aber dann kommt das Geschrei. Er schreit so lange, bis man ihn hoch holt und er an die Brust kommt. Ich bringe es auch nicht übers Herz ihn Stunden schreien zu lassen.
    Ich mache mir nur Gedanken, wie das noch werden soll. Eine Freundin von mir hatte das auch und als ihr Sohn angefangen hat mit Beikost hatte dieser kein Interesse mehr an der Brust zu nuckeln und schlief von ganz alleine ein. Hat damit jemand Erfahrung? Auf der anderen Seite denke ich, das mein kleiner das vielleicht auch braucht - die Nähe und das kuscheln zum einschlafen und es sicherlich irgendwann von ganz alleine aufhören wird.
    Wie sah es bei euch aus? Vielleicht gibt es ja jemanden zum austauschen :-)
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2015 21:24
    Auch da, nimm die Hilfe deiner Hebamme in Anspruch. Viel Erfolg.
    Antwort
  • ich_halt
    Powerclubber (71 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2015 16:28
    Also dieses Problem kenn ich nicht in dieser Form. klar ist die Brust eignet sich natürlich wunderbar als Einschlafhilfe. Nur Fakt ist, wenn du immer wieder nachgibst , dein Zwerg merkt sich das und wird dieses Spielchen immer und immer wieder machen. Biete ihm die Flasche an, dass wäre so mein Kompromiss.

    LG
    Antwort
  • Schnitte82
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2015 17:40
    Hallo

    Hast dus schonmal mit nem Nucki versucht oder eine Nuckeltuch was du ihm so an die Nase ans Gesicht legst. Vielleicht kannst dus auch so machen, dass es nach dir riecht. Deine Brust soll wenns geht nicht als Nucki dienen.

    LG


    Antwort
  • Kosmos
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2015 18:48
    Es ist ganz normal, dass Babys an der Brust einschlafen wollen. Die Brust bedeutet Nähe und Geborgenheit. Das Baby muss nicht unbedingt in seinem eigenen Bettchen schlafen. Du kannst dich mit ihm hinlegen, es zum Einschlafen stillen und dann wieder aufstehen. Ihr könnt ein sicheres Plätzchen fürs Baby einrichten. Bitte, lass dein Baby nicht schreien!!! Das ist einfach nur grausam.

    http://www.stillkinder.de/jetzt-sitzt-du-da-draussen-und-weinst-mama/

    Klar, wenn dich das stört, kannst du einen Schnuller geben. Ich persönlich habe meinen Kindern nie einen Schnuller gegeben und habe sie zum Einschlafen gestillt. Für die Kieferentwicklung ist Stillen viel besser als der Schnuller. Wenn dein Baby etwas älter ist (1-2 Jahre) und es dich stören sollte, dass es zum Einschlafen die Brust will, dann kannst du ihm schon erklären, dass das für dich unangenehm ist. Bei einem 5 Monate alten Baby ist das noch schwierig.

    Ich finde, dass Stillgruppen ein sehr schöner Ort sind, sich über solche Herausforderungen der Stillzeit auszutauschen. Vielleicht bringt dir das auch etwas. Schaue unter www.lalecheliga.de, www.afs-stillen.de oder einfach unter http://verzeichnis.still-lexikon.de.
    Antwort
  • bigmamanbg
    Very Important Babyclubber (700 Posts)
    Kommentar vom 26.12.2015 19:48
    Meine jüngste will auch noch gestillt werden zum einschlafen. Sie ist jetzt 1 Jahr. Ich geniese die kurze Zeit mit ihr
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.