My Babyclub.de
Ü35*hibbeln August 2015*1.Kind

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Eintrag vom 16.08.2015 14:36
    Bin 35, 3. ÜZ und auch bei uns wäre es das erste Kind :) wann hast du NMT?
    Antwort
  • Farina
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:02
    Hallo ihr beiden!
    Ich würde mich gern anschließen!
    Bin auch 35 ( seid gestern 😊) und hibbel im 5. ÜZ , auch bei uns wäre es das erste Kind.
    Mein NMT ist der 24./25.8.

    Ich freu mich mit euch auszutauschen!
    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:08
    Mein ES ist meist zwischen dem 17. und 20. Zt. Also ab morgen bis Mittwoch und ich hoffe, dass er dann auch endlich kommt. Mein Zyklus ist auch sehr unregelmäßig. Mein letzter war 35 Tage. Benutze ClearblueOvus und der zeigt mir hohe, aber noch nicht maximale Fruchtbarkeit an. Weiter warten....
    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:09
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich, Farina :)
    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:10
    Oh je..werde bald schon 36...die Zeit läuft ;)
    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:12
    Mein errechneter NMT müsste der 05.09. sein.
    Antwort
  • Farina
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:13
    Dankeschön 😊

    Ich finds schön das es ne extra Runde gibt Ü35 und erstes Kind.
    Viele Mädels in den anderen Hibbelrunden haben ja schon Kinder.
    Hoffentlich finden sich noch ein paar mehr hier!
    Antwort
  • Farina
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:33
    Bei mir wars bisher so das es jeden Monat irgendwas neues gab was mich verunsichert hat :).
    Ansonsten mit meinem Zyklus, Ovus oder Ss Tests komm ich gut zurecht, wenn du fragen hast dann frag nur ;)

    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:39
    In den ersten Monaten ging es mir auch so, aber mittlerweile geht es. Frag also :)
    Antwort
  • Heije
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 16:52
    Hallo zusammen. Ich bin 36 und würde mich auch gerne dazu gesellen. Wie hibbeln auch auf das 1. Kind hin.
    Antwort
  • Heije
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 17:13
    Im 7. aber zum 2. mal. Beim 1. mal hat es im 8. ÜZ geklappt. Aber es hielt sich nur 9 Wochen. 😪 Jetzt hoffen wir natürlich dass es bald wieder klappt.
    Antwort
  • Heije
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 17:19
    Klar klappt das bei uns allen. 👍🏻😀
    Antwort
  • Heije
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 17:20
    Sollen wir mal eine Liste beginnen? Ich fang mal an und dann kann sich jeder eintragen.

    Bald schwanger
    Heije, keine Kinder, 7.ÜZ, NMT 08.09.
    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 18:05
    Also ich nehme Folsäure (Folverlan), seit diesem Zyklus nehme ich auch L-Thyroxin, da ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe und da ich schon eine Fehlgeburt und einen sehr frühen Abgang habe, nehme ich ab dem ES Utrogest ein. Ich hoffe also, dass es bald klappt und dann auch bleibt :)
    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 18:06
    @Heije: Das tut mir leid. Ich finde dieses Gefühl so furchtbar.

    Ach ja,..ich trinke noch den Babytee von Cyclotest und ab ES Frauenmanteltee. Mir tut es gut, wenn ich das Gefühl habe, etwas tun zu können.
    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 18:07
    Ne doofe Frage, wie kann ich mich denn in die Liste eintragen ?
    Antwort
  • Anyuta80
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 18:11
    Hallo zusammen,
    Das ist eine sehr schöne Idee hier 😊

    Ich bin 35, wir arbeiten seit einiger Zeit auf das 1. Kind. Es hat bis jetzt leider noch nicht geklappt. Aber sicherlich bald 😊. Ich habe bereits 2 FG hinter mir, im Recht frühen Stadium. Da ich seit 2011 die Pille nicht nehme und sehr auf meinen Körper achte, weiß ich (fast) alles, was gerade passiert. Und kann euch auch hier und da sicherlich weiterhelfen.

    Ich nehme gelegentlich Zink und Magnesium, alle paar Monate. Und regelmäßig Folsäure.

    Uns allen gutes Gelingen!

    Antwort
  • Farina
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 18:37
    Das ihr die traurige Erfahrung der Fehlgeburten machen musstet tut mir sehr leid....
    Wegen den Medis :
    Ich nehme seit Anfang des Jahres Folsäure und seit Juni Mönchspfeffer wegen PMS Beschwerden,bin aber nicht zufrieden damit. Ich hatte die ganze Zeit einen regelmäßigen Zyklus von 26 /28 Tagen. Seit ich den MP nehm sind s nur noch 23/24 Tage.
    Fühle mich nicht wohl damit und werde mir das diesen Zyklus noch anschaun und wenn er wieder so kurz ist dann möchte ich ihn nicht mehr nehmen. Leider fühle ich mich heute so als käme die Mens bald, obwohl ich erst ZT 18 bin :(.


    Antwort
  • Lacrianja
    Superclubber (426 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 18:48
    Ja, so zwei FG zehren an einem.

    @Anyuta: Wie kommst du denn damit zurecht ? Ich komme mit meinen zweien mal mehr und mal weniger zurecht.

    @Farina: Soweit ich weiß, ist es auch nicht gut, wenn die zweite Zyklushälfte so kurz ist, oder ?
    Vielleicht ist es ja nicht die Mens, sonder Schwangerschaftsbeschwerden ?
    Antwort
  • Farina
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 18:54
    Bisher war die zweite Zyklushälfte noch geradeso lang genug wenn ich nach den Ovus gehe. Aber trotzdem, wie gesagt, will meinen schönen Zyklus wiederhaben und hab dann doch lieber PMS als Zeit zu verschwenden.

    Schwangerscgaftsbeschwerden glaub ich eher nicht,
    obwohl ich natürlich hoffe :)
    Antwort
  • Anyuta80
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 19:07
    Farina: ich hatte mir auch mal überlegt, ob ich nicht Mönchsofeffer nehmen soll, weil ich vor meinen FGs ganz dolle Mensschmerzen mit Krämpfen und Wehen hatte, fast schon wie ne Geburt 😔 Dann habe ich aber gelesen, dass es insbesondere für duejenigen gut sein soll, die einen längeren Zyklus haben. Da ich immer einen Zyklus zwischen 27 und 32 Tagen hatte, habe ich es nicht gemacht. Ein kurzer Zyklus von 23/24 Tagen deutet auf eine verkürzte 2. Zyklushälfte hin. Ich würde das dem FA sagen. und vielleicht jetzt schon absetzen? Wer hat dir das empfohlen?

    Lacrianja: mir geht es mal gut, mal schlecht. Ich frage mich immer wieder, wieso gerade ich. Dann denke ich mir, der Körper weiß, was einem guttut, Dann gab es irgendeine Behinderung, etwas Anormales und es sollte nicht sein. Was mich eher belastet, ist, dass es noch nicht wieder geklappt hat. Denn irgendwie sehen mein Mann und ich uns in der fruchtbaren Zeit sehr selten. Je mehr wir uns bemühen, desto weniger fruchtet es. Eigentlich sollte ich alle Bemühungen und die testerei sein lassen, einfach Spaß haben. Nächsten Monat haben wir beide Urlaub. Vielleicht klappt es dann. Es sei denn, die Schwimmerchen sind jetzt schon fleißig ☺️
    Wo gehst du damit um?


    Antwort
  • Farina
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 19:20
    Das hat mir der Fa empfohlen. Ich kenn den allerdings kaum, und das hat er mir auch nur am Telefon "verschrieben ".
    Ich hatte nach was Pflanzlichem gefragt weil ich vor der Mens vor allem Stimmungsschwankungen habe.
    Die Packung ist eh ab heute leer, aber so mitten im Zyklus aufhören? Ach es ist Mist :(
    Antwort
  • Anyuta80
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 19:36
    Farina: ist das denn mit deinen Stimmungsschwankungen besser geworden?

    Also ich würde es jetzt schon absetzen, weil ich nämlich folgendes gefunden habe im Netz:
    http://m.apotheken-umschau.de/heilpflanzen/moenchspfeffer
    Der Abschnitt "wogegen hilft MP"

    Und dann das:
    Mönchspfeffer scheint nur eine Wirkung bei PMS, Wechseljahrsbeschwerden oder Zyklusstörungen zu erreichen, wenn die Symptome hauptsächlich aufgrund einer Verschiebung im Hormonhaushalt, welche bei der Fortpflanzung eine wichtige Rolle spielen, entstehen.

    Das war auch der Grund, warum ich das nicht genommen habe. Weil die mensschmerzen auch meine Mutter und meine Schwester hatten/haben und beide schwanger geworden sind, mehrmals ...

    Antwort
  • Farina
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 19:46
    Ok, danke für den Link.
    Nein, sind nicht wirklich besser geworden. Ich wurde immer vertröstet das er mindestens 3 Monate braucht um zu wirken..
    Ich denk ich ruf den Fa morgen mal an.
    Antwort
  • Anyuta80
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2015 19:49
    Farins, Ja, mach das auf jeden Fall! Alles Gute!

    Lienchen: jetzt weiß ich nicht, was du meinst. Was war für mich gedacht? ☺️
    Antwort
Seite 1 von 9
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.