My Babyclub.de
Wie habt ihr eure Hochzeit gestaltet?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • MichelleKiese
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 27.08.2015 16:30
    Hallo,

    ich wollte mal fragen wo ihr eure Hochzeit gefeiert habt?

    Wir hätten einen sehr schönen Garten zum feiern. Dort könnte man ein großes Zelt aufbauen. Dann müsste halt ein Catering Service kommen. Weiß jemand was so was kostet? Vielleicht kennt jemand ja sogar einen guten Dienst in Rastatt und Umgebung?

    Danke ;)
    Antwort
  • DanniWiese
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 27.08.2015 16:37
    Hallo,

    also wir waren damals im kleinen Kreis auf dem Standesamt. In der Kirche und bei unserem Fest danach waren dann allerdings fast 150 Leute.

    Wir haben über einen Bekannten die Möglichkeit gehabt recht preiswert eine super schöne Halle, mit Garten und Spielplatz zu mieten.

    Ein weiterer Bekannter hat den DJ übernommen und ein sehr guter Freund von uns ist Fotograf und hat daher auch die Bilder übernommen.

    Um das Essen hat sich komplett ein Caterer gekümmert. Der Traum beziehungsweise Wunsch von meinem Mann war ein BBQ-Catering. Fand ich ebenfalls genial und so haben wir uns dafür entschieden. Der Caterer hat im Garten den großen Smoker aufgebaut und fantastische Sachen gezaubert. Dazu gab es Gemüse und natürlich eine Vorspeise.

    Kuchen haben Freunde mitgebracht und eine Hochzeitstorte haben wir vom Konditor machen lassen.

    Das Catering hat pro Person irgendwas im Bereich 4x Euro gekostet. Waren aber auch sehr hochwertige und leckere Speisen. Isst man nicht jeden Tag und allen Gästen hat es gefallen.

    In deiner Nähe gibt es auch ein BBQ-Catering Service: http://www.gourmex.de/bbq-barbecue-catering/

    Vielleicht ist das ja was für euch? Bei den Bildern bekommt man zumindest extrem Hunger!

    Wünsche euch nur das BESTE für EUER Fest ;)

    Viele liebe Grüße
    Danni
    Antwort
  • moirah_leFay
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 28.10.2015 14:16
    Hallo Michelle!

    Wir haben am 22.8.2015 geheiratet. Wir wollten es allerdings bewusst klein und familiär halten. Geladen waren rund 40 Personen, der Bürgermeister, der uns getraut hat war ein alter Bekannter und die Feierlichkeiten fanden im eigenen Garten mit Zelt statt. Ist sicherlich nicht jedermanns Sache (Schwiegermama hat furchbar gemotzt, weil Sie lieber geprotzt hätte), aber für uns wars perfekt!

    Das Zelt hatten wir von eine Bekannten aus der Wasserwacht geliehen und selbst mit Crep-Bändern, Lampignons etc geschmückt, Biertischgarnituren haben wir von Bekannten gehabt. Deko war größtenteils selbstgemacht.

    Essen gabs vom Grill: Wir hatten Fleisch besorgt und gesagt, wer Hunger hat, darf gern den Grill anwerfen. Und es haben sich problemlos Leute gefunden, die abwechselnd gegrillt haben und es sogar gut fanden, weil sie so was beitragen konnten. Beilagen und Snacks hatten wir im Vorfeld mit den Gästen organisiert, so dass jeder irgendeine Schüssel oder einen Kuchen dabei hatte. Letztlich hattenwir dann von allem zu viel und keiner musste Hungern, obendrein wars stressfrei, sowohl für uns, als auch für die anderen Beteiligten. Geschirr kam aus und in vorbereitete Kisten, das mussten wir dann am nächsten Tag nur noch mit den Übernachtungsgästen ins Haus bringen und schon war wieder Ordnung. Getränkekisten standen im kühlen Keller, Bier, Sekt und Co stand in Eiswannen extra kalt.

    Am Abend haben wir dann noch ein Feuerchen geschürt, einige Freunde haben mit Zelt im Vorgarten übernachtet, andere am Sofa. Das ganze hat aber nur funktioniert, weil wir wirklich klein geplant hatten - mit 100 Mann statt 40 wärs wahrscheinlich mächtig in die Hose gegangen... Obwohl der Kuchen bestimmt auch für 100 personen gereicht hätte... ;)

    Wir sind mit unserem kleinen Hochzeits-Garten-Fest sehr glücklich gewesen und obendrein extrem günstig gekommen: ca. 160€ fürs Essen (für alle), ca. 200€ für Getränke (inkl. Bier, Schnaps und Sekt) und noch einmal 50-80€ für Materialien und Dekorationen.

    Wie schon gesagt: Sicher nicht jedermanns Sache. Aber beschwert hat sich keiner, im Gegenteil, sogar meine Schwiegermutter musste letztlich zugeben, dass es ein wirklich schönes Fest war! ;)

    Wann ist denn euer Termin?
    Antwort
  • ich_halt
    Powerclubber (71 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2015 11:58
    Wenn wir die Möglichkeit gehabt hätten, hätte ich das auch super gefunden. Falls es auch ne Kostenfrage ist, wieso bestellst du nicht nur das Fleisch und die Beilagen und die Salate und Kuchen lässt du dir von euren Freunden und Verwanden machen?? Dann wirds doch günstiger und dadurch, dass du auch die Getränke selber kaufst, sparst du irre viel.


    LG
    Antwort
  • MutterJordan
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 13.11.2015 15:18
    Alles war schon lange im Voraus geplant. Erst die Location ausgesucht, dann den Caterer und damit sollte man schon rechtzeitig beginnen und einem sollte bewusst sein, nicht du suchst Deinen Hochzeitstermin aus, die Location in der Du feiern möchtest tut das. Natürlich nur, wenn es die eine Location sein MUSS! Ist man da etwas ungezwungener, dann bleibt einem der Termin schon selbst überlassen ;-), aber wenn man z.B. am 15. heiraten möchte, da die eine Traum-Location, die man sich ausgeguckt hat, aber schon belegt ist, dann heiratest du eben schnell mal 7 Tage früher oder später, oder noch länger vom Traumdatum entfernt...Danach ist da Kleid an der Reihe und für mich ganz wichtig, auch der Bräutigam muss perfekt aussehen. Nicht nach dem Motto, ha mein Kleid ist top, hab ich ja auch monatelang ausgesucht und der Kerl geht zum P&C und holt sich den erst besten Anzug von der Stange...Was "Mann" tragen muss, dazu finde ich diesen Blog Artikel ganz nett: https://www.pro-manschettenknoepfe.de/blog/Hochzeit-Was-Man-n-alles-tragen-muss/b-2/ .
    Nein auch beim Mann muss alles stimmen. Dann Einladungen ausgesucht und versendet...wen man einladet über Wochen besprochen, am Ende waren es 70 Leute (Beginn der Planung 120!). Entscheidung ob man Polterabend feiert oder nicht. Auch hierfür evtl. die geeignete Location finden. Zwischendurch das 2. Mal Probe Essen beim Caterer...usw. und so fort. Tja und dann kam der Tag, der auch wunderbar und perfekt für uns war. Außer das er, wie bei jedem einfach an einem vorbei fliegt und wenn man dann im Nachgang die Fotos sieht sich fragt, waaaas? das war auch auf unserer Hochzeit!
    Antwort
  • Susiii
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2016 10:20
    Als ich einen Antrag bekam und zugesagt habe, ist ein ganzes Jahr vergangen. In dem Jahr wurde alles geplant. Als ersten wurden der Platz für die Feier gesucht, wie bereits schon erwähnt sollte man das als erstes tun, da der Termin und die Reservierung übereinstimmen müssen, das hat auch ganz gut funktioniert. Ich meine wer bucht schon 1 Jahre vorher eine Location?^^ Alles andere ging Hand in Hand, das Motto war Mittelalter und es gab auch kaum Probleme. Bis auf eins, die Ringe, unsere Juwelier der eigentlich die Ringe machen sollte, wurde plötzlich sehr Krank und demnach wared die Ringe nicht fertig. Das war ein Kampf, noch einen zu finden.Aber zum Glück ging auch das. Die Feier war sehr schön, fast 150 Leute waren da und ich denke auch heute noch gern zurück. Würde ich wiederholen. ;-)
    Antwort
  • Maddi85
    Juniorclubber (37 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2016 17:47
    Unser Gestaltung der Hochzeit, war ein großes Abenteuer. Es hat mega viel Spass gemacht und auch ich würde das gerne nochmal machen. Zum Glück hatten wir nicht so ein Ringe Problem, da wir von Anfang an mit http://www.avinia.de/eheringe-abteilung.html zusammen gearbeitet haben, auch das Brautkleid kam von Avinia und wir sind sehr Froh darüber, so ein kompetentes Team gehabt zu haben. Und wir haben uns auch immer in guten Händen gefühlt. Auch wenn wir wahrscheinlich die schwersten Kunden waren. xD
    Antwort
  • catic
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 23.10.2016 21:27
    Ganz so wie wir es wollen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.