My Babyclub.de
Meine Frau unterstützen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Allesneu
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 02.09.2015 23:01
    Hallo

    Meine Frau und ich haben gestern nach ein Kraft Akt für meine Frau unseren klein Sohn bekommen der letztendlich
    Per op geholt wurde den klein ist hier glaub ich relativ zu sehen 58 cm 4940 g

    Nun meine frage wie kann ich meiner Frau die ersten Tage zuhause so angenehm wie möglich machen ihr Arbeit abnehmen ist klar aber auch so den sie würde nie sagen wen sie was möchte ich habe Dan 2 Wochen Urlaub hab heute schon den ganzen tag bei ihr verbracht bin mit dem klein mal raus das sie Ruhe hat habe ihm das Köpfchen gehalten beim stillen weil ihr arm so wehtut also ich denke der kleine und ich kommen schon klar möchte aber halt das es meine tollen püpi auch super geht bin ja so stolz auf sie

    Wen ich hier falsch bin tut es mir leid einfach sagen Danke

    Danke für alle Tips
    Antwort
  • Sunny1012
    Very Important Babyclubber (539 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2015 06:11
    Guten Morgen lieber Neupapa,
    erstmal dir und deiner Frau herzlichen Glückwunsch zum Eurem kleinen großen Wunder.

    Es ist toll, dass Du Dir so viele Gedanken machst, wie Du Deine Frau in der ersten Zeit entlasten kannst. Damit hilfst du Ihr schon ohne dass du es merkst :-).

    Ich denke gerade nach einem KS ist sie dankbar, wenn Du ihr im Haushalt hilfst, aber nimm ihr nicht alles aus der Hand....Wir Frauen kommen uns dann gerne mal nutzlos vor in dieser emotionalen Zeit. Frage sie einfach, was ihr wichtig ist, wo Du sie unterstützen kannst.

    Mein Tipp, schaffe ihr am Tag ein bisschen Freiraum für so normale Sachen wie: in Ruhe duschen, schlafen. Das hat mir unheimlich geholfen. Und nachts hat mein Mann gerne gewickelt und den kleinen zum Stillen ins Bett gebracht, damit ich nicht aufstehen musste, das fand ich sehr lieb.

    Und einfach für Sie da sein und versucht Euch gemeinsam in die neue Rolle als Eltern einzufinden. Nutze und genieße die gemeinsame Zeit mit deiner Frau und deinem Sohn.

    Ich wünsche Euch alles Gute mit Eurem Nachwuchs und viel Freude beim gegenseitigen Kennenlernen. Denn Schlussendlich ist es das wichtigste, die erste Zeit zum kuscheln, ausruhen und beschnuppern zu nutzen ;-). Genieße die Zeit!!

    Liebe Grüße, Sunny

    Antwort
  • Allesneu
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2015 14:54
    Danke

    Für die antwort ich versuche es das mit den wickeln mache ich sehr gern für die beiden
    Antwort
  • ich_halt
    Powerclubber (71 Posts)
    Kommentar vom 20.10.2015 14:59
    Ja der Wahnsinn. Hammer, erstmal Gratulation. Frag doch einfach deine Frau was du für sie tun kannst. Du kannst es doch nicht wissen. Klemm ihr zum Beispiel beim stillen Kissen unter den Arm das ist doch dann fürs sie und fürs Baby auch schön. Toller Papa.

    Alles Liebe
    Antwort
  • Schnitte82
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2015 18:01
    Sprich mit ihr, frag sie wie du ihr helfen kannst. Nimm sie in die Arme sag ihr wie stolz du bist. Zeig Gefühle dann ist alles gut.

    LG
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2276 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2015 19:03
    Eine Frau kann nicht oft genug hoeren, wie stolz man ist und wie sehr man diese Person liebt. Sei fuer sie und das Kind da. Frage, ob du Wickeln kannst.
    Was du ihr im Haushalt abnehmen kannst. Und genau, gib ihr Zeit beim Baden.. Koche fuer sie etc
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.