My Babyclub.de
Hilfe! Baby zu groß? Wachstum

Antworten Zur neuesten Antwort

  • laurajeany
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Eintrag vom 26.09.2015 23:40
    Hallo liebe Muttis,

    ich bin in der 34ssw 33+6 mit einem Mädchen schwanger. Wann ich zuletzt meine Periode hatte wusste ich nicht genau, das hatte sich nach der ersten Schwangerschaft noch nicht eingependelt. deshalb wurde die ssw an der größe des Babys ausgemacht. Da war ich so c.a in der 5-6ssw. Sie ist eigentlich immer normal und zeitgerecht gewachsen bis sie dann immer schneller zugenommen hat. Jetzt ist ihr Köpfchen eine Woche und ihr Bauch und Oberschenkel 3 Wochen weiter. Der Zuckertest der gemacht wurde war unauffällig. Heute war ich im Krankenhaus zur Kontrolle und sie sagte das ich natürlich auch schon 2 Wochen länger Schwanger sein könnte aber dann wäre sie die ersten Wochen doch zu klein gewesen ?!. Habe auch einen riesen Bauch mit 130 cm Umfang und normale Fruchtwassermenge. Meine erste Tochter hatte bei 33+3 2140gramm.

    Hier sind mal ein paar Werte:
    536 10.7. (22+5)
    672 17.7.   
    890 24.7. (24+5)
    935 4.8.
    1010 7.8.
    1560 27.8. (29+3)
    2050 7.9.
    2600 21.9.
    3150 26.9. (33+6)

    Ich weiß jetzt nicht ob ich mir sorgen machen muss. Mein Frauenarzt sagt nur sie wäre sehr groß und die im Krankenhaus meinten wenn sie weiter so schnell wächst muss man evtl eher einleiten weil es sonst Komplikationen bei der Geburt geben kann. ?!
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2015 09:03
    Diese Daten sind Schätzwerte. Wie schwer dein Baby wirklich ist kann jetzt keiner sagen. Und da du ja selbst sagst der Zeitpunkt der Befruchtung wäre nicht eindeutig, stell dir mal vor du bist 2 Wochen länger schwanger, dann würde wahrscheinlich keiner mehr bei dem Gewicht was sagen. Deine Kleine kann auch 500g leichter sein. Lass dich nicht verunsichern und schon gar nicht was die Geburt angeht. Hast du schonmal eine Hebamme tasten und schätzen lassen?
    Antwort
  • Piepsi
    Powerclubber (80 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2015 19:37
    Ich stimme Trumana voll und ganz zu. Diese Messungen sind so eine Sache. Mein Sohn war auch auf über vier Kilo geschätzt, weil sein Oberschenkelknochen 8 cm lang war. Er kam mit 55 cm und 3310 Gramm. Bei meiner zweiten Tochter hatte ich auch nur einmal meine Periode. Der ET wurde korrigiert, letztlich kam sie bei ET+7. Zum Glück hatte ich eine Hebamme, die mich auch bis mindestens ET+14 begleitet hätte.
    Mein Arzt war immer sehr vorsichtig, allerdings war bis zum Schluss immer alles ok. Plazenta.super, ausreichend Fruchtwasser. Da hab ich keinen Grund für eine Einleitung gesehen.
    Lass dich nicht verrückt machen. Wie Trumana sagt, lass mal Deine Hebamme tasten und schätzen.
    Alles Gute für die letzten Wochen. :-)
    Antwort
  • Kattilein87
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2015 18:43
    Hallo
    ich bin jetzt in der 28 Woche schwanger also 27+1 war gestern beim Arzt und er meinte dem Baby gehts gut. Er hat Ultraschall gemacht und das Kind vermessen. Kopf und Beine sind ca 1,5 wochen weiter der Bauch wohl 2 Tage zurück und der Rest zeitgerecht. Ist mrin erstes Kind und ich mach mir jetzt natürlich Gedanken. Wenn es nichtok wäre hätte er bestimmt was gesagt er hat aber im Mupass den Bauch vermerkt. Ctg war supi. Ich mach mir wahrscheinlich viel zu viele Gedanken. Sorry für den langen Text. Lg
    Antwort
  • Bibi47
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 07.10.2015 01:58
    Bei mir wurde der kleine in der 30. ssw auch als zu groß eingestuft. 9 Tage zu groß
    Und in der 35. ssw wieder auf normal eingestuft
    Vermutlich ein Wachstumsschub?
    Vielleicht pendelt es sich bei dir auch wieder ein
    Antwort
  • Kattilein87
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 07.10.2015 08:28
    Ja denke auch. Niemand ist perfekt war ja jetzt auch nichts gravierendes sonst hätte der Doc ja was dazu gesagt. Muss ja auch erst wieder in der 31 Woche hin von daher alles wird supi. Och jeh die Zeit vergeht so schnell.
    Lg
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 07.10.2015 08:35
    Also meine kleine sollte 2 Stunden vor der Geburt 49 cm swin und war im Endeffekt 54.zur Größe kann man nie genau was sagen.beim gewicht muß man bei der Messung nur einen halben Millimeter daneben sein und es sind mal ganz schnell 500g mehr.
    Ich würde auch die Hebamme zu rate ziehen.
    Antwort
  • Monasy
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2015 12:43
    Auch ich kann dich da beruhigen. Mein Sohn war angeblich auch zu groß. Bei 36+0 lag die errechnete Größe bei 56 cm, Gewicht ca. 3800g......er ist 3 Wochen zu früh gekommen, also 37+0, nicht durch Einleitung sondern völlig spontan. Raus kam ein ganz normaler Junge mit 49 cm und 2900g. Soviel zu den Werten. Lass dich nicht verrückt machen. Sören hatte extrem lange Beine. Daher war die Hochrechnung falsch. Selbst mein Arzt musste lachen. Im übrigen lag mein Bauchumfang bei schlanken 126cm. (und ich bin nur 156cm groß...also war ich quadratisch, praktisch gut ;-P)

    Gutes Gelingen und toi, toi, toi
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.