My Babyclub.de
Mieter zahlt fast vier Monate nicht die Miete, was kann man da tun?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • kunto
    Powerclubber (90 Posts)
    Eintrag vom 30.10.2015 14:42
    Hallo an alle,

    meine beste Freundin hat ihre Eigentumswohnung an einen alleinstehenden Mann vermietet, da sie zur Zeit bei ihrem Freund wohnt. Er wohnt da nun ungefähr 8-9 Monate. Sie hat angefangen sich zu beschweren das er ihr die Miete nicht zahlt.

    Ich dachte das ist eine Miete, aber sind schon dreieinhalb. Er hat vor drei Monaten nur die halbe Miete gezahlt und das war es. Sie ist eine sehr gute Person aber auch sehr schüchtern und hat den Mann darauf nur einmal angesprochen er sagte ich zahle schon bald. Und sie hat das so geglaubt. Also was kann sie nun machen um ihr Geld zu bekommen? Sie hat das Recht ihm doch zu kündigen und ihre Miete zu fordern wenn er das nicht bezahlen möchte? Dann kann sie einen Termin mit dem Gerichtsvollzieher machen und Sachen von ihm pfänden. Habe hier diese Information gefunden - http://www.hausverwalterscout.de/Magazin-vermieter-vermieterpfandrecht-mieter-pfaendung-744
    Ich muss mich für die einsetzen weil, sie dafür zu ängstlich ist.

    Danke im Voraus

    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2015 07:40
    Ich würde erstmal die fehlenden Beträge anmahmen, am besten offiziell über einen Anwalt ( Mietrecht) . Weiter Schritte nach Nichteinhaltung der gesetzten Frist vorbehalten und dann auch gegebenenfalls einleiten...
    Antwort
  • ConnyCL
    Very Important Babyclubber (2294 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2015 11:31
    Das ist alles nicht so einfach.man kriegt die Leute nicht so raus.erstmal anmahnen und ne Frist setzen.ganz wichtig ist das sie rechtschutzversichert ist und das mit Mietrecht. Ich war selbst mal Vermieter. Sobald der auch nur einen Teil der Miete bezahlt kann man nicht kündigen bzw ist die Kündigung oder zwangsräumung unwirksam.einen gut gemeinten Rat, unter vorgehaltener Hand, ...wenn er nach Abmahnung nicht zahlt geht man da mal mit einem gut gebauten,nicht so nett aussehenden jugem mann hin und bittet ihn freundlich seinen Hintern bis ende des Monats aus der Wohnung zu bewegen.und sollte er das nicht machen geht man da nochmal hin und dann wird der gegangen.manchmal geht es nicht anders.aber das würde ich nur machen wenn gar nichts mehr geht
    Antwort
  • john83nrw
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 26.10.2016 22:53
    Ich würde mich auch mal von einem Anwalt beraten lassen. Ich habe mir einen Anwalt über ein Anwaltsverzeichnis gesucht, http://www.verzeichnis-anwalt.de Die Erstberatung ist ja auch kostenlos und da kann Dir der Anwalt schon viel sagen, ob es Sinn macht und was man erwarten kann.
    Du kannst ja mal schauen, ob Du Du einen Experten für Mietrecht brauchst.
    Antwort
  • KarlaMS
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 25.11.2016 22:45
    Hi ihr lieben,

    ich würde auch ganz schnell einen Anwalt einschalten.
    Allerdings weiß ich von Freunden, dass diese Fälle gar nicht so leicht zu beurteilen sind.
    Vor allem wenn der Mieter gar kein Geld mehr hat, dann kann ein Vermieter schon mal leer ausgehen.

    Lg Karla
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.