My Babyclub.de
Testen oder warten?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Gutemine87
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 04.11.2015 12:48
    Hallo zusammen,

    Ich bin ganz hibbelig und versuche mich nicht verrückt zu machen. Doch muss ich mich jetzt jemanden mitteilen.

    Nachdem meine FA an Zyklustag 39 ein 1.7cm großes Follikel gefunden hat und mir sagte es sähe nach dem Ultraschallbild so aus, als ob ich in der Zyklusmitte eines "normalen" Zykluses wäre, bin ich ganz aufgeregt ob es geklappt hat.
    Ich weiß, dass dies ein ziemlich später ES wäre. Aber da ich an PCO "leide" war ich doch positiv überrascht, dass es ein Follikel in einer sprungbaren Größe/Stadium gibt/gab.

    Heute ist Zyklustag 54 und es ist keine Mens in Sicht.
    Und ansonsten will ich mal nicht zu viel in irgendwas hineininterpretieren.

    Morgen Früh testen oder lieber warten?
    Was meint ihr?
    Antwort
  • Nadjadeluxe
    Very Important Babyclubber (2203 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2015 13:04
    Dann bist 16 Tage in der 2. zh.
    Ich würd testen. Auf jeden Fall.. Aber mit nem Frühtest. Sicher ist sicher.. Aber kein billiger.. Sondern einen aus der Drogerie.
    Antwort
  • Milalotte
    Superclubber (363 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2015 13:43
    Oh, spannend bei dir!

    Ich würde auch auf jeden Fall testen! Dann hast du Gewissheit! Drücke dir die Daumen, dass es geklappt hat! :)
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2015 13:43
    Hallo, ich würde auch morgen früh testen., Allerdings hörte ich, das die Frühtests manchmal nicht so aussagekräftig sind, wie die normalen.
    Antwort
  • Gutemine87
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2015 14:20
    Danke für eure schnellen Antworten.
    Ihr meint damit die Tests, die ab dem Ausbleiben anschlagen müssten oder?
    Ich bin nur so nervös, da meiner längeren Zyklen auch schon mal 72 Tage war. Mein letzter war 47 und da hatte ich bei Tag 42 eine Zwischenblutung. Diesmal hatte ich diese nicht.
    Ach man warum ist das so spannend 😐
    Hab nur Sorge vor einer weiteren Enttäuschung...
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2015 14:24
    Letzendlich ist es so, wie es ist. Machen kannst du in dem moment nichts. Entweder testest du, ist negativ und wartest weiter, oder du testest, es ist positiv und wartest nciht weiter ;-). letzendlich knnst du eh nur warten ob sie kommen. spätestens nach 3 monaten solltest du es genau wissen, solltest du nicht zum FA gehen
    Antwort
  • Gutemine87
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2015 14:34
    Da hast du Recht ☺
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2015 14:36
    und auch kann ich dich verstehen, das du total am hibbeln bist, gerade wenn der zyglus unregelmässig ist. Solltest du testen und er ist negativ, solltest du nciht traurig sein, sondern weitern warten... andernfalls kann er auch positiv sein.
    Antwort
  • Nadjadeluxe
    Very Important Babyclubber (2203 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2015 14:42
    Es kann immer ne Enttäuschung geben.. Aber ohne Test wirst auch nicht so schnell positiv überrascht..
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 05.11.2015 13:14
    UUUUUUUUUUND??? :-D
    Antwort
  • Gutemine87
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 05.11.2015 14:56
    Tja, der Frühtest hatte nur einen Strich.
    Ich bin zwar ein bisschen enttäuscht, weiß aber auch irgendwie nicht ob ich hoffen soll, dass der Test in den nächsten Tagen positiv wird oder ob ich lieber einen neuen Zyklus mit einer neuen Chance hätte 😕
    Ich kann aufgrund des PCOs nicht mal sicher sein, dass das Ei gesprungen ist.
    Am 19.11. bekomm ich von meiner Endokrinologin meine Blutergebnisse. Bei der war ich am Montag um die Verträglichkeit vom Metformin zu besprechen. Sie schaut sich an ob die Hormonwerte besser geworden sind.
    Das ganze geht schon 1 Jahr....seit April nehme ich Metformin...
    Antwort
  • Gutemine87
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 05.11.2015 15:26
    Hey Maria10,

    danke fürs Mut machen.
    Temperaturmessen habe ich mal versucht. War dann aber eher gefrustet, da es zu keinem Tempianstieg kam. Aber das war noch vor der PCO-Diagnose.
    Darf ich fragen wie lange es gedauert hat bis du schwanger warst? Hast du auch Metformin eingenommen? Wenn ja, wurde dein Zyklus regelmäßig?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.