My Babyclub.de
Haben eure Kinder bereits ein Smartphone?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nela_85
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Eintrag vom 27.11.2015 11:00
    Hallo ihr Lieben,

    da angeblich alle Kinder in der Klasse meines 10-jährigen Patenkindes bereits ein Smartphone besitzen, wünscht er sich nun auch eins zum Geburtstag.
    Ich würde ihm ein Handy gerne schenken, aber frage mich, ob es noch nicht zu früh dafür ist. Was meint ihr dazu?

    Haben (oder hatten) eure Kinder im Alter von 10-11 Jahren bereits ein Smartphone? Wenn ja, für welches Modell habt ihr euch denn entschieden?

    Liebe Grüße,
    Nela_85
    Antwort
  • Agathe
    Superclubber (452 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2015 11:05
    also meine is noch zu jung (7), hätte aber gern eins - is nich :-D die Tochter meiner freundin ist 8 und in der 3. klasse und besitzt eins - weil aber sie allein ind ie schule geht und nachmittags allein heim geht und da ne weile allein ist, weil mutti noch arbeitet, hat sie es vor allem, um bescheid geben zu können. Ihre mutter überwacht das mit so einem speziellen programm, wo sie sieht, wanns ie wieviel damit spielt und was sie so macht mit dem Handy. Bei übermäßigem Konsum hat sie so die möglichkeit, dort einzuschreiten.

    Obs nun sinnvoll ist - keine Ahnung. Früher gings ja auch ohne. Andererseits würde ich nachforschen, ob tatsächlich der überweigende Teil der Klasse des Jungens bereits eins besitzt und da nachziehen. Einfach, damit er nicht ausgegrenzt wird. Manchmal muss man seine eigene Vorbehalte zugunsten des Kindes auch etwas zurück stellen, damit das Kind das nicht ausbadet.
    Antwort
  • Agathe
    Superclubber (452 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2015 11:07
    upps, sry wegen der vielen Tippfehler :D nicht kontrolliert vorm Absenden :-D
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2015 11:14
    Hallo,

    das ist ein tolles Thema, welches wir zu Hause auch hatten.
    Ich bin allgemein gegen all son ZEugs so früh (meine Tochter ist 8 Jahre alt).
    In ihrer Klasse (3. Klasse), hat fast jedes Kind ein Handy. Meines erachtens mehr als übertrieben. Auch Tablets haben sehr viele.. Nicht mal ich habe eines, warum sollte sie eines haben? Sie hat ein Computer (einen ganz alten, wo sie selten ran darf, zwecsk aufgaben oder auch mal nen Spielchen spielen) und nen Nintendo 3ds (welches sie sich von ihrem angesparten kaufte).. Das reicht. Ich denke, mit 11 Jahren kann man dem Kind ein Handy kaufen, irgendwie muss man ja doch mit dem Strom gehen in diesem alter, doch vorher würde meine Tochter kein Handy bekommen.
    Meine Mutter schenkte ihr zum Geburtstag ein !!!!!!!!!!!IPhone!!!!!!!!!!(ihr altes) Ich habe ihr erklärt, das sie es jetzt noch nicht haben kann, wegen diverser Gründe. Sie hatte es gottseidank verstanden. Bevor man Kindern sowas holt, sollte man es auf jedenfall mit den Eltern besprechen.
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2015 13:37
    Das ist mal ein interessantes Thema, ich bin dem grundsätzlich nicht abgeneigt und unser 4 jähriger spielt z.B. gern mit dem Tablet oder schaut Mini Filmchen, natürlich kontrolliert und eingeschränkt.
    Ich denke mit 7 oder 8 ist echt früh, 10 oder 11...naja...obwohl es ja immer früher wird, bin gespannt wo sich das ganze noch hin entwickelt...
    Antwort
  • Nela_85
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 29.11.2015 15:14
    Vielen Dank für eure Antworten! :)

    @Agathe: ein Handy für Notfälle kann ich sehr gut nachvollziehen. Besonders wenn Kinder alleine von der Schule nach Hause gehen oder z.B. mit dem Bus fahren.
    Ich nehme mal an, dass es ein Pre-paid Handy ist, oder?
    Meine Tochter ist auch noch zu klein für so was, aber ich sehe es an den Kindern meiner Freundinnen…Einige wenige haben bereits im Alter von 9 Jahren nicht nur ein eigenes Smartphone, sondern sogar auch noch ein Tablet.

    @Alexandramatthias: Ja, du hast völlig Recht. Ich werde es auf jeden Fall mit seinen Eltern besprechen.
    8 Jahre finde ich auch noch zu früh für ein Smartphone, vor allem wenn es keinen vernünftigen Grund dafür gibt…Das iPhone wartet also auf den richtigen Zeitpunkt? ;)

    @_E_V_A_: meiner 5- jährigen Tochter lasse ich auch ab und zu mal einen kurzen Kindertrickfilm auf dem Tablet ansehen, aber auf ihr eigenes Smartphone wird sie noch ein „Weilchen“ warten müssen ;)

    Liebe Grüße,
    Nela_85
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 29.11.2015 17:40
    Ja. Das iPhone wartet noch etwas auf sie, oder andersrum ;). Sie geht auch allein manchmal von der schule nach hause. Dennoch braucht sie deswegen kein Handy. Ab 10 oder 11 waere es dann denke legitim in der heutigen Zeit. Mit den Eltern reden, da kann man nichts falsch machen ;).

    Ich wuensche noch einen schoenen Rest abend.
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 29.11.2015 19:20
    Meine Tochter hat eins zum 9. Geburtstag bekommen, genau wie bei TV und Tablett wird drauf geachtet, dass sie nicht zu oft dran hängt und was sie damit macht/sich anschaut. Es kommt zwar nicht oft vor, aber ab und zu wenn sie alleine unterwegs ist, will ich dass sie erreichbar ist und mich erreichen kann. In der heutigen Zeit gehören solche Sachen nun mal dazu, ich würde nur ein Auge darauf haben und auf das Alter achten, ich finde 9 auch noch früh, aber meine Tochter ist sowieso in allem weiter und der Grossteil der Kinder aus ihrer Klasse haben auch schon eins. Ich habe keinen Grund gesehen, warum sie, unter meinen Voraussetzungen, keins bekommen soll. War auch nicht mal ein teures, Hauptsache es erfüllt seinen Zweck.
    Antwort
  • catbus
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 30.11.2015 18:06
    Also ich habe das in der Familie und im Freundeskreis auch so beobachtet, dass viele Kinder mit 10 Jahren rum bereits ein Handy haben oder bald eines bekommen werden. Generell würde ich das aber vom Einzelfall, also vom jeweiligen Kind, abhängig machen. Unkontrollierten Zugang sollte meiner Meinung nach kein Kind in dem Alter haben.

    Generell spricht aber meiner Meinung nach nichts gegen ein Handy. Muss ja nicht gleich das allerneueste und teuerste Modell sein! Meine Nichte zum Beispiel hat zu ihrem 10 Geburtstag kürzlich das Huawei P8 Lite bekommen, ein Galaxy wäre ihr wohl noch lieber gewesen, aber da muss man natürlich auch auf das Preis-Leistungsverhältnis gucken.

    Vertrag muss es es in dem Alter aber wirklich keiner sein, ich würde da eine Prepaidkarte reingeben ;)
    Antwort
  • Nela_85
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 06.12.2015 21:47
    @Mami_24: Darf ich fragen, für was für ein Modell du dich entschieden hast?
    Was mich noch interessieren würde: würdest du das Handy weiter empfehlen?

    @catbus: da gebe ich dir völlig Recht. Ich glaube, kein Kind braucht in dem Alter ein 400€ teures Handy.
    Könntest du mir vielleicht berichten, ob deine Nichte mit dem Smartphone auch zufrieden ist? Ich meine, hat es alles, was ein/e 10-jährige/r sich wünschen würde? :)
    Antwort
  • LaRimi
    Very Important Babyclubber (1692 Posts)
    Kommentar vom 07.12.2015 09:52
    Mein Sohn ist 11 und hat auch ein Smartphone. Hat sich eher durch Zufall ergeben, weil sein altes Handy kaputt gegangen ist und er mein altes Sony XPERIA bekommen hat. In seiner Klasse ist es auch normal, dass so gut wie jeder eins hat. Alles was über Google geht, kann ich in meinem Verlauf sehen, weil ich es mit meiner Mailadresse eingerichtet hat. Bei dem, was die Kids sich über WhatsApp schicken, finde ich es in dem Alter nicht verkehrt, da noch ein wenig die Übersicht zu haben. Ansonsten wird das Gespiele halt zeitlich eingegrenzt.
    Antwort
  • catbus
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 07.12.2015 21:34
    @Nela_85: Die Kleine war erst dieses Wochenende wieder hier und hat uns ganz stolz Fotos auf ihrem Huawei P8 Lite gezeigt. Ich denke mal, dass sie mit ihrem Smartphone zufrieden ist, sonst hätte sie bestimmt gemeckert. Sie ist da nicht sooo wahnsinnig zurückhaltend!
    Soweit ich weiß nützt sie das Smartphone hauptsächlich zum Fotografieren, zum Spielen und manchmal zum Nachrichten verschicken oder telefonieren. Oft ist sie aber auch gar nicht erreichbar und hat das Handy nicht zur Hand. Sie hat also durchaus noch anderes im Kopf :)

    Wegen günstigen Modellen würde ich wirklich nach gebrauchten Handys oder Mittelklassesmartphones gucken. Vielleicht findet ihr ja auch eine Weihnachtsaktion oder sowas?
    Antwort
  • Nela_85
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 09.12.2015 23:49
    Danke nochmals für eure hilfreichen Tipps und Erfahrungen!
    Jetzt weiß ich zumindest, ob und welche Smartphones für ein 10-Jähriges Kind in Frage kommen und wonach ich suchen muss :)

    @catbus: Da es ein Geschenk sein soll, würde ich ihm am liebsten ein neues sprich unbenutztes Smartphone schenken.
    Ich habe mich über den aktuellen Preis informiert und empfinde ihn als fair :) Seine Tante und ich legen zusammen für das Geschenk. Die 200€ dürften also kein großes Problem sein :)

    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 13.12.2015 20:29
    Nela, meine Tochter hat eins von LG, kostet so glaube ich auch um die 200 neu, haben es nochmal günstiger bekommen, da ein Familienmitglied im Handyshop arbeitet. 😉 Mit Prepaid Karte auch.

    Larimi, whatsapp hatte meine Tochter auch mal kurz, die Betonung liegt auf kurz. Es wurde darüber mit Freunden gestritten und wehe sie hat mal nicht geantwortet. Da sprach mich doch glatt eine Mutter an in der Schule, warum meine Tochter denn so unhöflich wäre und das ganze Wochenende ihrer Tochter nicht geantwortet hätte... Die Begründung keine Zeit, da wir einiges unternommen hatten, reichte nicht. Sie wäre schließlich online gewesen und hätte die Nachrichten gelesen! Meine Tochter meinte dann, sie hatte keine Lust aufs Handy gehabt, auch das reichte scheinbar nicht, da hat es mir dann aber gereicht und ich habe es meiner Tochter erklärt und gelöscht. So viel Drama in der3. Klasse muss einfach nicht sein! Ich glaube sie war sogar irgendwie froh, also das wird es die nächsten Jahre erstmal nicht mehr bei uns geben.
    Antwort
  • happyhip
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 16.12.2015 14:22
    Also meine kleine ist noch zu jung, aber ich denke mit 8-10 Jahren kommt das dann früher oder später.

    Ich will dann auch nicht, dass sie in der Klasse als Außenseiterin dasteht. Habe schon häufiger Geschichten gehört, wo die Kinder die keine Handy haben einfach gemobbt werden.
    Antwort
  • catbus
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 21.12.2015 18:35
    Also dass es bei Kindern schon Terror gibt, wenn man nicht rund um die Uhr erreichbar ist, das finde ich nun auch zuviel des Guten. Gut dass du, Mami_24, da eingeschritten bist! Das echte Leben sollte immer wichtiger sein als dauernd online sein zu müssen.

    @ Nela_85, gut dass ihr eine Lösung gefunden habt. Und für solche großen Geschenke zusammenzulegen ist immer fein. Wird in meiner Familie auch gemacht.
    Wenn du jetzt noch nichts gehabt hättest, dann hättest du vielleicht auch beim P8 XMas Offer zuschlagen können. Gerade gibt es beim Kauf Kopfhöhrer von AKG oder JBL dazu. Aber ich bin mir sicher, dass dein Patenkind auch mit der Wahl, die ihr getroffen habt, absolut zufrieden sein wird :)
    Antwort
  • Drost
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2016 10:34
    Meine Tochter ist zwar jetzt schon 11, aber Ihr erstes Smartphone hat sie mit 8 bekommen, und wenn es sich um die Bedingung handelt, da, hätte die überhaupt keine Probleme damit. In der Schule hat sie ein Handy verbot, aber in der Pause, wenn es sehr dringend ist, kann sie mich schnell anrufen, außerdem bin ich beruhigt wenn ständig mit meiner Tochter in Kontakt bleiben kann. Von der Schule hole ich die meistens ab, aber auch nicht immer, deswegen ständige Kontrolle finde ich besser. Dazu haben wir verschiedenen Apps, die mir zeigen, können, wo sich, das Handy gerade befindet.
    Antwort
  • catic
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 11.07.2016 17:01
    Hi Nela,

    Ich würde mal behaupten das sich das Wort ''angeblich'' in dem ersten Satz total verirrt hat :). Heutzutage besitzen wirklich alle Kinder schon verschiedene Smartgerate, ob das jetzt Handys oder Tablets sind, und was es sonstiges noch gibt. Obwohl ein Handyverbot in der Schule wurde ich schon raten, außer beim Notfall wie Drost schon meinte. Was ich allerdings ein bisschen übertrieben finde sind viel zu teurere Handys bei Kindern, also das letzte auf dem Markt muss man auch nicht haben mit 10 Jahren. Es gibt auch viele Kindertabletts und ähnliches die dem Zweck auch dienen. Meine Freundin hat neulich für ihren Kleinen so ein Kindertablett bei http://www.kinder-tablet.com/test/kurio-tab-2/ gekauft, viel günstiger natürlich auch, und auch viel mehr für die Altersgruppe geeignet :)
    Antwort
  • Juli45
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2016 10:02
    Ich lehne es bis jetzt ab meinen Kindern ein Smartphone zu kaufen. Bin gespannt, wie lange ich damit noch durchkomme! ;-)
    Antwort
  • Pasquale
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 02.11.2016 13:12
    Grüß Gott!

    Ja, unser Sohn hat bereits seit zwei Jahren ein eigenes Handy und wollte jetzt gerne zu Weihnachten ein richtig gutes Smartphone haben, weil auch viele seiner Kumpel eines besitzen. Wir haben uns schon ein bisschen im Internet umgesehen und das Axon 7 von ZTE als angemessen im Preis-/Leistungsverhältnis empfunden.

    Unter http://www.handypreisvergleich.de/zte-axon-7-ohne-vertrag.html kannst du dir auf jeden Fall mal einen sehr guten Überblick über das Modell verschaffen, vielleicht wäre es ja auch etwas für eure Kids.
    Antwort
  • bellylove
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 02.11.2016 14:42
    Ich finde, das kommt auch ein wenig darauf an, wo man wohnt. Mein kleiner Bruder ist jetzt 13 und hat bereits seit einigen Jahren ein Handy. Er hat aber auch einen ziemlich langen Schulweg mit dem Bus - Dorfkind halt ;) Da ist das meiner Mama einfach lieber, wenn sie ihn und er sie im Notfall erreichen kann. Das finde ich auch gut so. Heutzutage ist es ja auch einfach anders. Man kann das gar nicht mit der Schulzeit von vor weinigen Jahren vergleichen. Ein IPhone würde ich meinem Kind jetzt nicht gerade in die Hand drücken, aber es ist doch auch nichts schlimmes dran, wenn das Kind mit seinen Kumpels schreibt oder auf dem Smartphone spielt - solange es in Maßen bleibt. Das soltle aber natürlich jeder für sich selbst und seine Kinder entscheiden!
    Antwort
  • Puffinosed
    Juniorclubber (46 Posts)
    Kommentar vom 15.11.2016 09:58
    Also ich finde, dass ein Smartphone im Grundschulalter nicht zwingend erforderlich ist. Allerdings ist der Sozialdruck da teilweise recht immens. Ich hab das bei ner Freundin erlebt. Deren Tochter wurde regelrecht gemobbt, weil sie kein Smartphone hatte.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.