My Babyclub.de
Gemüseverweigerer..:(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Eintrag vom 14.01.2016 19:24
    Hallo zusammen,

    Ich habe eien Frage an euch..vllt habt ihr Tipps.

    Mein Sohn ist etwas über 2 Jahre alt und hat alles gegessen-Essen war immer das Einfachste bei uns.
    Seit er 1,5 Jahre alt ist, isst er nur noch Nudeln mit Fleisch, Pfannkuchen Waffeln..ein bisschen Reis..Ei..
    Er verweigert komplett alles andere Gemüse!
    Ich habe es in allen Garformen oder roh..von Brei bis bissfest und in anderen Formen z.B. Zuchini in Sternform probiert.

    Auch dass er selbst zugreifen darf oder nichts auf dem Teller hat etc etc..

    Er hat bei uns wirklich die chance viel auszuprobieren udn bis heute koche ich weiter und lebe ihm das vor. Wir essen nicht immer total gesund aber es wäre schön wenn er wenigstens probiert.

    Obst isst er Gott sei Dank das ist j aaber auch süß.

    Ich war beim Arzt, ich hab auch mal Vitamin saft gegeben udn es wieder gelassen..er musste als Baby einiges nehmen..udn ich kann und will das nicht mehr so zwanghaft.

    Ich weiss es ist gerade das Alter in dem Machtspiele ganz gross sind und er hat ja sonst nirgends die Möglichkeit zu verweigern..Windel muss..Zähne putzen muss..

    Ich weiss auch dass sich das hoffentlich einfach wieder gibt..Mein Bruder hat auch monate Nudeln trocken gegessen..aber muss das sein?

    Aber habt ihr Tipps und oder Erfahrungen?

    Ich bin tlws echt frustriert...

    Danke euch
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2016 20:45
    Hmmm, geht auch kein Eintopf, kein Auflauf, keine Pizza, keine Sauce auf Nudeln??

    Da kann man doch überall prima Gemüse rein mogeln.
    Meine Kinder lieben bunten Kinderreis, das ist eine Reispfanne mit ganz viel buntem ganz klein geschnipseltem Gemüse ( Erbsen, Nais, Karotte, Paprika, und was ich sonst so da habe)
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2016 20:59
    Keine Sauce... Keine Pizza kein Auflauf...:( oh man...
    Antwort
  • taly78
    Superclubber (128 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2016 21:12
    Wollte auch gerade vorschlagen, es in der Soße zu pürieren..
    Wie du schon schreibst, bestimmt ist das nur ne Phase.

    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2016 18:22
    Ich meine soll ich ihm mal nur Gemüse anbieten oder zum Großteil? Ist er dann nicht nachts hungrig.. Hab das vorgeschlagen bekommen mal drastisch zu sein aber bringt das was? Ach menno heute hat er Ketchup von ner Karotte abgelutscht... Mein Mann dachte vllt isst er sie dann- doofe Idee:/
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2016 20:43
    Ich weiß nicht, Kindern macht es oft wenig aus mal eine Mahlzeit auszulassen, wenn dann müsstest du das schon ein paar Tage durchziehen, aber das finde ich echt krass😱
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2016 21:37
    Ja oder? Ich will ihn nicht so reinpressen in etwas was er nicht will andererseits früher ... Ach ne ich sollte echt entspannter werden:/
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2016 21:39
    Aber es frustriert mich echt! Schon fast n Jahr verweigert er immer mehr..:(
    Antwort
  • Sunny81
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2016 22:03
    Hallo,
    mein Sohn (wird im März 3) hat als Mini alles gegessen und dann auch mal verschiedene nicht mehr gemocht. Bei uns hats mit Gemüsecremesuppen in allen Formen mit Würstchen drin geklappt...und mit Gemüsefrikadellen, von denen er nicht wusste dass Gemüse drin ist.
    Was ihm gut gefällt, sind kleine Tomaten (rot, gelb, dunkel) oder Mini-Paprika und Mini-Gurken...
    Was auch manchaml funktionierte, wenn er nicht essen wollte: wir haben gesagt, dass wir das dann essen und das mag er gar nicht. Irgendwie bisschen doof dem Kind zu sagen, wir essen ihm sein Essen weg. Aber dann hat er los gemampft...

    Mir fällt sonst leider auch nichts ein :-/
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2016 22:23
    Danke Dir! Ich versuche es..
    Antwort
  • Piepsi
    Powerclubber (80 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2016 07:22
    Bei uns im Kindergarten steht immer der "magische Obstteller". Einfach Rohkost und Obst mundgerecht portioniert, so dass die Kinder quasi im Vorbeigehen zugreifen können. Wenn er leer ist, wird nachgelegt. Zuhause stellen wir auch oft Schälchen mit Obst und Gemüse auf den Tisch und irgendwann haben die Kinder sie leer gegessen. Ich versuche, da kein Thema draus zu machen. Irgendwann kommt das schon.
    Antwort
  • Piepsi
    Powerclubber (80 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2016 07:28
    Achso, meine Kleinste hat auch im ersten Lebensjahr vielfältiger gegessen als heute Zuhause. Da pickt sie rum und sortiert aus. Allerdings bekommt sie im Kindergarten Mittagessen und da wird alles probiert und gefuttert. 🙈
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2016 13:21
    Hoffe auch auf spätestens kindergarten da er hoffentlich den Platz mit Mittagessen bekommt. Ich werde den Rohkostteller versuchen... Was nimmst du so dazu?
    Antwort
  • Sunny81
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2016 13:34
    Ah ja....stimmt. Das mit dem Rohkostteller machen wir auch. Oder ich nehm ne kleine Schüssel, die er dann selbst tragen darf und auf den Tisch oder seinen Kinderstisch stellt.
    Da kommt bei uns alles mögliche drauf. Äpfel, Birnen, Bananenstücke, Trauben, Paprikastreifen, Gurkenscheiben, Minitomaten, ab und zu mal Trockenobst, Karottenstücke, Käse am Stück in Würfel. Die Abwechslung ist bei Elija wichtig...wenns längere Zeit immer die gleichen Sachen gibt, mag ers nicht mehr.
    Wir machen auch öfters nen Smoothie. Das mag er auch gern.
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 16.01.2016 14:31
    Super danke! Ich denke ich darf Obst und Gemüse nicht mischen sonst isst er nur sein Lieblingsorte heraus... Ich gehe es wieder an:))
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.