My Babyclub.de
Beruhigungsmittel

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Eintrag vom 27.01.2016 10:30
    Hallo ihr Lieben,

    einige wissen ja, das ich dabei bin, meinen Führerschein zu machen. Ich habe auch alles hinter mir etc.. Nun ist es so, das mein Fahrlehrer und ich uns einig sind, das ich leider immer wieder Fehler begehe, aus dem einzigen Grund: Aufregung.......

    Irgendwas muss ich tun, das ich diese los werde. Er sagte, das man merkt, das ich fahren kann und alles "eigentlich" beherrsche... Doch dann kommt die Aufregung..

    Nun dachte ich mir, das es sicher Mittelchen gibt, die einen etwas beruhigen, nicht Auswirkung auf eine eventuelle Schwangerschaft, oder meines Medikaments Eferox (Schilddrüse) haben...

    Kennt sich wer aus???

    Es wäre dringend, da ich eigentlich meine Prüfung machen könnte, wäre diese Aufregung nicht.


    Daaaanke
    Antwort
  • Amanora
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2016 10:34
    Hallo,

    ich glaube Medikamente gibt es da kaum für Schwangere, außer Baldrian
    Ich bin mir zwar nicht ganz so sicher, aber kann ich mir nicht vorstellen.

    Gehe doch lieber mal zum Hausarzt oder zu deinem Frauenarzt und frage da mal nach, ob es ein Mittel gibt, was du bei Schwangerschaft einnehmen dürftest
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2016 10:59
    Ich habe die Zeit leider nicht, daher hoffe ich,d as wer hier was weiss :-)
    Antwort
  • 2607lily
    Superclubber (309 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2016 11:02
    Ohne ss würde ich zu bachblüten raten sind eigentlich in allen notfalltropfen drin. Wie sich die auf ne ss auswirken keine ahnung...
    Antwort
  • Amanora
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2016 11:12
    Du musst aber auch bedenken, dass hier keine Ärzte sind.
    Rat kann man immer geben, aber keiner weiß, welche Medikamente für dich und deine Schwangerschft geeignet wären.
    Du wärst auf jeden Fall auf der sicheren Seite einen Arzt zu fragen.
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 08:07
    Danke, das weiss ich ;-).

    Ich war gestern bei der Apotheke und habe mich etwas beraten lassen, sowie selbst mich noch belesen.

    Ich probiere es vorerst mit Melissentee. Mal schauen, ob es was bringt.
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 08:45
    Die Bachblüten Rescue Tropfen sind mir jetzt auch als erstes eingefallen...gibt ja auch viele Beruhigungstees mit Lavendel, Hopfen und sowas, aber ob die da "stark" genug sind weiß ich auch nicht ;)
    Antwort
  • bubamara
    Very Important Babyclubber (832 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 09:18
    Rescue würde ich dir auch empfehlen. Immerhin solltest du dann ja noch verkehrstüchtig sein 😄
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 09:35
    Bachblüten- rescue...es gibt bestimmt auch globuli dazu...
    Antwort
  • bibina84
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 11:47
    Die Bachblüten Rescue Tropfen habe ich bei meinem Kolloqium genommen und war sehr entspannt :-D Achte aber bitte darauf dass diese einen sehr hohen Anteil an Alkohol haben..schmeckt auch bisschen wie Schnaps....:-D Es gibt aber auch die Bachblüten Rescue Tropfen für Kinder,die sind dann ohne Alkohol.
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 11:51
    Ja ohne gibt es!
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 12:12
    Die hatte sie mir z.b. gar nciht angeboten.
    Antwort
  • CarlaES
    Very Important Babyclubber (1457 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 13:13
    Hm dann passt es vllt nicht dazu oder enthält doch etwas was nicht gut ist falls schwanger
    Antwort
  • herbie2016
    Superclubber (345 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 22:10
    Tee geht, Tropfen auch mit Alkohol wären vor ausbleibender Regel jetzt a net so tragisch, aber die Kindervariante der Rescue Tropfen geht sicher (Rescue Tropfen kriegen bei uns auch die Frauen im Kreißzimmer und die sind definitiv schwanger..)

    Alle "stärkeren" Beruhigungsmittel haben 2 Probleme, 1. sind die verschreibungspflichtig und 2. darf man damit nicht mehr Autofahren, was die Einnahme vor der Führerscheinprüfung net sehr empfehlenswert macht; nervöse Profimusiker nehmen z.B. beta - Blocker (Blutdrucksenker) aber ich denke du schaffst das auch so!! Halt die Daumen!!
    Antwort
  • PunikaOase
    Very Important Babyclubber (769 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2016 22:54
    Versuch es mit autogenem Training. Ich hatte mir angewöhnt vor der Fahrstunde und der Prüfung ein paar Mal tief durchatmen. Das hat super geholfen und die Prüfung habe ich vor inzwischen 20 Jahren auch gepackt.
    Antwort
  • bubamara
    Very Important Babyclubber (832 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2016 07:57
    Rescue geht auch in der SS. Ich habe die Tropfen während beiden Entbindungen genommen. Hat mir meine Hebamme empfohlen. Ich hatte den Eindruck es hilft 😊
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2016 09:00
    Vielen Dank für die lieben Antworten.

    Dann werde ich nochmals zur Apotheke :-D
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.