My Babyclub.de
Grüner Windelinhalt bei Nahrungsumstellung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • briina94
    Superclubber (410 Posts)
    Eintrag vom 14.02.2016 02:40
    Hallo Mädels
    Ich hab da mal eine wichtige Frage und zwar
    Mein Sohn ist jetzt 10 Wochen alt und hat von Anfang an Flaschen Nahrung bekommen da es mit dem Stillen leider nicht klappen wollte daher bekam er Anfangs Aptamil Pre da dies auch schon im Krankenhaus gegeben wurde und da er das gut vertragen hat habe ich das auch Zuhause weiter geführt aber nach paar Wochen merkte ich er wurde nicht richtig satt er kam alle 2 Stunden für ne Flasche und schrie manchmal auch danach noch und hat ,,gesucht" habe ihm dann der Schnuller gegeben den er auch Annahm bis er merkte ,, hä da kommt ja nix raus " also gings weiter ..
    Und ganz ehrlich so kann es ja nicht weiter gehen ich möchte ja das mein baby satt wird auch wenn ich weiss mit pre kann man nicht überfordern aber eine nach der anderen ist wirklich übertrieben also habe ich versucht ihn mit bisschen tee bei Laune zu halten was auch klappte manchmal. .
    Da sein kinderarzt und die Leute im Krankenhaus sagten falls er nimmer satt wird soll ich auf der 1 er wechseln da die satter macht. .
    So nun habe ich die erste Packung aptamil 1 gekauft
    (Habe mich am Anfang schwer getan da pre ja am Muttermilch ähnlichsten ist) .. Es klappt aber er ist satter und hat bisher auch keinerlei bauchschmerzen oder sonstiges bekommen
    Und ich stelle ihn nicht Radikal um sondern mache es langsam alle 1-2 tage eine Flasche pre durch die 1er ersetzen doch iwie hatte er grünen Stuhlgang bekommen der auch noch eklig roch (würg)
    Sind auxh zum Arzt gefahren dem kleinen geht's super ist nicht krank oder sonstiges sie sagten das wäre normal da sich der Magen erst an die ,,neue" Nahrung gewöhnen müsste ..
    So nun meine Frage:
    Hat jemand hier das gleiche erlebt?
    Ist das wirklich so normal?
    Reguliert sich das auch wieder?
    Wäre sehr über paar Tipps und Erfahrungen dankbar:)
    Vielen Dank schon mal im voraus:)

    Antwort
  • Sunny1012
    Very Important Babyclubber (539 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2016 10:22
    Guten Morgen, briina!

    Wir hatten das damals auch bei der Umstellung, allerdings hat man uns damals erklärt es käme von der HA -Nahrung?!

    Der Darm ist in dem Alter einfach noch empfindlich und unreif, aber solange der kleine keine anderen Probleme wie Verstopfung, Durchfall oder Bauchweh hat, würde ich es einfach beobachten und unterstützend die Bigaia Tropfen geben - die hast Du ja glaub ich eh schon oder! Und einfach wirklich langsam weiter umstellen.

    Lg Sunny
    Antwort
  • briina94
    Superclubber (410 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2016 16:36
    Hey sunny
    Dankeschön für deine Antwort:)
    Okay dann bin ich ja beruhigt hatte schon angst bekommen das da iwas nicht stimmen könnte. .
    Ne Bauchweh und alles hat er nicht im Gegenteil er hat sich sogar um 180 Grad gedreht vorher war er echt quengelig ja man kann schon sagen es war meistens ein Schrei baby hatte dann letzte Woche auxh ein Wachstumschub bekommen da war er ja unausstehlich gleichzeitig fing ich dann mit der 1er an und er ist so schön ruhig geworden hält seine Zeiten ein schläft länger nachts kommt lacht auxh sehr viel mehr was mich ja überglücklich macht. .

    Es hatte mich nur gewandert woher dieser Windelinhalt kommt .. Aber jetzt wo ich weiss das das normal als ist und wieder weg geht bin ich viel beruhigter :)
    Ja genau sunny die bigaia tropfen habe ich :D Sab Simplex auch also bin eigentlich gut bewaffnet:)
    Antwort
  • DieIna
    Powerclubber (82 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2016 17:15
    Also das habe ich auch schon gehört von einigen die das hatten und dann war es auf einmal wieder weg. Wenn es zu lange ist sollte man mal mit den Arzt drüber reden...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.