My Babyclub.de
Erster Versuch IVF steht bevor

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Steffi2016
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 28.02.2016 13:33
    Hallo ihr Lieben,

    erst einmal bin ich sehr froh ein aktives Forum gefunden zu haben, mit der Hoffnung viele Tipps und Ermutigungen von euch zu erhalten.

    Zu mir, ich bin 29 Jahre und mein Mann ist 32 Jahre. Aufgrund meiner Verwachsungen und seiner schläfrigen Spermien wurde uns nun eine IVF empfohlen. Ich bin zu seiner Krankenkasse DAK gewechselt, da diese noch 100% aller Behandlungskosten übernehmen.

    07/2015 --> Erster Termin in der KiWu Magdeburg
    09/2015 --> Operation (Eileiter wurden entnommen und Endometeriose wurde am Darm, Blase, Gebärmutter entfernt)
    10/2015 --> Zweiter Termin in der KiWu, Beratungsgespräch - IVF wurde empfohlen
    12/2015 --> Wechsel zur DAK, da 100%ige Kostenübernahme bei KB

    29/01/2016 --> Traumhafte Winterhochzeit
    26/02/2016 --> Dritter Termin KiWu, Gespräch über Behandlungsablauf, Rezept für Estrifam 2mg erhalten und sämtliche Unterlagen
    für den Narkosearzt und Zusatzleistungen für die IVF erhalten. Zudem sollen wir uns noch entscheiden wieviele Embryonen
    wir uns einsetzen lassen wollen. Ärztin empfiehlt 1 Embryone. Tendieren tun wir vom Gefühl her für zwei. Was meint ihr..???

    In 1 1/2 Woche, sobald meiner Periode einsetzt, geht's los mit den Hormonspritzen. Wie habt ihr die ganze Hormonbehandlung überstanden? Körperlich und vorallem psychisch?

    Erzählt mir bitte alles von euren Versuchen, wie ihr euch gefühlt habt, ob es funktioniert hat, alles. Derzeit sauge ich nahezu alle Informationen wie ein Schwamm auf.

    Liebe Grüße

    Eure Steffi
    Antwort
  • Fritzi34
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2016 20:45
    Hi Steffi2016,

    Erstmal herzliche Gratulation zur Hochzeit! 😊
    Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du, halt schon ein bisschen weiter.
    Ich bin 34, mein Mann 39 und sagen wir mal seine Armee ist relativ klein und tiefenentspannt.
    Daher wurde uns gleich ivf empfohlen, da icsi ohne Erfolgschancen...

    Ich habe mit den Spritzen im Oktober 2015 angefangen . Körperlich ist das alles zu schaffen, es ist halt lästig. Ich habe mir dafür einen Platz gesucht, an dem ich mich wohl fühle und mich belohnt, mit einer Schoki, mit guter Musik, mit einem feinen Tee, mit Einkuscheln auf der Couch. Ich war auch sehr emotional, habe bei Werbung schon mal geheult, weil die so rührend war, und überhaupt nur noch megaseichte Filme sehen können, alles war zu brutal, zu heftig... Manchmal hat es sich angefühlt wie eine Welle, die über mich drüberschwappt und schon wieder weinen. Mein Mann war da eine riesige Stütze, hat mich einfach ganz lang umarmt, Wärmeflasche gebracht und auf die Hormone geschimpft und mich zum Lachen gebracht. 😊

    Da bei mir 16 Eier gereift sind, ist das Einsetzen auf den nächsten Zyklus verschoben worden, damit sich alles beruhigen kann. Und obwohl das ja verständlich ist, habe ich mich zuerst nur geärgert, weil ich das Gefühl hatte immer wieder vertröstet zu werden und außerdem: wie unfair ist das denn, das bei mir alles passt und trotzdem ich diese Hormone nehmen darf hmpf.

    Wir hatten 3 kryos, und uns wurde auch empfohlen mit einem anzufangen. Haben wir Anfang Jänner gemacht, Test war aber leider negativ. Die Ärztin meinte mit einem stehen die Chancen so bei 60%.
    Da beim Auftauen der erste es nicht geschafft hat, hatten wir noch eine Chance und die ist am 25.2. eingesetzt worden. Jetzt bin ich natürlich wieder ganz aufgeregt und hoffe, dass es sich einnistet .. Testen soll ich in 1 Woche...

    Ich hoffe das hilft dir ein bisschen
    Glg Fritzi34
    Antwort
  • herbie2016
    Superclubber (345 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2016 22:10
    Beim ersten Versuch würde ich 1 Embryo transferieren lassen.. Auch aus einem Embryo können noch Zwillinge werden und aus 2 Embryonen dann sogar Drillinge z.B.
    Eine mehrlings ss ist aber immer mit mehr Risiken verbunden als eine einlings ss, und wer weiß vielleicht klappts ja schon beim 1. Versuch.. Alles Gute! !
    Antwort
  • Fritzi34
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2016 16:01
    Meinte natürlich insemination, nicht icsi... Doofe Fachbegriffe...
    Antwort
  • Emma122008
    Superclubber (184 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2016 10:32
    Hallo Mädels...ich geselle mich mal zu euch...Wir, das sind mein Mann 45 Jahre und ich, noch 39 Jahre jung. Wir haben im Dez. 2014 unser Wunder nach erfolgreicher Insemination und 4 Jahren Kinderwunsch bekommen...nun wünschen wir uns ein kleines Geschwisterchen und waren gestern erneut in der KiWu...dachte auch, jawohl hat das mit der Insemination ja schon mal geklappt, dann auch diesmal wieder. Aber Pustekuchen war`s. Schlechte kleine Schwimmer und zu wenig auch noch. Nun läuft auch alles mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auf eine ICSI raus. Ich weiß nicht recht, bin da sehr durcheinander. Und dann die Hormone, die ich spritzen darf (hab fast Panik vor Spritzen und dann soll ich mich pieksen)...bei mir ist soweit alles okay....
    Liebe Steffi, wir fahren nach Erfurt in die KiWu, also auch nicht so weit weg. Ich hab 5 Jahre in MD gearbeitet im Breiten Weg....
    Ich drück Euch allen die Daumen und auf das wir alle baldigst hibbeln können bzw die Kugelzeit genießen dürfen..
    Antwort
  • Fritzi34
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2016 19:16
    Hi Emma,
    Du packst das schon mit den Spritzen, ist ja anfangs so ein Pen (war zumindest bei mir so) und da sieht man ja die Nadel gar nicht, das hilft... Toitoitoi!!!
    Antwort
  • Fritzi34
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2016 22:23
    Hi Emma,
    Hab heute positiv getestet 😍,
    also zweiter Versuch war erfolgreich, hoffe nur, dass das so bleibt....
    Drück dir ganz fest die Daumen!!!
    Antwort
  • herbie2016
    Superclubber (345 Posts)
    Kommentar vom 08.03.2016 22:25
    Gratulation Fritzi! !!!
    Antwort
  • Fritzi34
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2016 22:41
    Danke Herbie !
    Heute Bluttest und am Nachmittag Zitat FA " gute hcg Werte",
    nächsten Do Ultraschall,
    Kanns gar nicht glauben und wenn ich dran denke wie fertig ich war nach dem ersten negativen Versuch, finde ich es noch schräger, dass ich nicht auszucke vor Freude....

    Vielleicht beim US dann...
    Antwort
  • Fritzi34
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 21.03.2016 19:21
    US nix gesehen...
    Bluttest sagt hcg Wert wieder gefallen.
    Tja, wieder zurück zu Start.
    Antwort
  • Supercat0505
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2016 11:36
    Hallo zusammen,

    Mein Mann 28 und ich 33 versuchen es auch seit 2 Jahren. Donnerstag haben wir einen Termin in der kiwu in Duisburg,da mein Mann KEINE Spermien hat.
    Hoffe es gibt irgendeine Möglichkeit uns doch noch zu helfen. Vielleicht sind seine samenleiter verstopft oder so,ich hab keine Ahnung :-(
    Antwort
  • YoungGirl
    Superclubber (379 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2016 23:47
    Hallo ihr lieben habe gerade ganz gespannt eure Beiträge gelesen. Fritzi das tut mir leid für dich.
    Mein Mann noch 33 und ich 26 versuchen seit 2 Jahren mit Unterbrechung schwanger zu werden, nun haben wir für den 1.6. unseren erstgespräch Termin in der kiwuki. Bisher soll es wohl an mir liegen meine FA meint ich habe keinen ES. Wie es bei meinem Mann ausschaut wissen wir noch nicht. Wie lange Gates bei euch gedauert bis ihr mit der Behandlung angefangen habt? Also ich meine kann ich damit rechnen das sich das bei uns jetzt noch über Monate hin zieht?
    Antwort
  • AntjeSteffens
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 22.04.2016 15:50
    Hallo, ich bin neu im Forum ich habe ein paar Fragen für euch. Ich bin nach der Voruntersuchung, die einzige Chance für mich ist die IVF mit Eizellspende. Wahrscheinlich entscheide ich mich für den Eingriff in der polnischen Klinik in Poznan, hat einer von euch schon Erfahrung mit der Klinik InviMed gehabt?
    Antwort
  • Sonnenschein86
    Superclubber (130 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2016 00:25
    Hallo Mädels, im anderen Forum "Bei uns kommt nur künstliche Befruchtung in Frage :(" sind noch viele andere Mädels, die in der gleichen Situation sind und viele Versuche IVF ICSI oder Kryos hatten. Gerne könnt ihr zu uns kommen. Gibt nicht die Hoffnung auf! Ich habe selbst eine ICSI Behandlung und einen Kryo Versuch hinter mir. Und der Kryo Versuch hat dich gelohnt. Jetzt bin ich in der 16 SSW schwanger.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.