My Babyclub.de
Schwanger trotz Unfruchtbarkeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • kali21
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 21.03.2016 12:32
    Liebe community, ich bin fast 37 Jahre alt und wurde mit knapp 30 als unfruchtbar diagnostiziert. Meine Eierstöcke sind zu.
    Innerhalb von vier Jahren und drei Versuchen der künstlichen Befruchtung ich haben wir einen Jungen bekommen, der nun 14 Monate alt ist. Allerdings blieb jetzt meine Periode aus. Wir hatten am eigentlichen Tag des Eisprungs GV, eine Woche danach hatte ich einen Tag lang eine Blutung und nun bin ich eine Woche überfällig. Der Schwangerschaftsfrühtest zeigt eine deutliche positive Linie im Ergebnisfeld, allerdings nur eine schwache im Kontrollfenster. Der Test ist von Testamed. Bei meinem ersten Bar der Test auch zuverlässig. Aber da hatten wir ja auch die Hoffnung, da neben her eine Behandlung stattfand. Jetzt bin ich verunsichert, ob der Test stimmt und ob es hier Erfahrungen gibt von Frauen, die nach einer diagnostizierten Unfruchtbarkeit doch schwanger geworden sind. Ich freue mich auf eure Antworten.


    Antwort
  • kali21
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 21.03.2016 12:49
    Zweiter Test ist nun auch positiv. Allerdings ist dieser auch von Testamed,, darüber behaupten viele dieser Test sei nicht gut. Ich kann das so gar nicht glauben weil man mir gesagt hat, dass ich nie auf normalem Weg ein Kind bekommen könnte.
    Antwort
  • 24undbaldverheiratet
    Very Important Babyclubber (633 Posts)
    Kommentar vom 21.03.2016 13:16
    Hol dir schnell einen clearblue und Berichte! Spannend! Starke Eier und Spermien gibt's bestimmt 👍🏻👍🏻
    Antwort
  • 24undbaldverheiratet
    Very Important Babyclubber (633 Posts)
    Kommentar vom 21.03.2016 13:17
    P.S.: ich glaube nicht, dass die Tests lügen ☺️ :)
    Antwort
  • m00nie
    Very Important Babyclubber (668 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2016 08:44
    Hey kali, es gab hier schon einige Frauen die als hoffnungslos von ihren Ärzten abgestempelt wurden und doch schwanger wurden auch ohne künstliche Befruchtung. Also kann es gut sein dass der arzt tatsächlich eine fehldiagnose gestellt hat oder doch nicht komplett alles zu war. würdest du dich denn freuen über eine weitere schwangerschaft? Oder ist das gerade eine Angst von dir?
    Antwort
  • Sylvi39
    Very Important Babyclubber (908 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2016 08:46
    Und Kali was sprich der Test :)
    Antwort
  • kali21
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2016 09:03
    Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für eure Antworten.

    Und ja, es scheint tatsächlich so zu sein!

    Ich glaube nicht dass ich vor Jahren eine fehldiagnose hatte, den es ging ja wirklich nicht und wurde per Bauchspiegelung festgestellt.

    Ob ich mich freue? Ja, allerdings war ich natürlich nicht darauf gefasst.

    Ich denke so etwas kann passieren, wenn der Körper das schon einmal durchgemacht hat. Eventuell haben sich ja auch die Eileiter geöffnet durch die erste Schwangerschaft. Ich weiß es nicht.

    :-))
    Antwort
  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1135 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2016 14:09
    Ich kenne in meinem Bekanntenkreis 4 Frauen die Ihr erstes Kind durch Künstliche Befruchtung bekommen haben und sich kurz darauf ein 2 Würmchen die ohne jegliche Hilfe eingeschlichen hat 😍
    Drücke dir die Daumen das alles gut geht.
    Antwort
  • kali21
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2016 16:57
    Danke, Kerstin.
    Meine Bedenken wegen gerade ich gehe jetzt darin, dass ich ja meinen 14 Monate alten Sohn mit zehn Kilo quasi oft tragen oder heben muss. Aber ich glaube das muss man und das wird auch gehen. Bei den zweiten macht man da wohl weniger geschiss drum.
    Antwort
  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1135 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2016 18:08
    Als ich mir meinem kleinen schwanger wurde, war mein großer auch 14 Monate und hatte 10kg.
    Jetzt ist mein kleiner schon fast 21 Monate.
    Antwort
  • sunset88
    Superclubber (186 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2016 00:47
    kali, das ist ja der Wahnsinn! Glückwunsch!! :-)
    Antwort
  • kali21
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2016 08:28
    Danke!
    Das finde ich, ehrlich gesagt, auch! :-)
    Antwort
  • sunset88
    Superclubber (186 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2016 08:38
    Natur 1:0 Medizin ;-)

    Aber ich hab auch schon öfter gehört, dass Frauen keine Kinder bekommen können, eins adoptieren und es dann plötzlich doch klappt.
    Das macht echt Mut für alle anderen, die es verzweifelt versuchen. :-)
    Antwort
  • Mizimami
    Superclubber (189 Posts)
    Kommentar vom 13.05.2016 13:48
    Und wie läuft die Schwangerschaft?

    Ich gehöre übrigens zu den diagnostizierten unfruchtbaren xD

    Bin jetzt ÜZ 10 und werde es der Natur überlassen, da ich inzwischen sehr oft gehört habe, dass es wie bei dir jetzt, doch dann noch gegen alle wahrscheinlich klappt ;)

    Lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.