My Babyclub.de
Mönchspfeffer

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nancl
    Powerclubber (58 Posts)
    Eintrag vom 08.04.2016 15:47
    Hallo ihr lieben Mädels mit Kinderwunsch!

    Ich habe im Oktober 2015 die Pille abgesetzt und nach dieser Periode kam nichts mehr. Im Februar hat mir meine FÄ Chlormadinon verschrieben um die Periode künstlich auszulösen und den Körper anzuregen wieder selber zu arbeiten. Die Periode kam aber danach ist wieder nichts passiert. Jetzt nehme ich seit 25 Tagen Mönchspfeffer und messe meine Temperatur.
    Die Tempi-Kurve lässt nicht auf einen Eisprung schließen.

    Geht es jemanden ähnlich und wie sind eure Erfahrungen mit Mönchspfeffer? Seid ihr schwanger geworden?
    Antwort
  • Sternschnuppe2016
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2016 16:11
    Hallo, ich hatte einen endlos langen Zyklus und habe dann fast 3 Monate Mönchspfeffer genommen...Zyklus ist zwar nicht viel kürzer geworden, dafür wohl aber die Fruchtbarkeit erhöht, bin jetzt in der 7. Woche 😉
    Antwort
  • Nancl
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 09.04.2016 11:02
    Das freut mich für dich! Dann kann ich also noch hoffen 😉
    Antwort
  • lola696
    Very Important Babyclubber (813 Posts)
    Kommentar vom 10.04.2016 22:05
    Ich kann die positiven Erfahrungen leider nicht teilen.
    Meinen Zyklus hat der Mönchspfeffer noch unnötig verlängert. Sogar auf über 100 ZT.
    Ohne eine Beratung würde ich es keinesfalls einnehmen.
    Liebe Grüße, ☆
    Antwort
  • Nancl
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 11.04.2016 07:14
    Ich habe es direkt von meiner FÄ verschrieben bekommen. Ich bin gespannt, ansonsten 3 Monate verschwendet.
    Antwort
  • greenmom
    Very Important Babyclubber (553 Posts)
    Kommentar vom 11.04.2016 07:35
    Ich hatte immer 4-7tage SB dann kam erst die Mens 28 Tage. Mit mönchspfeffer und Tee hatte ich jetzt 2x nur 3 Tage SB und 27Tage Zyklus. Auch weniger Mens Beschwerden. PMS leider noch mehr als ich will. Mal sehen wie es jetzt wird. Wenn erst Sonntag die SB kommt wäre ich sehr zufrieden.
    Nur schwer ob es jetzt der Tee oder der Mönchspfeffer war.

    Ich muss zugeben das ganze hab ich ohne den FA begonnen.
    Antwort
  • greenmom
    Very Important Babyclubber (553 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2016 18:57
    Ach ich nehm alles zurück ZT 20 und Schmierblutung das ist mal seeeeeeehr seltsam
    Antwort
  • Lina79
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2016 20:47
    Ich habe im September 2015 die Pille abgesetzt und hatte danach einen Zyklus von etwa 25 Tagen mit einer verkürzten zweiten Zyklushälfte. Ich habe dann von Mönchspfeffer gelesen und (ohne Rücksprache mit dem FA) Anfang Dezember mit Mönchspfeffer begonnen, nach guten zwei Wochen war ich bereits schwanger und bin jetzt in der 19. Woche.
    Obs tatsächlich am MP lag keine Ahnung.
    Es muss jeder selber entscheiden ob das mit oder ohne Absprache eingenommen wird, da ja wie schon geschrieben wurde der Zyklus auf einmal ewig lang wurde.
    Antwort
  • Nancl
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 13.04.2016 22:04
    Ich bin schon bei zt 64 und nehme es heute genau 30 tage. Der eisprung kommt einfach nicht. Es nervt echt. Ich will doch einfach nur schwanger werden. Das einzige was ich momentan noch positiv sehe, ist dass es immer weiter gegen frühling/Sommer geht wenn es doch irgendwann klappen sollte.
    Antwort
  • Nancl
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 15.05.2016 11:14
    Greenmom, laut Hibbelliste hat es endlich geklappt? Glückwunsch, ich freu mich für dich!
    Antwort
  • greenmom
    Very Important Babyclubber (553 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2016 10:19
    Danke nancl ... Ich Lob den mönchspfeffer doch!
    Antwort
  • almi84
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2016 10:42
    ich hab Clormadion bekommen um im Mai 15 meine Zyste los zu werden. Hab darauf mit so heftigen Blutungen reagiert das ich ins KH zur Ausschabung musste.
    Nach 4 Monaten bekam ich meine Mens wieder aber mit langen Zyklen 45-50 Tage. Seit ner Woche nehm ich jetzt zur Verkürzung der Zyklen Mönchspfeffer .Der FA meinte das nach 1-3 Monaten eine Veränderung Eintritt.
    Antwort
  • Nancl
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2016 13:20
    Hallo almi, das Chlormadinon habe ich ganz gut vertragen. Zugegeben war die Blutung etwas stärker aber es war zu verkraften. Danach ist keine mens weiter eingetreten. Seit 66 Tagen nehme ich jetzt Mönchspfeffer und messe tempi. Kein Hinweis auf eisprung oder Schwangerschaft. In 3 wochen muss ich wieder zur FÄ zur Kontrolle. Mal schauen was da passiert. Will auf jeden Fall meinen hormonstatus bestimmen lassen.
    Antwort
  • Sylvi39
    Very Important Babyclubber (879 Posts)
    Kommentar vom 20.05.2016 14:15
    Mein Zyklus hat sich dank Mönchspfeffer von 30 auf 48 Tage verschoben. Hatte nur Sb und keine Mens. Ich werde es definitiv nicht mehr weiter nehmen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.