My Babyclub.de
6 monate danach...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mariechen2010
    Juniorclubber (35 Posts)
    Eintrag vom 15.04.2016 14:11
    Hallo ihr lieben, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, schilder euch trotzdem mal mein Problem..

    Ich habe am 29.09.2015 meinen Sohn per Kaiserschnitt entbunden wegen einer ausgeprägten Symphysenlockerung, er kam daher 4 Wochen früher, also bei 36+0.

    Die erste Regelblutung vom 04.12.2015 - 10.12.2015
    Die zweite Regelblutung vom 08.01.2016 - 17.01.2016
    Die dritte Regelblutung vom 05.02.2016 - 13.02.2016
    Die vierte Regelblutung vom 13.03.2016 - 21.03.2016


    Ich habe seit der ersten Regelblutung nach der SS sehr starke Blutungen das ich alle halbe Stunde einen Super Plus Tampon und Binden dazu wechseln muss und starke krampfartige Schmerzen mit ziehen bis in den Rücken. Schwindelgefühl bleibt ab und an auch nicht aus wenn ich dann zu schnell aufstehe.
    Mein Hausarzt hat ein großes Blutbild machen lassen wegen einer bevorstehenden Gallenblasen-Op und darauf ist zu erkennen das ich auch ein wenig Eisenmangel habe, was er auf die starke Regelblutung schiebt. Der Gyn hat gesagt es dauert bis der Zyklus sich eingependelt hat, aber das es so extrem ist !?
    Die jetzige hat gestern am 14.04.2016 begonnen und ist wieder so extrem stark... :-(

    Hat jemand auch solche erfahrungen ?
    Am Montag werde ich jedenfalls mal zum Arzt und das abklären lassen.
    Antwort
  • Sleep85
    Very Important Babyclubber (676 Posts)
    Kommentar vom 15.04.2016 18:32
    Ich hab zwar selbst damit keine Erfahrung aber das klingt für mich nicht richtig. Lass es auf jeden Fall abklären. Ich kann mir nicht vorstellen dass nach nem halben Jahr immer noch so starke Blutungen normal sind. Erst recht wenn du es sogar am Kreislauf zu spüren bekommst.
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 17.04.2016 05:52
    Das die Regelblutung deutlich stärker ist, ist wirklich normal, es wird auch anders bleiben. Natürlich pendelt es sich normalerweise ein, aber wir vor der Geburt wurde es bei mir nicht wieder.

    Schmerzen und Schwindel sind nicht normal und sollten schon abgeklärt werden. Eisenmangel nach einer Entbindung ist auch nicht ungewöhnlich und einfach zu behandeln. Ich hoffe dir geht's bald besser.

    Alles Gute
    Eva
    Antwort
  • schubiduu
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 16.06.2016 10:13
    Ja klär das mal mit deinem Arzt, so stark war es bei mir nicht... Kann wirklich mit dem Eisenmangel zusammenhängen
    Antwort
  • mimimaus08
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 16.06.2016 18:11
    Das kann nicht normal sein. Ich kenne das auch, brauchte zwei super Pkus Tampons und Binde aufeinmal für max 1 Stunde, bekam dann eine Cürettage und danah war alles wieder normal. Scheinbar baute sich zuviel Schleimhaut auf, warum auch immer oder konnte nicht so gut abgebaut werden. Lass es auf jeden Fall anschauen, weil ja auch der Blutverlust dabei viel zu groß ist.
    Alles Liebe
    Antwort
  • CaroEire
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2016 17:21
    Ich würde an deiner Stelle es aufjedenfall abklären lassen. Dein Schwindelgefühl wird sehr wahrscheinlich von deinem Eisenmangel kommen. Falls dein Arzt dir nicht helfen kann hast du ein Recht dazu dir eine zweit Meinung einzuholen.
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 19.08.2016 18:27
    Ich hatte 2 KS und hatte auch sehr starke Bkutungen mit allen Nebenwirkungen. Ich habe dann für mich entschieden die Pille wieder zunehmen. Seit dem ist alles im grünen Bereich.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.