My Babyclub.de
Das richtige Stillkissen finden..

Antworten Zur neuesten Antwort

  • baby-feini
    Juniorclubber (33 Posts)
    Eintrag vom 11.05.2016 10:12
    Hallo ihr Lieben! =)
    Im Moment bin ich auf der Suche nach dem richtigen Stillkissen für mich. Ich habe jetzt schon von mehreren Seiten gehört, wie toll ein Stillkissen ist.. Nicht erst wenn das Kind schon auf der Welt ist, sondern auch schon am Ende der Schwangerschaft, wenn der Bauch beim Schlafen einfach immer im Weg ist... Eine Freundin von mir schläft immer noch mit dem Kissen, obwohl ihr Kind schon im Kindergarten ist =D Aber sie sagt, dass sie es als Seitenschläfer ungemein bequem findet. Also eigentlich eine Win-Win-Situation =D
    Nun habe ich mich selbst auch ein wenig informiert und habe mich schon für eine Größe entschieden, allerdings bin ich mir bei der Füllung nicht sicher. Auf https://www.kuschelbaby.com/stillen-seitenschlaefer/stillkissen:::33_34.html gibt es einmal die Variante mit Bio-Dinkelspelz oder die Variante mit Bio-Hirseschalen. Wo liegt denn jetzt da der Unterschied? Bzw. welche Füllung ist besser?
    Kann mir hierbei jemand von euch aushelfen? Kann mir nicht so recht erklären, worauf ich da achten muss.. =/
    Lieben Gruß und einen schönen, sonnigen Tag noch =)
    Antwort
  • Seacat
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 07.10.2016 09:44
    Hallöchen 😉
    Also ich habe mir das erste Mal ein Stillkissen zugelegt und das war um die 12. Woche herum. Obwohl ich da noch keinen Babybauch hatte, hatte ich das Gefühl es stützt meine Lage auf der Seite unheimlich! Jetzt in der 27. Woche mag ich es mir gar nicht mehr weg denken, auch wenn der Kleine im Bauch gerne mal ordentlich gegen strampelt. 😄 Ich habe ein Stillkissen von der Marke Hobea. Anfangs war ich total zufrieden, jedenfalls die ersten Wochen, doch dann entwickelte sich auf einer der beiden Stoffseiten (da wo die hübschen Elefanten drauf sind) extremes Pilling. 😕 Stört mich aber mittlerweile nicht mehr. 😉 Gleichzeitig verschiebte sich von da an immer wieder, jede Nacht aufs Neue, die Watte innen drin, so dass man es jeden Abend zurecht schütteln muss. Finde ich doch schon sehr nervig! Ansonsten raschelt es nicht und man kann fest zusammen binden, zum Beispiel um sich herum. Zum Stillen wird es erst im Janaur zum Einsatz kommen und bis dahin packe ich auf jeden Fall noch mehr Watte hinein, damit es den notwendigen Halt geben kann.

    LG Seacat
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.