My Babyclub.de
Oma/Schwiegermutter was tun?!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Eintrag vom 14.06.2016 23:31
    Was würdet ihr bei so einer Oma/Schwiegermutter tun?!?
    Wir wollten sie letzen Sonntag besuchen, nur ist unsere großes Kind krank geworden das wir sogar zweimal in die Rettungsstelle sind! Haben natürlich abgesagt.(Den Sonntag hat unser Kind dann auch mit ganzen 21 Stunden verschlafen) Nun geht es aber langsam bergauf so das wir Samstag alles nachholen wollten. Tja, ich konnte es wirklich nicht glauben, aber die Oma war bockig das wir sie am Sonntag mit Mittagessen und Kuchen haben sitzen lassen. Es wurde nicht gefragt wie es ihrem Enkelkind geht, es war kein Verständnis von ihr da und von Samstag will sie natürlich auch nix wissen.
    Wie kann eine Oma sich so ihrem Enkelkind gegenüber Verhalten?!
    Ich bin schon einiges von ihr gewohnt, aber ich könnte immer wieder explodieren!
    Am liebsten würde ich den Kontakt abbrechen!
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 15.06.2016 07:21
    GuMo,

    das mit deinem Sohn tut mir leid, gute Besserung.

    Ich würde vorerst der Oma etwas Zeit geben und dann nochmal mit ihr reden.
    Verständnis ist immer angebracht, das man versteht, das sie sich freute (wie ihr sicher) und sich sicher auch mühe gegeben hat mit dem Essen und Kuchen. Allerdings es nicht möglich war und ihr es schade findet, das solch eine Reaktion auftritt, obwohl ihr Enkel krank war/ist.

    Antwort
  • Eva22
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 27.06.2016 13:37
    Hallo zusammen,

    ja das Verhältnis zur Schwiegermutter ist nicht immer einfach. Den Kontakt abzubrechen, halte ich für ein wenig überzogen, aber ich kann total nachvollziehen, dass du sauer bist.

    Ich gehe davon aus, dass deine Schwiegermutter in der Situation nur ihre Lage betrachtet hat, welche war, dass sie gekocht und gebacken hat und ihr dann nicht erschienen seid. Dass ihr jedoch nicht ohne Grund abgesagt habt, sondern eines deiner Kindere seht krank war, hat sie in diesem Moment vielleicht einfach nicht mit in Betracht gezogen.

    Ich glaube nicht, dass ihr dein Kind egal ist, es war einfach eines dieser Situation in der man immer wieder feststellen muss, wie kompliziert Kommunikation zwischen zwei Menschen sein kann.

    Gib dem ganzen ein wenig Zeit, sie wird schon merken, dass sie überreagiert hat und die nächste Einladung wird bestimmt bald folgen.

    Liebe Grüße: Eva :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.