My Babyclub.de
EM-BABYS gehen in die Verlängerung: März-Mamis 2017⚽

Antworten Zur neuesten Antwort

  • cejay
    Superclubber (453 Posts)
    Eintrag vom 28.06.2016 21:27
    Huhu Sunny!
    Danke fürs eröffnen. 😊 Und so passend... Krümel wurde in der Halbzeit des ersten Deutschlandspiels gezeugt 😅
    War heute beim Frauenarzt wg Blutabnahme. Werte bekomm ich allerdings erst Donnerstag 😣 Beim Ultraschall sah man leider noch nichts, aber bin ja noch echt früh. Hab trotzdem sehr Angst wg der FG am 5.3.2016.

    Cejay - 1 Sohn - ET 5.3.2017 (genau ein Jahr nach der FG, hoffentlich ein gutes Zeichen!)
    Antwort
  • Vanilla1280
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2016 22:54
    Hallo Sunny,
    ich stimme cejay zu, super, dass Du die Gruppe eröffnet hast!
    ET erste Märzwoche, bin gerade bei 4+4, noch keine Kinder.
    Ich geh wohl erst nach der 7. Woche zur Fg. Hatte ebenso im März eine Fg in 10+1, Sternchen hatte sich seit Beginn 7.Woche nicht mehr entwickelt. Daher hab ich ziemlich Bammel vor dem Fa Termin, bzw auch allgemein. Mir ist nicht schlecht oder so. Lediglich die Brüste tun weh. Hoffe einfach, dass es dies mal bleibt. Wünsche uns allen das Beste!
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 06:49
    Hallo! Ich schließe mich lieber hir an.
    Ich war letzten Mittwoch beim Arzt.
    ET 01.03.2017

    Ich mache mir gerade richtige sorgen. Gestern habe ich meine Blutergebnisse bekommen.
    Mein TSH basal wert ist um das dreifache erhöht.

    Ich habe gelesen, dass das auf eine Schilddrüsenunterfunktion hindeutet.
    Jetzt habe ich natürlich Angst vor einer Fehlgeburt.
    Die Arzthelferin beim Internisten wollte mir erst im September einen Termin geben. Trotz Befund+überweisung.

    Da musste meine Frauenarztpraxis anrufen, dass ich früher einen bekomme. Jetzt kann ich heute vormittag hingehen.
    Antwort
  • cejay
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 06:55
    Puh echt krass wie viele eine Fehlgeburt durchmachen müssen. Hätte auch nicht gedacht, dass ich so eine Angst habe vor einer weiteren... Hoffe sehr, dass sie mir morgen am Telefon richtig viel beta hcg mitteilt.

    Mia, habe auch eine unterfunktion. Deshalb war ich auch schon so früh beim Arzt, damit das gut eingestellt wird. Nehme momentan thyroxin 25 und denk ich muss wieder auf mindestens 50er erhöhen. Das lässt dich auch bei dir bestimmt ganz schnell optimieren. Mach dir nicht zu viele Gedanken.
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 07:32
    Die Grenze ist halt bei 2,5 und bei mir liegt er bei 7,5.
    Hört sich für mich extrem hoch an.

    Unverschämt fand ich halt die Arzthelferin. Ohne Druck hätte ich bis September warten müssen.

    Danke. Dann werde ich mal warten, was der Arzt sagt
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (423 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 07:55
    Hallo Mia, ich bin keine März-Mami, aber ich würde dir trotzdem gerne antworten.
    Der TSH-Wert ist sehr unterschiedlich, ich weiß nicht wie es aktuell ist, aber vor 3 Jahren lag die Grenze in der normalen Allgemeinmedizin bei 4,5 zur Unterfunktion der Schilddrüse und nur bei einer Erkrankung wie Hashimoto wurde gezielt darauf geachtet den Wert bei 1 zu halten.
    Mir ging es selbst bei einem Wert von 4,2 nicht gut, unregelmäßiger Zyklus, ständig krank, müde und Übergewicht, ich haben 50ger Tabletten genommen und es wurde besser. Mittlerweile nehme ich nur noch Jod und es reicht mir.
    Eine Kollegin von mir hat einen Wert von 5,0. Ihr geht es super, sie sollte dann aber 25ger Tabletten nehmen, damit ging es ihr dann nicht mehr gut. Letzentlich hat sie die Tabletten abgesetzt und ist mit einem Wert zwischen 4,5 und 5,0 vollkommen gesund und auch schwanger und Mami geworden. Normalerweise heißt es ja, dass eine Schildrüsenerkrankung eine Schwangerschaft verhindert. Da du ja bereits schwanger bist würde ich mir akut keine Sorgen machen. Natürlich solltest du es aber weiter verfolgen.
    Ich möchte dir einfach ein bisschen Sngst nehmen und sagen, dass es so individuell ist. Wie fühlst du dich denn und wie ging es dir vor der Schwangerschaft?
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 08:06
    Danke Schaetzeken. Das hört sich schon mal gut an.

    Eigentlich geht es mir ganz gut. Vor der Schwangerschaft habe ich nichts gemerkt. Habe zwar zugenommen. Hat mich schon überrascht. So ca. 6 kilo auf 9 Monate. Aber ich dachte mir vielleicht habe ich zu viel gegessen.

    Jetzt während der Schwangerschaft bin ich öfter müde. Aber das soll ja normal sein. Und mein Blutdruck ist zu niedrig. Dafür gehe ich jetzt seit ein paar tagen wieder aufs Laufband. Walken. Ohne es zu übertreiben.
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 08:08
    Jetzt bin ich etwas beruhigter.
    Aber der Grenzwert 4,5 soll doch der Wert sein, von dem man früher ausgegangen ist.
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 08:09
    Man sollte einfach nicht so viel lesen. Ich habe viele Geschichten über Frauen gelesen die deswegen Fehlgeburten hatten.

    Am Ende kann man sich eh nur darauf einstellen lassen und abwarten
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (423 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 08:24
    Genau, 4,5 ist schon sehr veraltet, trotzdem findet man kaum einen Hausarzt der bei einem Wert bis 4,5 etwas unternehmen würde (außer natürlich der Ärzte die spezialisiert sind)

    Wie hier ja auch bereits geschrieben wurde, viele kennen ihren Wert gar nicht, da könnte ja doch der eine oder andere so einen hohen Wert haben.
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 09:01
    Die Eisenwerte prüft auch der Frauenarzt.
    Meine sind bei 9,9. die Untergrenze ist bei 12,5.

    Ja häufig ist es ein Gendefekt. Aber das Risiko der Fehlgeburt wird durch Schilddrüsenunterfunktion erhöht. Auch das Baby kann Schäden erleiden.

    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (423 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 09:01
    In meiner letzten Schwangerschaft wurde der Eisenwert direkt am Anfang mit getestet und dann regelmäßig bei den Untersuchungen. Also kann das auch der Frauenarzt. Die Werte werden auch immer im Mutterpass notiert.

    Genau eine Fehlgeburt kann immer passieren.
    7,5 ist tatsächlich recht hoch, ich verstehe Mia, aber so schwanger zu werden, zeigt, dass ihr Körper damit nicht so große Probleme hat wie andere
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 09:02
    Ich habe eisentabletten deswegen verschrieben bekommen. 9,9 ist anscheinend so niedrig, dass es die KK bezahlt
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 09:05
    Habe gerade nachgelesen: die Schilddrüse ist verantwortlich für den Energiestoffwechsel und für das Wachstum.
    Das Baby kann gerade in der Anfangszeit keine Schilddrüsenhormone herstellen. Und ist auf die Mutter angewiesen.

    Wahrscheinlich ist EA bei mir frühzeitig erkannt worden und keine Grund zur Sorge.
    Aber unbehandelt sicherlich gefährlich.
    Antwort
  • Vanilla1280
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 16:05
    Hallo Mia,
    ich finde den Wert auch ziemlich hoch. Gut, dass etwas getan wird Merkst Du denn etwas? Ich hatte letztes Jahr starken Haarausfall und bin zum Arzt. Tsh, Eisen, alles wurde gecheckt. Mein Schilddrüsen Wert lag bei 5,4.Gleichzeitig war ich ständig todmüde und total schnell gereizt.
    Nach 6 Wochen war der Wert schon so 0,2 runter mit Tabletten. Jetzt bin ich so bei 2. Nehme L-Thyroxin 50/150 und mir gehts super. Mit Tabletten kriegt man das schnell in den Griff, keine Sorge!.
    Nehme Folsäure daher als jodfteies Produkt, damit nix durcheinander kommt.
    Antwort
  • 2moro
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 16:09
    Juhu, ich darf mich auch hier eintragen! Habe diese Woche positiv getestet und warte jetzt noch auf den Arzttermin nächsten Montag. Ich hoffe so, dass alles gut ist! Kann es noch nicht so ganz glauben!
    Da ich noch nicht beim Arzt war, beruht der ET gerade auch nur auf meiner eigenen Rechnung. Wenn die stimmt, ist es der gleiche wie bei dir, Sunny! =)

    Gleich mal eine Frage in die Runde: Ich bin diese Woche im Rahmen meiner Ausbildung bei einer Sportveranstaltung dabei. Ich glaube, größtenteils werden es unproblematische kleine Übungen sein, aber unter anderem werden wir auch Basketball spielen. Da ja natürlich noch niemand (auch meine Vorgesetzte nicht) etwas weiß, werde ich wohl nicht darum herumkommen, mitzuspielen. Aber ich mache mir natürlich fürchterliche Sorgen, dass das schlecht sein könnte ... Was meint ihr? Könnt ihr mich (bitte bitte) beruhigen?

    Na, auf jeden Fall Glückwunsch an euch alle! =) =) =) Hat es denn bei euch schnell geklappt oder hofft ihr schon länger?

    Zum Schluss die Liste:

    Mia - keine Kinder - ET 1.3.2017
    Sunny_Honey28 - keine Kinder - ET 7.3.2017
    Cejay - 1 Sohn - ET 5.3.2017
    Vanilla1280 - keine Kinder - ET erste Märzwoche
    2moro - keine Kinder - ET 7.3.2017
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 20:07
    Ich war ja heute beim Arzt und ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion. Werde ich wohl nicht mehr los werden.
    Wenn ich so darüber nachdenke, dann gab es schon Anzeichen.
    Ich habe in den letzten 9 Monaten ca. 6 Kilo zugenommen (habe ich auf wenig Sport und vielleicht zu viel Essen geschoben). Obwohl ich es frustrierend fand weil ich das Gefühl hatte ich habe weder an meiner Bewegung noch an meiner Ernährung etwas geändert.
    Ich war auch ständig müde. Das habe ich auf das frühe Aufstehen und den Streß in der Arbeit geschoben. In letzter Zeit dann auf die Schwangerschaft.
    Na ja meine Sorge ist immer noch nicht ganz weg. Aber ich denke, wenn ich jeden morgen die Tabletten
    nehme, dann wird es schon werden.
    Ich nehme jetzt auch morgens L-Thyroxin 50.
    Und abends Eisentabletten.
    Ich komme mir schon vor wie eine alte Oma. Bald kann ich mir so eine Tablettenbox für 7 Tage einrichten.
    Antwort
  • Mia14
    Superclubber (177 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 20:09
    @ 2moro Herzlichen Glückwunsch! Genieße deine Schwangerschaft.
    Bei mir hats im zweiten Zyklus geklappt.


    Ich hoffe das bleibt auch so... Meine Sorgen werden nicht ganz weggehen bis zum Dienstag. Da habe ich meinen Frauenarztermin. Ich hoffe so sehr dass alles gut ist.
    Antwort
  • cejay
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 20:48
    Herzlichen Glückwunsch 2moro und eine schöne Schwangerschaft!

    Sunny, bei mir ist's auch total unterschiedlich. Meine Brüste sind empfindlicher und größer als sonst. Übel war mir noch garnicht. Wenn ich zu wenig esse wird mir flau. Meine haut ist komischerweise besser als sonst. Kurz vor der mens wird sie schlimm... Gestern und heute bin ich recht müde und irgendwie nicht so gut drauf. Ich denk das liegt an der Angst vor den Blutwerten. 😩
    Antwort
  • cejay
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 21:04
    Ich hoff es ist nix mit meinem blut. Rechne damit, dass ich die schilddrüsentabletten erhöhen muss. Angst hab ich vor dem hcg. Als ich den letztes Mal telefonisch mitgeteilt bekommen hab, war er bei 17 in der 6. SSW. Da war ja schon klar, dass es in einer FG endet. Jetzt hab ich halt schiss.
    Antwort
  • 2moro
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 21:08
    Das versteh ich, Mia. Wünsche dir alles Gute für den Termin und viel Durchhaltevermögen bis dahin! Ich hoffe, du kannst dich ein bisschen ablenken und machst dir nicht zu viele Sorgen!

    Ich warte jetzt auch erstmal auf den Termin am Montag und hoffe so sehr, dass dann alles okay ist und ich mich endlich richtig freuen kann, ohne dieses blöde untergründige Gefühl, sich nicht zu früh zu große Hoffnungen machen zu wollen ...
    Antwort
  • cejay
    Superclubber (453 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 21:29
    Ja gestern zum ersten mal volles Programm mit vier röhrchen. Mutterpass hab ich schon bekommen. Bin heute 4+3 und hoffe mein hcg war gestern deinem ähnlich.

    Määädels, Schluss jetzt mit der Angst. Bei uns allen wird alles gut werden. 🍀
    Antwort
  • 2moro
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 21:45
    Cejay, bekommt man den Mutterpass doch so früh? Ich bin noch total unwissend und habe neulich aufgeschnappt, manche Frauenärzte stellen den in der fünften/sechsten Woche gar noch nicht aus. HAt mich sehr irritiert. Bin jetzt vmtl. 4+3.
    Antwort
  • isseta
    Juniorclubber (39 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 21:53
    Ich würde mich gerne dazu gesellen wenn ich darf ;)
    Antwort
  • 2moro
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2016 22:06
    Hallo, isseta! Von mir schon einmal ein herzliches Willkommen und einen noch herzlicheren Glückwunsch! =)
    Antwort
Seite 1 von 111
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.