My Babyclub.de
MMR-Impfung Auffrischung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Costana
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Eintrag vom 13.07.2016 14:22
    Hallo zusammen,

    eine ewige Frage: MMR-Impfung und wie lange mit schwanger werden warten...

    Eine MMR-Impfung habe ich im April bei meinem HA bekommen, 3 Monate sind rum..juuuhuuu!!! Jetzt kann es los gehen (dachte ich)...

    Vor kurzem habe ich einen Termin beim FA gehabt, und sie meinte nach neuen Vorschriften ist die 2te MMR-Impfung notwendig und ich wurde an dem Tag geimpft. Auf meine Frage, ob wir wieder 3 Monate warten müssen, sagte die FA, dass 4 Wochen ausreichen werden, es klang aber so unsicher von ihrer Seite, vielleicht bilde ich es mir nur ein. Ich kann es mir vorstellen, dass ich sie mit so traurigen Augen das gefragt habe, dass die Ärztin selbst verzweifelt war und nur 4 Wochen ausgesprochen hatte )))) im Internet habe ich den Beipackzettel gefunden, da steht 3 Monate muss man schon warten!

    Hatte oder hat jemand die selbe Situation? Kann es sein, dass die 3 Monate Wartezeit nur für 1.MMR-Impfung gilt? Wie lange habt ihr nach einer Auffischung gewartet?

    Danke und liebe Grüße an alle!

    Antwort
  • Nadoretta
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2016 21:26
    Huhu, sollte man sich definitiv dagegen impfen lassen, bevor man schwanger wird? Auch wenn man als Kind bereits dagegen geimpft wurde? Danke dir =)
    Antwort
  • Costana
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2016 23:22
    @Nadoretta hallo! Es wird sehr empfohlen! Gegen Windpocken auch!
    Als Kind würde ich auch geimpft :-/ Jetzt würde ich mal anders machen, und zwar mich nicht sofort impfen lassen und 6 Monate mit "üben" warten, sondern beim HA Blut abnehmen und gucken, ob ich genug Antikörper gegen MMR habe oder nicht (Ergebnis nach 2 Tage!). Wenn doch nicht genug AK, Impfung kann man immer machen!
    Antwort
  • Nadoretta
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2016 23:34
    Ok danke für die Antwort!
    Antwort
  • Flocke82
    Very Important Babyclubber (663 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2016 23:54
    Huhu..
    Laut Empfehlung der ständigen Impfkommission reicht eine Wartezeit von 4 Wochen aus und wer als Kind bereits geimpft wurde, der benötigt nur eine Auffrischung als Erwachsener, das gilt übrigens für jeden, nicht nur für Frauen die Schwanger werden wollen 😉.. Zumindest war das vor 11 Monaten so, habe das vor meiner Schwangerschaft auch noch impfen lassen..
    Die Wartezeit von 3 Monaten ist eine ältere Empfehlung und nicht mehr aktuell.. Hatte ich meinen HA drauf angesprochen, daraufhin hat er sich nochmal belesen und meine 4 Wochen bestätigt..

    Finde es übrigens toll, dass ihr vorher drüber nachdenkt 👍🏻👍🏻👍🏻
    LG Flocke 37. SSW
    Antwort
  • SaJa2016
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2016 00:46
    Huhu, mit dem Thema musste ich mich vor kurzem auch Auseinandersetzen, da ich noch nie gegen mmr geimpft wurde.
    Habe die erste Dosis im März & die zweite 4 Wochen später bekommen. Ab der zweiten Dosis sollte man laut rki (sowie einem fa im kh) 4 Wochen mit einer Schwangerschaft warten... So der aktuellste stand.
    Überall steht leider was anderes, da bis vor kurzem noch 3 Monate empfohlen wurde zu warten 😩 letztendlich muss es jede für sich entscheiden 😊
    Antwort
  • Costana
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2016 09:53
    @SaJa2016 Ja eben... überall steht mal was anders! Mein HA sagte mir mehrmals 3 MOTATE, es war aber von einer Auffrischung keine Rede, FA sagte 4 Wochen, im Beipackzettel steht auch, dass man auch 3 Monate warten muss... und im Internet kann man alles mögliche finden :-/

    Ich denke auch, dass jeder muss dann hier selbst entscheiden. Ich glaube, ich werde doch 3 Monate warten, damit ich zumindest hier meine Ruhe habe...oder 8 Wochen :)))))))) Also Mädels, ich lösche mich leider aus der Hibbel-Liste bis September vorerst ((((((((( Wünsche euch allen eine schöne Hibbelzeit!!!
    Antwort
  • Costana
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2016 10:02
    @Flocke82: Klar, es ist schon gut, wenn man daran denkt, aber ich ärgere mich SOOOOO, dass ich alle diese Jahre daran nicht gedacht habe... ich habe genug Zeit gehabt um das ganze abzuklären... ÄRG (((((
    Antwort
  • Bekkili
    Superclubber (355 Posts)
    Kommentar vom 24.08.2016 21:19
    Hallo,

    auch wenn das Thema schon ein paar Tage her ist, möchte ich kurz meinen Senf dazu abgeben: Ich selber wurde auch nochmal nachgeimpft, weil mein Titer nicht ausreichte. Ich habe brav 3 Monate (schweren Herzens) gewartet, bevor wir es haben Ernst werden lassen. Die Stiko sagt es reichen 4 Wochen. Der Impfmittelhersteller jedoch gibt für seinen Impfstoff immer 3 Monate an. Und ganz ehrlich??? WENN ich die 3 Monate nicht gewartet hätte und es wäre dann was passiert, hätte ich mir Vorwürfe gemacht. So starten wir halt etwas später, aber mit gutem Gefühl!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.