My Babyclub.de
Fehlgeburt und danach...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Eintrag vom 15.07.2016 19:46
    Hallo...
    ich habe am 08.06 erfahren, daß das Herz unseres Schatzes nicht mehr schlägt...am 10.06 erfolgute dann die AS.
    Es war unser 3. Kind💖 leider verließ er uns bei 9+4
    eine sehr harte Zeit liegt hinter mir und meiner Familie.

    Langsam geht es besser, auch wenn es immer wieder Tage Stunden gibt an denen ich mich total verloren fühle.

    Nun werde ich immer noch mit schalen Trauerbekundungen
    und neuerdings mit nachfragen konfrontiert...wollt ihr "es" nochmal probieren??


    Wie seht ihr das? Habt ihr sofort den Wunsch gehabt es wieder zu probieren? Ich /Wir wollten schon 3 Kinder, aber die Angst nochmal ein Baby gehen lassen zu müssen sitzt schon sehr tief😢
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 19:59
    Es geht so vielen Frauen so! Ich wollte immer zwei Kinder haben, am liebsten ein Pärchen und auch nach meiner Fehlgeburt mit AS im September 2013 hat sich darin nix geändert! Acht Monate hatte es gedauert bis ich endlich wieder schwanger wurde und ich war über glücklich! Nun hab ich mein Pärchen und denk zwar auch mal zurück was wäre wenn...
    Wenn du gern drei Kinder möchtest verfolge dein Ziel und du wirst es nicht bereuen!
    Im übrigen hatte ich insgesamt drei Fehlgeburten und ich bin mega glücklich immer an mein zweites Kind festgehalten zu haben auch wenn jetzt ein Recht großer Altersunterschied entstanden ist!
    Antwort
  • Netti_Nalla
    Very Important Babyclubber (909 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 20:10
    Hallo Jessistern, euer Verlust tut mir sehr leid 😔 Leider hab ich heut auch einen Frühabgang gehabt. Ich war nicht soweit wie du, aber es war meine erste Schwangerschaft 😢 Ich kann eure Trauer verstehen. Ob und wann ihr es noch mal versuchen wollt, müsst ihr dennoch selbst entscheiden. Ich lese aus deinem Text, das du dir nicht sicher bist und noch trauerst. Daher würde dir raten noch zu warten
    Antwort
  • Quatschnase
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 21:59
    Du bist nicht allein. Wir haben uns Sternchen am 08.05. bzw. 09.05. verloren. Es ist nicht zu beschreiben wie es mir ging bzw. geht.
    Es war nicht geplant und völlig unerwartet, und doch haben wir uns dann sehr darüber gefreut. Unser Sternchen war das zweite Kind. Jetzt da wir es verloren haben ist der Wunsch noch mehr da. Obwohl es erstmal noch gar nicht geplant war und kein Thema war. Wir wollten zwar nie einen großen Abstand zwischen den beiden haben... Naja

    Auf jeden Fall habe ich eine Periode gewartet das war mir wichtig. Und dann haben wir es einfach versucht. Und was soll ich sagen - ich bin schwanger und habe letzte Woche getestet.

    Aber ich bin der Meinung, wenn dein Körper wieder bereit dafür ist, wirst du auch wieder schwanger. Ich finde es psychisch eher das Problem... Ich denke oft SMS Sternchen. Und bei jedem Toilettengang habe ich Angst, dass ich wieder Blutungen habe
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:02
    Quatschnase die Angst kenne ich auch noch und leider bleibt diese wirklich bis zum Schluss! Ich hatte mir extra ein angelsounds gekauft damit ich mich etwas beruhigen konnte!
    Antwort
  • Quatschnase
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:06
    Ich denke so oft ans Sternchen sollte es heißen...

    Dennoch versuche ich jetzt positiv zu denken und hoffe einfach, dass unser Baby jetzt bei uns bleibt...

    In unserer Macht steht das sowieso nicht. Man kann versuchen sich gesund zu ernähren etc. aber alles andere können wir nun mal nicht beeinflussen... Deshalb positiv denken!!!

    Achja und schau mal ins Forum hibbeln mit Sternchen vielleicht hilft dir das auch weiter
    Antwort
  • Quatschnase
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:06
    Was ist ein Angelsound???
    Antwort
  • Quatschnase
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:08
    Netti_Nalla, das tut mir sehr leid, dass du einen Frühabgang hattest...
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:09
    Ich danke euch😙

    Ich bin halt Grad zusärztlich verwirrt...habe gestern meine Mens. Zum ersten Mal wieder bekommen und das hat mir, obwohl ich froh bin, das mein Körper ganz normal mit seinem 34 Tage Zyklus weitermacht, nochmal einen tieden knick gegeben...es ist nochmal "realer" geworden...hört sich doof an, ich weiß 😕 aber dieses Buisness as usuall ist komisch.

    @Tirikichen
    einen großen Altersunterschied hab ich auch bei meinen beiden Großen, sind fast 6 Jahre😉
    wie hast du die Schwangerschaft nach den FG's erlebt? Habe Angst das jede Vorsorgeuntersuchung dann nicht mehr dieses schöne Erlebnis wird und ich jedesmal voll Angst hingehen würde.
    Und diese Angst das nochmal durchmachen zu müssen. ..hach menno

    @Netti
    ohje!tut mir leid!wie weit warst du? 😔hoffe du hast keine großen Schmerzen!
    Ich finde es ist nicht wichtig in welcher Woche man ein Baby verliert! Wir haben uns auf das Kleine gefreut, es geliebt uns die Zukunft ausgemalt...Der Schmerz ist derselbe! Drück dich! Musste mir nach meiner FG anhören das es viel schlimmer wäre, das Baby zu einem späteren Zeitpunkt zu verlieren..ich hab mich zuerst lächerlich gefühlt, das ich um meinen Zwerg weine, wo es doch soooo viel schlimmeres gibt...dann War ich böse und hab meine Trauer wieder für mich selbst gelebt.

    Erstmal muss ich nach der Blutung zum Fa, der möchte nochmal reinschauen, beim Schall nach der As waren noch freie Gewebe in der Gebärmutter, zum prüfen ob es nun wieder alles in Ordnung ist. Mein Mann möchte es gern nochmal probieren. Ich werde es vielleicht echt "nach Gefühl" angehen?!?
    Antwort
  • Quatschnase
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:17
    Ich sehe das genauso wie du es ist egal in welcher Woche man das Baby verliert, der Verlust ist da und schmerzt unglaublich. Wir hatten eine schöne Abschiedsfeier nur für mich und meinem Mann mit dem klinikseelsorger und eine Kerze steht im Wohnzimmer. So konnte ich damit besser umgehen und auch Abschied nehmen (ein stückweit). Unser Sternchen hat uns in der 8. Woche verlassen. Manche halten das auch für übertrieben aber für uns war es genau richtig so Abschied zu nehmen...

    Am besten ist es wirklich - hör auf dein Gefühl und auf deinen Körper...
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:18
    Quatschnase (niedlicher Nick😊)
    Danke für deine lieben Worte und den Tipp mit dem Forum..werde ich mal reinschauen!Wie weit bist du?
    Ja, das Gefühl ist widerlich! Bevor ich am 08. Die kurze (mini) blutung hatte, hatte ich in der ss teilweise schwallweise Ausfluss, das gleich alles feucht war, bin immer panisch auf Toi. weil ich Angst hatte, oh Gott ich blute, bis es dann leider wirklich so war...
    Ein Angelsound würde ich glaube ich auch kaufen! Da kann man selbst die Herztöne ab ca 12. Woche zu Hause hören!

    Antwort
  • Quatschnase
    Powerclubber (61 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:23
    Danke 😊
    Bin jetzt 5+0 also 6. SSW. In 10 Tagen habe ich nen Termin beim FA. bin gespannt... Ich wollte nicht mehr so froh zum Arzt gehn sondern lieber noch warten... Habe wirklich Angst und hoffe sehr, dass sich diese Angst doch noch a bissle legt.

    Mmh mit dem Angelsound bin ich hin und hergerissen...wenn ich ehrlich bin
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:30
    Unser Stern ist am 02.07 beigesetzt worden mit anderen Sternen zusammen. Das war schön, das er (irgendwie denk ich es wäre ein junge geworden)nicht allein ist auch die feier an sich, wenn wir auch die ganze Zeit geweint haben, hatte der Pastor doch eine gute Predigt.er hat auf dem Grab eine Käferwindmühle die gleiche haben wir auch nochmal zu Haus (als eine Art Verbindung) und haben wie für jedes unserer Kinder einen Baum gepflanzt. Da ist die Käferchenwindmühle. Wobei ich das Baumpflanzen als eiGenen Abschied mehr und richtiger empfand...
    Ich finde zur Trauer gehört ein Abschied und irgendwann Abschluss auch da zählt kein "Alter" ! Unser Schmerz ist ja auch groß und nicht klein😙
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:30
    Meine beiden sind auch 6 Jahre auseinander! Es hieß gleich Nachzügler und ihr habt doch alles hinter euch gehabt...

    Ein angelsounds ist ein Gerät für Zuhause um die Herztöne ab einer gewissen SSW selbst abzuhören, gibt es bei Amazon und es hat mir wirklich zwischen den Arztbesuchen geholfen!

    Etwas beruhigter ist man schon wenn man dann langsam die Tritte spürt aber ihr kennt das dich sicher selber das man sich die schlimmsten Dinge ausmalt... Ich hatte aber keine Probleme in der SS, überhaupt nix und Hat man die einen Sorgen hinter sich machen wir uns wieder neue und das unbegründet!
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:38
    Soll glaube ich recht teuer sein, allerdings befürchte ich, das ich mich damit dann "verrückt" mache also zu oft horche...
    abwarten, noch stellt sich die Frage nicht.

    Alles Gute!!! Kopf hoch wir müssen doch auch unser Stück vom Glück abbekommen!Wird bestimmt alles gut! Ich kann dich gut verstehen. Ich glaube ich würde wenn ich es riskiere, auch erst 6/7 Woche gehen.Damit man was sieht vllt schon Herzschlag.
    War bei Sternchen das erste mal bei 4+6 beim Fa...und dann die Woche drauf und die Woche drauf bis der Herzschlag da war...War schon irgendwie aufreibend!
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2016 22:47
    Gut, klar muss man zugeben das man 6 Jahre merkt weil die Kinder schon in abderen Entwicklungsstufen sind. aber ich finde wenn man den Kinderwunsch hat, geht man dann ja nicht danach ob das vom Altersunterschied passt😁
    Zuerst hat es bei uns nicht gepasst, ich hatte eine neue Stelle angefangen und dann, als wir für das zweite übten, dauerte es fast 2 Jahre bis sie unterwegs war...
    Aber mit auch din beiden sind doch jetzt aus dem gröbsten raus wolltet ihr das wirklich noooochmalll???
    Mussten wir uns auch anhören

    Finde Altersunterschied geht krasser😊 mein älterer Cousin ist 28 und sein Bruder 13...das ist dann wirklich ein Nesthäkchen☺
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.07.2016 08:20
    Mittlerweile finde ich den Altersunterschied sehr entspannend, so hab ich wirklich mehr Ruhe für meinen Sohn und muss nicht Angst haben was die große wieder anstellt!
    Nun kommt auch der Wunsch nach Nummer drei und natürlich die Frage wie wird es, der Weg zum zweiten kind war schon schwer und steinig!

    Der angelsounds ist nicht teuer! Glaube ich hab so 50€ bezahlt!
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 16.07.2016 10:16
    Oh.ich hatte da was gesehen für 300und😲

    Ja, das ist der Vorteil am größeren Abstand. 😊 jetzt bei Numher 3 wäre es wieder ähnlich. Gut fand ich, daß der Grosse damals verstanden hat, wenn ich zu grad gestillt hab, das kurz warten angesagt War oder Papa gefragt werden musste. Meine Freundin hat einen Abstand von 11 Monaten, das waren ganz schön krass die ersten 3 Jahre für sie

    Habe gestern noch im Forum hibbeln mit Sternchen angefangen zu lesen..irgendwie fühl ich jetzt schon ein bisschen anders...muziger😉 erste Mens ist Grad vielleicht lassen wir die Verhütung nun einfach weg und schauen was kommt??? Bin schon 36 und da mein Fa immer unglaublich auf meinem biblischen Alter rumreitet...wer weiß ob es denn gleich klappt?
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.07.2016 10:29
    Da ich selbst weiß wie lange es dauern kann bis es wirklich klappt, würde ich auch nicht warten! Klar ist es traurig und auch ärgerlich wie es gekommen ist, aber lange zurückschauen bringt auch nix!
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 16.07.2016 12:21
    👍😙genau!ich lass mich nicht mehr hängen und der Wunsch ist ja mit der FG nicht weg! Ich hoffe es klappt einfach bald
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.07.2016 21:29
    Bei mir wurde der Wunsch danach immer stärker und ich immer verbissener! Das mein Göttergatte da anstandslos mitgemacht hatte!😁
    Versuch doch mal Ovulationstests aus der Drogerie!
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 17.07.2016 09:02
    😂😂😂ja mein Mann schaute auch etwas belämmert als wir uns darüber unterhalten haben das wir dann jetzt "erfolgsorientiert" an die Angelegenheit gehen...macht er aber gern mit😉 und iSt erleichtert das wir es nochmal probieren.
    nehme wieder Ovaria Comp um den Es zu fördern und dann 2. Zh Bryo. Tatsächlich hat es beim ersten Zyklus damit gefunkt, ob es daran lag weiß ich aber nicht😅
    Ich führe ZyklusbuCh über Ovoview sprich Zs Kontrolle.
    an Ovus hab ich auch schon gedacht genau wie Tempi messen aber ich weiß nicht ob ich am Wochenende wirklich um 5 den WecKer stellen mag😯
    Es hab ich immer 18-21 bisher
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.