My Babyclub.de
Kinderwunsch vs panikattacke

Antworten Zur neuesten Antwort

  • NinaR1988
    Juniorclubber (35 Posts)
    Eintrag vom 14.08.2016 09:33
    Hallo an alle mitstreiter,

    Ich suche frauen die ähnliches erleben wie ich! Mit meiner umgebung zu teilen was ich fühle gestaltet sich schwierig!

    Bislang hatte ich 3 biochemische schwangerschaften! Nur einmal hatte man einen Hauch von einer fruchthöhle gesehen!
    Nun bin ich das 4. Mal schwanger! Von freude keine spur mehr! Ich weine, ich habe panik! Sich selbst beruhigen klappt nicht richtig gut!
    So richtig schwangerschaftssymptome hab ich nicht! Leichtes zwicken in der brust ist einfach mal bissl da, dann wieder weg! Aktuell nehm ich vorsorglich ass 100, utrogest, magnesium, femibion, lthyroxin!
    Ich habe kein gutes gefühl! Ist das normal oder ein vorbote! Wenn es sich bereits jetzt nicht weiterentwickelt wird es noch nicht bluten wg dem utrogest!

    Ich kann diese situation nicht mehr aushalten! Warum die fehlgeburten immer in der 5 ssw!?

    Geht es jemand ähnlich??

    Liebste grüße nina
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2016 13:52
    Hey Nina!

    Ich habe heute positiv getestet und die Gefühle fahren Achterbahn. Freude und Panik..ich hab Herzrasen und bin unruhig. Kann mich auch kaum Ablenken😯
    Ich hatte im Juni eine AS wegen missed abortion in der 10 ssw.

    Kann also deine Gefühle ein bisschen verstehen. Die Angst das es wieder schief geht.
    Wir müssen einfach daran glauben das es diesmal klappt!

    Hast du schon Blutuntersuchung machen lassen (schilddrüse, gerinnung?)

    Fühl dich fest gedrückt!
    Antwort
  • NinaR1988
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2016 15:18
    Danke für eure lieben worte!!!! Da heul ich glatt nochmal :)
    Wir haben jetzt angefangen...antiphosphorlipidsyndrom/faktor V unauffällig! Leichte schildrüsenunterfunktion! Medikamentös bin ich abgedeckt! Ich werde immer im 1. Max 2. Übungszyklus schwanger und dann will es einfach nicht bleiben trotz utrogest!
    Ist es bei euch auch so das brustspannen und co mal da sind und mal nicht?? Ich fühl mich einfach "halbschwanger" :-/
    Hast du untersuchungen machen lassen wegen der MA???

    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2016 16:08
    Ich War mir sicher das es diesen Monat nicht geklappt hat, hatte so gruselige Pms😣 am Freitag War alles auf einmal weg! Kein Brustziepen, keine Übelkeit, keine Leistenschmerzen mehr...
    Meine Brüste spannen (eher so ein inneres Brennen) heute nach dem positiv immer mal etwas aber nicht dauerhaft.

    Auch in der unglücklichen Ss hatte ich hauptsächlich abends Brustspannen als wenn sie jeden Abend etwas wachsen wollten

    Nein, wAr die erste Fg. Das wurde gar nicht thematisiert, nur das sie Reste 😕 möglichst schnell via As entfernt werden sollten. Wusste gar nicht wie es mir geschieht. Und alle so "hoch professionell" kein nettes Wort...wie am Fliessband.
    das einzige was uns damals gesagt wurde War das under Baby dann am 02.7. Auf dem FriedHof mit anderen Sternchen beigesetzt wird.

    Mein Fa hat von Anfang an mein Alter überbetont, bei jeder Untersuchung und dann auch nach der As. Für ihn sind ganz klar meine 36 Jahre schuld...

    Vielleicht schaust du mal in der Gruppe "Hibbeln mit Sternchen" vorbei?
    Die Mädels dort wissen wie wir uns fühlen hat mir sehr geholfen!
    Antwort
  • NinaR1988
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2016 16:40
    Ja dieses gefühl kenn ich! Ich lag bei der ersten mit verdacht auf eileiterschwangerschaft auf der gyn! Nichtmal weinend haben die mich gefragt ob alles ok ist! Tut mir leid was du da durchmachen musstest! Das braucht kein mensch!!
    Ich versuche mich ja non stop selbst zu beruhigen und mir sicherheit aus sämtlichen körperlichen empfindungen zu holen! So nach dem motto ah es ist da und wächst! Wahrscheinlich geht das nicht!
    Danke für die info in diese gruppe schau ich mal rein!!
    Ich fänds schön wenn ihr mich auf dem laufenden haltet wie es euch so ergeht!! Es ist schwer im alltag menschen zu finden mit denen man reden kann! Ich weiß nicht wie es anderen da geht aber das macht ziemlich einsam!!
    Aus welcher ecke des landes kommen denn alle hier so?
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2016 21:22
    Liebe Nina, die Angst wird bis zum Schluss bleiben! Versuch trotzdem positiv zu denken! Nach drei Fehlgeburten wurde ich wieder schwanger und ich hatte wirklich Angst so das ich erst 12 ssw zum Arzt war und es war alles super! Nur malt man sich selbst die schlimmsten Dinge aus und das völlig umsonst!
    Schlechte Gefühle sind auch keine Vorboten, das zeigt nur das du verunsichert bist!
    Wenn du etwas weiter voran geschritten bist in der ss dann leg dir doch ein Angelsounds zu. Hat mir bis ich die ersten Bewegung gespürt hat wirklich sehr geholfen!
    Antwort
  • NinaR1988
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2016 12:16
    Es hilft schon sehr mit euch zu sprechen!
    Wahnsinn in der 12 ssw zum arzt! Hast du es verdrängt oder bewusst möglichst lang warten?? Ich wünschte ich hätte soviel Selbstdisziplin :-//

    Wir werden das alle schaffen aber den weg dorthin hätte ich uns allen etwas angenehmer gewünscht!

    Ich wünsch euch erst mal einen ruhigen start in die woche!!
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2016 21:02
    ich hab bewusst so lang gewartet! Da ich ja noch ein Kind hab verging die Zeit schneller da man immer zutun hatte.

    Ja manchmal ist der Weg steinig und hart aber es lohnt sich, das Ziel ist einmalig! Mittlerweile sind meine beiden 7 Jahre und 1 Jahr und alle "Niederlagen" sehe ich nicht mehr so verbissen! Warum ich?! Jahre warten... Egal nun hab ich mein Geschwisterpärchen wie ich es mir immer gewünscht hab und ich bin happy!
    Antwort
  • NinaR1988
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2016 15:09
    Es greut mich sehr für dich das du dein glück gefunden hast! Du hast es dir verdient!! Darf ich fragen zu welchen zeitpunkten du deine Fehlgeburten erlitten hattest??
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2016 17:28
    Alle drei waren recht früh, 6 ssw und bei der letzten wollten sie unbedingt eine Ausschabung.
    Antwort
  • NinaR1988
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2016 18:12
    Warum wollte sie das?? Jeder arzt sagt was anderes! Ich arbeite selbst im gesundheitswesen! Auf der anderen seite zu stehen ist echt krass! Seit dem bin ich noch empathischer zu meinen patienten 😊
    Dann waren deine fehlgeburten ja ähnlich früh wie bei mir! Du hattest vorher schon 1 kind oder? Bist du je auf ursachenforschung gegangen?
    Antwort
  • NinaR1988
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2016 18:47
    Hatte man bei dir da schon immer was im us gesehen! Es tut mir leid das ich dich so belager mit fragen!! Jede geschichte die gut aus ging beruhigt mich!
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2016 20:49
    Ja, meine Große hab ich mit 21 bekommen und sie ist jetzt erst 7 geworden.

    Man hatte schon schön das Herzchen schlagen sehen auf dem US. Am nächsten Tag hatte ich dann Blutungen bekommen, erst leicht und dann stärker und im KH kamen noch schreckliche Schmerzen dazu. Aber trotzdem hatte man immer noch im US das Herzchen sehen können Am nächsten Tag waren keine Blutungen mehr und Schmerzen, jedoch auch kein Herzschlag.
    Ich denke mal die AS wurde gemacht weil eben keine Blutungen mehr waren und mit Tabletten wollten auch niemand einen Abbruch starten. Ein Argument stimmte jedenfalls, ich kann dann schneller abschließen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.