My Babyclub.de
schwanger oder falscher alarm?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lieselotte1303
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 21.08.2016 23:09
    hallo alle zusammen!

    ich werde das gefühl nicht los, schwanger zu sein :/

    zu meiner situation:

    am 11.07. habe ich meine mens bekommen (zykluslänge 26 tage, hab sie immer recht stark, meist 5-6 tage) und hatte dann am 23. 07 und am 24.07 ungeschützten gv. (also ziemlich wsl während ES)

    hatte danach schon ein komisches gefühl, weil mein kreislauf ca 1 woche später immer wieder probleme machte und meine brüste weh taten. momentan sind meine brüste ok, ich bin nur dauernd müde, schlaf schlecht und habe einfach keinen appetit/ hunger.

    am 06.08. habe ich dann wieder meine mens bekommen, allerdings nur bis 10.08. und auch ziemlich leicht, und auch eher "langsam steigernd" und nicht wie sonst am 2. und 3. tag extrem stark.

    das macht mich ziemlich stutzig, ich hatte seit jahren keine so leichte mens mehr...

    hab dann am 13.08 einen schwangerschaftstest gemacht, der meiner meinung nach nicht aussagekräftig war. es war ein teststreifen, 2 striche = positiv. allerdings habe ich ein nicht ganz sauberes gefäß für meinen urin benützt. der komplette testrstreifen hat sich dann schweinchenrosa verfärbt, der kontrollstreifen war aber in sehr dunklem rot/lila zu sehen, ein zweiter streifen nicht.

    hab dann allerdings festgestellt, dass der testatreifen eigentlich weiß sein sollte und, bei positiv, vor dem kontrollstrich noch ein rosa strich sein sollte. bei mir war allerdings der komplette teststreifen rosa, auch noch lange nach den 3 minuten wartezeit, nach über einer stunde wurde er dann komplett weiß, nur der kontrollstrich blieb.

    bin mir jetzt nicht sicher,ob ich diesen test als negativ oder ungültig werten soll, und ob meine mens wirklich eine war oder nur eine art hormonelle blutung, einnistungsblutung, was auch immer, sprich wie die chancen stehen, wirklich schwanger zu sein.

    vielleicht gings ja jemandem ähnlich und es kann mir jemand einen rat geben :)

    liebe grüße
    Antwort
  • Avocadoherz
    Superclubber (412 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 00:33
    Meine Mens wurde vor einigen Monaten auch auf einmal schwächer und ist es seither geblieben.
    Es gibt allerdings auch Frauen die trotz Mens schwanger waren.
    Am besten machst du nochmal einen Test. Bei Clearblue digital kannst du es ablesen und musst nicht raten
    Antwort
  • MimmiCat
    Superclubber (147 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 07:35
    Eigentlich gibt es niemanden der trotz Mens schwanger war. Es gibt Menschen de andere Blutungen als mens missinterpretiert haben. Bei der tatsächlichen mens geht das unbefruchtete ei ab. Das geht nicht wenn man schwanger ist.
    Antwort
  • LeMiMama
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 08:17
    Hallo lieselotte, ich würde an deiner Stelle noch einen Test machen der ein eindeutiges Ergebnis in Worten liefert. Dann kannst du dir ganz sicher sein! Ich hatte bei meiner 2. Schwangerschaft am Anfang auch eine leichte Blutung, allerdings nicht so stark wie die Mens und auch nur einen Tag lang. Stärkere und längere Blutungen heißen normalerweise nicht schwanger.
    Melde dich doch nochmal was bei dem 2. Test rausgekommen ist! LG!
    Antwort
  • Nickelwicht
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2016 11:41
    Ich hatte in den ersten beiden SS-Monaten tatsächlich eine Art Regelblutung, die aber schwächer und kürzer war als meine normale Mens. Da wusste ich aber auch schon, dass ich schwanger bin und bin dann zum Doc um die Blutung abklären zu lassen. Er sagte, dass das manchmal passieren kann. Bei mir war es rein hormonell bedingt. Ich kann dir aber auch nur zu einem erneuten Test raten, am besten beim Frauenarzt.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.