My Babyclub.de
Amerikanische Namen mit schöner Bedeutung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • FantasyMelody
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 26.08.2016 23:11
    Hallo!
    Wir bekommen Zwillinge (Junge und Mädchen). Für die beiden suchen wir amerikanische Namen mit schöner Bedeutung. Danke an alle die uns helfen.
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1212 Posts)
    Kommentar vom 28.08.2016 10:06
    Mit amerikanischen Namen kenne ich mich wenig aus...

    Meine Nichte heißt Kessia, den hatten meine Schwester aus England mitgebracht, also er ist dort zumindest geläufig, der Ursprung ist allerdings Hebräisch und die Bedeutung Zimtblüte oder kleine Blüte. Das ist doch eine sehr hübsche Bedeutung für ein Mädchen. ..

    Grundsätzlich sind es doch eher die Namen mit lateinischem oder hebräischen Ursprung die eine tiefere Bedeutung haben, oder?
    Antwort
  • kuyaykim3
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 29.08.2016 11:13
    Mein Sohn heißt Yuma. Das ist ein Nordamerikanischer Name. Es heißt Sohn des Flusses.
    Antwort
  • Katharina-GW
    Superclubber (448 Posts)
    Kommentar vom 29.08.2016 15:30
    Mit amerikanischen Namen kenne ich mich auch nicht so aus.
    Habt ihr denn einen Bezug zu Amerika, also ist einer von euch irgendwie amerikanisch angehaucht oder die Familie?
    Wenn nicht, solltet ihr vielleicht lieber auf andere Ursprungsländer zurückgreifen. Tut mir leid, aber ich finde englische oder amerikanische Namen zu deutschen Nachnamen meistens nicht passend und ein Kevin oder eine Mandy, Candy oder was auch immer wirkt leider heutzutage einfach nur noch trashig und wird schnell in die Harzt-4-Schiene abgestempelt. Außerdem muss man sich auch überlegen, ob man den Kindern damit einen Gefallen tut sie hierzulande z.B. Blue Ivy (Blauer Efeu) zu nennen...
    Antwort
  • FantasyMelody
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 09:30
    Wir haben auch keinen deutschen Nachname. Ich bin ursprünglich amerikanisch und deutsch und mein Mann ist amerikanisch
    Antwort
  • Katharina-GW
    Superclubber (448 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 10:10
    Wer sollte dann besser amerikanische Namen kennen als ihr?
    Meine persönlichen englischen/ amerikanischen Favoriten sind Abigail und Rose. Bei den Jungs habe ich keine Favoriten, aber so was wie George geht ja quasi immer.
    Antwort
  • Lou89
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 11:20
    Als Mädchenname finde ich Asrai schön. Als Jungennamen Ayden.
    Antwort
  • Mara85
    Very Important Babyclubber (550 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 11:41
    Mir gefällt Jayda
    Antwort
  • Netti_Nalla
    Very Important Babyclubber (1072 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 13:23
    Für Mädchen fände ich Jules oder Lexi hübsch. Für Jungen fände ich auch Georg oder Henry super.
    Antwort
  • Nadoretta
    Superclubber (135 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 22:27
    Ich mag Finley und Shannon. Das sind alte gälische Namen. Ansonsten finde ich Amanda, Rose, Samuel, Jonathan, halt so klassische Namen super.
    Antwort
  • 2moro
    Superclubber (261 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2016 10:29
    Da wir uns (ehe Proteste kommen: auch mit englischsprachigem Nachnamen) ebenfalls entschieden haben, einen englischen/amerikanischen Namen zu suchen, bin ich gerade über deinen Thread gestolpert.

    Sucht ihr nach Namen, die wahlweise auch deutsch ausgesprochen werden können, oder nach solchen, die offensichtlich amerikanisch sind? Uns gefällt zum Beispiel Daniel sehr gut. Hier ist der Name aber natürlich so geläufig, dass ihn nahezu jeder deutsch aussprechen würde. Anders bei Namen wie Nathaniel oder Timothy, die man auf Deutsch gar nicht aussprechen kann.
    Wir haben uns (obwohl es so tolle Namen gibt) außerdem entschieden, keinen Namen mit th zu nehmen. Leider wird aus einem Nathan hierzulande allzu schnell ein Naison und das finde ich gruselig ;).
    Für Mädchen gibt es im Englischen ja auch hübsche Namen mit sehr offensichtlicher Bedeutung, z. B. Grace, Joy oder Hope.
    Antwort
  • BjoernFunke
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2016 20:58
    Hallo,

    ich finde Rose und Amy für Mädchen schön. Bei Jungs sowas wie George. Aber amerikanische Namen sin immer etwas schwierig. Hoffe ich konnte helfen.

    LG
    Björn
    Antwort
  • silbermond87
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 06.09.2016 14:44
    Ich finde Emily für den Mädchen und Ben für den Jungen ziemlich schön.
    Antwort
  • Unicorn
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2016 17:57
    ich finde James sehr schön oder David, für Mädchen Amber oder Samantha
    Antwort
  • Eliana
    Juniorclubber (39 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2017 14:11
    Hach ich finde amerikanische Namen so wunderschön 😊 ! Gibt so viele tolle!
    Jungs zB:
    On top für mich : Nolan !!!
    Adam
    Larry
    Danny


    Girls:
    Sadie 😍😍😍
    Lilian 🙈😍
    Judy
    Phoebe
    Reese
    Claire
    Kayla
    Jazmine
    Clea
    Alea


    Antwort
  • Eliana
    Juniorclubber (39 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2017 14:13
    Fion
    Collin !!
    Antwort
  • Eliana
    Juniorclubber (39 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2017 14:15
    Chloe
    Cobie
    Shea - die find ich auch noch toll :)
    Antwort
  • vera1707
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 03.02.2017 12:01
    Ich finde amerikanische Namen oder überhaupt ausgefallenere Namen toll, wobei ich zugeben muss, dass mir inzwischen auch einige traditionelle Namen, die bis vor wenigen Jahren noch als altmodisch galten auch wieder sehr gefallen. Also es ist schon schwierig. Aber auf der Seite Deavita gibt es einen Artikel mit so einigen Ideen für Namen.
    Mir gefallen Sophie, Madison, Ava und Emily für Mädchen und Justin, Jonah, Luke und Dylan für Jungs. Ob die jetzt aber so amerikanisch sind, weiß ich nicht. Die hab ich mir jedenfalls aus dem Artikel gefischt.
    Antwort
  • Rongela
    Superclubber (207 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2017 15:53
    Ich liebe den Namen Frances!
    Aber da wir einen deutschen Nachnamen haben, der obendrein auch noch mit Sch beginnt kommt er für uns leider nicht in Frage. Aber die Bedeutung ist jetzt natürlich nicht der Bringer.

    Was Bedeutungen angeht: Dorian!
    Ein Baby ist halt eben ein Geschenk.
    Mit dem Namen habe ich auch geliebäugelt - aber eben wegen deutschem Namen nicht so passend (auch wenn unser Name auch in den USA sehr oft vorkommt ;))
    Antwort
  • Merida
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2017 12:37
    Ich bin ja super altmodisch was Namen betrifft und deshalb ein riesen Fan von John! Mein liebster amerikanischer Mädchenname ist Summer.
    Antwort
  • Monalein93
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 18.02.2017 21:01
    Also ich liebe ja amerikanische Vornamen 😍
    Meine Favoriten sind Alec oder Aidan & für n Mädel Summer oder Selena
    Antwort
  • vollblutmama12
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 21.02.2017 15:18
    Ich finde amerikanische Vornamen sehr schön! Ich würde aber darauf achten, dass sie leicht auszusprechen sind und auch so geschrieben werden wie sie gesprochen werden um deinem Kind einfach einiges zu erleichtern.
    Bei Mädchen finde ich die Namen Emily und Olivia total schön. Emily bedeutet die Eifrige, die Sanfte, die Milde und Olivia bedeutet die Friedliche.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.