My Babyclub.de
15 Jahre Pille und jetzt der große Wunsch nach einem Baby

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lally123
    Powerclubber (64 Posts)
    Eintrag vom 27.08.2016 21:17
    Hallo ihr lieben Mit-Hibbelden ☺
    Ich bin 30 Jahre und habe am 13.6. meine Pille abgesetzt. Ich habe die letzten 5 Jahre eine Pille genommen die ich ich durch weg nahm und keine Menstruation hatte. Habe nach genau 40 Tagen das erstmal meine Tage bekommen, wie früher 4 Tage mit ordentlichen Unterleibsschmerzen. Eigenartiger weiße hatte ich gleich nach 3 Wochen wieder Blutungen (nach 21 Tagen), war aber irgendwie anderes aber die Begleiterscheinungen ähnlich. Ist das normal? Hat jemand die ähnlichen Erfahrungen gemacht? Ich habe auch ständig ziehen und Krämpfe im Unterleib auch außerhalb der Menstruation seit der ersten Blutung.

    Wir verhüllte die ganze Zeit nicht und ich weiß gar nicht ob das so gut ist . Aber ich wünsche mir eigentlich so schnell es nur geht ein Baby.

    Eure Meinungen und Erfahrungen würden mich wirklich interessieren.
    Liebe Grüße und noch ein schönes rest Wochenende 😊
    Antwort
  • Mel77
    Very Important Babyclubber (541 Posts)
    Kommentar vom 27.08.2016 21:39
    Ich hab auch mit 30 nach 15 Jahren die Pille abgesetzt😉
    Bei mir hat es 6 Monate gedauert, bis sich mein Körper normalisiert hatte und das ganze "Gift" draußen war. Ich bekam Pickel vom feinsten, schmerzhafte Blutungen, Stimmungsschwankungen, fettige Haare etc!! Nach den 6 Monaten war dann bis auf die schmerzen alles weg und der zyklus regelmässig 28 Tage.
    Ein Baby habe ich aber erst 3 Jahre später bekommen, weil ich meinen Mann dann erst kennengelernt hatte.

    Ich werde niemals wieder hormonell verhüten!!
    Antwort
  • Sleep85
    Very Important Babyclubber (677 Posts)
    Kommentar vom 27.08.2016 22:47
    Ich habe mit 29 nach 14 Jahren die Pille abgesetzt. Hat ewig gedauert bis sich der Zyklus eingependelt hat. Zwischen 23 und 40 Tagen war alles dabei, die Schmerzen wie früher und Pickel kamen auch wieder vermehrt!! Wir haben dann auch nicht verhütet und ich hab immer wieder gedacht dass es geklappt haben könnte. Rossmann ist glaub ich reich geworden durch mein ständiges testen ob es nun endlich geklappt hat. Es hat nach 16 Monaten geklappt, als ich schon garnicht mehr daran geglaubt hatte.
    Viel Glück dass es bei dir schneller klappt.
    Ich will eigentlich auch nie mehr Hormone schlucken zur Verhütung!!
    Antwort
  • Lally123
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 28.08.2016 07:11
    Wollte es nicht wahr haben aber dass habe ich mir schon gedacht, dass es recht lange dauern wird. Ich werde mir nächste Woche Mönchspfeffer kaufen, vielleicht hilft es einer schnelleren Regulierung auf dir Sprünge . Aber ich danke euch für eure Erfahrungen 😐
    Antwort
  • marly
    Superclubber (358 Posts)
    Kommentar vom 29.08.2016 20:39
    Hallo ihr Lieben ich klick mich mal rein zu euch .... Ich hab in 32 Jahren erst die letzten 8 monate die Pille genommen da ich 11 Jahre mit einer Frau zusammen war ;) hab ich sie nicht gebraucht und ja da ich jetzt seit 8 Monaten mit meinem Freund zusammen bin hab ich sie mir verschreiben lassen gestern hatten wir dann einen Moment beim Sex( sorry das ich so direkt schreibe aber ich bin so) 😁 wo er meinte meine Brüste sind grösser und ich dachte mir das letztens in Bad auch schon aber naja hab mir nix weiter dabei gedacht bin nur gleich in Panik geraten nach dem er das gesagt hat und Tsja drauf hin sind wir zur apo gestern gefahren haben uns einen Test besorgt der negativ war und heeee Leute er hat geweint weil ihm auf einmal bewusst geworden ist er hätte sich gefreut wenn da zwei Striche gekommen wären weil er einfach spürt das wir zusammen alt werden und Jaaa so meinte er ich soll aufhören mit der Pille und tjsa nun ist es so weit wir machen ein Baby 💞💞💞💞 und wir freuen uns drauf weil auch alles rund herum bei uns passt .... Auch wenn es ziemlich flott geht das gestern war ein magischer Moment sorry ich musste das los werden weil ich einfach so über glücklich bin 😁 LG.
    Antwort
  • Minga
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 29.08.2016 20:47
    Hey Marly, das ist doch toll. Wenn es passt, passt es einfach, ganz egal ob man 8 Monate oder 8 Jahre zusammen ist. Freu mich für dich und drücke dir die Daumen.

    Hi Lally, ich habe im Februar die Pille nach 10 Jahren abgesetzt und die ersten Monate hatte ich ständig Zwischenblutungen und total unregelmäßige Zyklen. Ab Juni lief dann alles halbwegs normal und im Juli wurde ich schwanger. 😁 Drück dir die Daumen dass es genauso schnell klappt.
    Antwort
  • marly
    Superclubber (358 Posts)
    Kommentar vom 29.08.2016 20:53
    Dankeeee minga... Er meinte auch es gibt keinen richtigen Zeitpunkt für ein Kind wir sind im besten Alter meinte er also wir legen es drauf an du weisst gar ned wie glücklich ich war und bin Wahnsinn... Der Mann ist ein Traum 💞😘 .... Ich halte euch allen ganz fest die Daumen das wir alle schnell schwanger werden ...wir wollen das alles ganz ohne Druck ich weiss auch nicht wann mein eisprung ist wann es kommt kommt es hihi
    Antwort
  • Lally123
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 19:37
    Hallo Ihr Lieben, ich habe dazu entschlossen auf natürlicher Basis der Regulierung meines Zyklus nachzuhelfen. Ich habe mir Klapperstorchtee und Mönchspfeffer in Tablettenform gekauft. Ich werde berichten, ob es hilft.
    Antwort
  • Funny85
    Superclubber (158 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 20:19
    Ich Drück dir die Daumen das es sich bald reguliert. Ich habe auch nach 15 Jahren die Pille abgesetzt und dann mit mönchspfeffer meinen Zyklus stabilisiert. Ich warte aber seitdem immernoch auf ein Würmchen. 🙃
    Antwort
  • Lally123
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 31.08.2016 06:54
    @Funny85 Wie lange probierst du es schon?
    Antwort
  • Elli2307
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 10.09.2016 20:50
    Hallo,
    Ich bin 26 Jahre und habe 10 Jahre die Pille genommen. Habe sie vor 5 Monaten abgesetzt und habe die volle Bandbreite an Nebenwirkungen: Pickel ohne Ende, fettige Haut, Haarausfall, fettige Haare. Hatte einen extremen Ausbruch perioraler Dermatitis. Mein Gesicht war komplett bis auf die Stirn mit dicken Pickeln übersäht. Mein Dekoltée ist bei weitem nicht mehr das was es mal war. Überall sind juckende Pickel. Die PD ist zwar abgeheilt, aber nun bekomme ich riesige entzündete Pickel, welche Wochen lang bleiben und einfach nur weh tun. Ich hatte eigentlich nach dem Absetzen regelmäßig meine Periode. Zwar verlängerte sich mein Zyklus von 28, langsam auf 31 Tage , aber es war alles klar. Nun hatte ich einen Zyklus von 60 Tagen... !!! Der 4. ÜZ war es. Und ich dachte schon: wow es hat geklappt. Ich hab mich teilweise sogar heimlich gefreut. Dann habe ich beinahe täglich SST gemacht. Leider alle negativ. Auch die FA meinte, man sieht zwar aufgebaute Schlrimhaut, aber da ist keine Svhwangerschaft feststellbar. Sie hat mir Feminon N verschrieben. Damit ich lockerer werde^^. Habe num seit 8 Tagen Schmierblutungen. Das ist dann jetzt wohl meine Periode. Momentan gehts mir einfach schlecht. Habt ihr sowas auch schon erlebt? Das auch ein eigentlcih direkt funktionierender Zyklus wieder nicht funktioniert hat und ausblieb? Und die extreme unreine Haut? Wann hat das sich bei euch gebessert? Ich weiß jetzt schon nach 4 ÜZ nicht mehr weiter. Habe Angst, dass etwas nicht stimmt oder sich alles gar nicht mehr erholt. Ich freue mich auf eure Antworten.
    Antwort
  • Funny85
    Superclubber (158 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2016 22:26
    @lally123 ich bin jetzt im 36. ÜZ .
    Antwort
  • marly
    Superclubber (358 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2016 01:03
    Bin auch schon am hibbeln jetzt nimm seit August die Pille jetzt nicht mehr wir haben aber fleissig geherzelt 😜🙈und ja meine Tage sind nach fast 3 Wochen noch immer nicht da mal schauen ..oh Gott Funny das ist echt lange... warst du den schon mal beim Arzt ? Ist alles in Ordnung bei euch beiden ? Ich drück euch allen natürlich weiterhin die Daumen das es bald funkt bei uns allen 🙌🙌💪
    Antwort
  • Lally123
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2016 08:53
    Schönen guten Morgen ihr lieben,
    ich wollte mal wieder berichten wie es mir geht. Ich hatte vergangenes Wochenende mir eingebildet einen ES zu haben. Temperatur war angestiegen, ziehen im Unterleib und Lust anstieg. Ich merkte dann aber schon ein paar Tage später das es nicht geklappt hat, als Frau hat man halt so ein instinkt. Ich sollte leider recht behalten und da kam am Freitag meine Mens und wie heftig. Hab jetzt selbst am dritten Tag einen ausgeprägten Mittelschmerz. Der Zyklus an sich hat sich noch nicht wirklich reguliert, nach absetzen der Pille hatte es ja 40 Tage gedauert bis meine Mens das erste mal kam, nächster Zyklus 21 Tage und jetzt hatte es 28 Tage gedauert. Morgens nehme ich fleißig 1 Tablette Folio forte und 1 Tablette Agnus castus 1A seit ca. 12 Tagen. Abends gibt es immer ein schöne große Tasse Klapperstorchtee. Ich habe die Vermutung, dass es durch die Hilfsmittel alles etwas stärker und intensiver ist. Ich spiele mit den Gedanken ab diesen ÜZ den Ovulationstest mit zu rate zu ziehen, weiß nur nicht ob es noch zu früh ist und ich mir das Geld sparen könnte. Mir wird ständig gesagt, dass ich mir erst nach 6 Monaten, nach absetzen der Pille, mir Hoffnung machen kann. Vorher soll es eine Art Wunder sein, schwanger zu werden.
    @ Elli2307 Seit dem ich die Pille abgesetzt habe, leider ich ständig und sehr unreiner Haut im Kinn und Halsbereich. Teilweise richtig große Dinger die sich heftig entzünden trotz ständiger Hautpflege. Aber ich fühle mich vorallem psychisch ohne die Einnahme der Pille besser.
    @Funny85 Danke für deine Antwort, meine Daumen sind für dich ganz fest gedrückt.

    Schönen Sonntag und die Daumen sind für uns alle gedrückt!
    Antwort
  • AmChes
    Very Important Babyclubber (643 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2016 09:02
    Guten Morgen Lally. Also das mit dem Wunder kann man so pauschal heute nicht mehr sagen. Ich habe mit Unterbrechungen knapp 14 Jahre die Pille genommen. Nach Absetzen sollte ich zwei Zyklen abwarten, ehe wir es probieren, um die Gefahr einer Fehlgeburt zu verringern. Und im ersten ÜZ nach diesen zwei Zyklen hat es sofort geklappt. Nur nicht die Hoffnung aufgeben, es kann auch schnell gehen.
    Alles Gute!
    Antwort
  • Funny85
    Superclubber (158 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2016 13:51
    Ich gehe regelmäßig zum Frauenarzt zur Kontrolle. Alles ok. Ich nehme nur L-thyroxin für die Schilddrüse . Mein Mann hat vor zwei Wochen mal ein spermiogramm machen lassen. Auch alles gut und unauffällig. Wir haben jetzt am 19.10. mal n Termin in der Kinderwunsch Klinik. Erstmal Beratung. Gucken was die sagen und uns raten .
    Die Daumen sind für euch auch alle gedrückt 👊🏻😊
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.