My Babyclub.de
traurig... :(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Staffy26
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Eintrag vom 30.08.2016 14:31
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin sehr enttäuscht von meinem Freund.
    Unsere Beziehung hatte im Juni/Juli eine mittelgroße Kriese, unter anderem war das Thema Gemeinsame Unternehmungen ein Teil davon.
    Ich bin ein Mensch, der es unheimlich genießt und braucht wenn man Zeit zu zweit verbringt - mein Freund anscheinend nicht. Er hatte zu diesem Zeitpunkt immer für alles und jeden Zeit - außer für mich ... :(
    WENN mal ein gemeinsamer Tag geplant war (dies kam nicht oft vor, deswegen freute ich mich wie verrückt) fragte er hinterrücks seine Kumpels ob sie nicht Lust hätten dabei zu sein oder es kam kurzfristig von seiner Seite aus etwas dazwischen. Das heißt, es hat nie so wirklich ein gemeinsamer Tag stattgefunden. Deswegen sagte ich ihm auch mehrfach, wenn er auf die geplante Unternehmung keine Lust hat, soll er es gleich ehrlich sagen..dann könnte man etwas anderes auswählen aber er meinte immer das er Lust hätte.

    Naja wir haben uns also hingesetzt und gemeinsam Lösungen gesucht und gefunden und seitdem lief es auch ganz gut.
    Wir haben beide derzeit Urlaub und deswegen sollte am letzten Sonntag eine gemeinsame Unternehmung anstehen. Mein Freund schlief von Samstag zu Sonntag bei einem Kumpel, da sie etwas getrunken hatten aber versprach am Sonntag gegen 10Uhr bei mir zu sein. Wie ich es schon ahnte, war er um 10Uhr noch nicht da. Um 16Uhr hatte ich immer noch nichts vom ihm gehört und begann mir langsam Sorgen zu machen. Auch seine Mama machte sich große Sorgen denn weder er noch sein Kumpel waren zu erreichen und das war von beiden nicht die Art. Irgendwann am Abend meldete sich mein Freund endlich bei mir und meinte, dass die beiden bis zu den frühen Morgenstunden gezockt hätten...Letztendlich war ich froh, das es ihm gut ging aber war dennoch wiedereinmal enttäuscht, dass die Unternehmung nicht stattgefunden hat und das er es nicht mal für nötig hielt, wenigstens bescheid zu geben...als Wiedergutmachung versprach er, dass wir heute etwas zusammen machen, was natürlich auch ins Wasser fiehl weil ein Kumpel ihn fragte, ob er ihn helfen könnte...

    Was soll ich davon halten? Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich gelassener damit umgehen kann?

    Könnte echt heulen :(
    Antwort
  • Agathe
    Superclubber (452 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 15:37
    Klingt schwierig :( wie alt seid ihr? Sein Verhalten klingt sehr unreif.

    Ob Tipps für mehr Gelassenheit da helfen, mag ich zu bezweifeln, da dir das wichtig ist und du somit immer zurückstecken musst. Im Endeffekt ist eure Beziehung damit gerade sehr... Tja... Einseitig. Wie ist er denn sonst so in der Beziehung? In allen Sachen so desinteressiert?
    Antwort
  • Staffy26
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 15:52
    wir sind 20/21 Jahre alt. Sind seit 3 JAhren zusammen und wohen seit anfang dieses Jahr auch zusammen. Vielleicht liegt es daran, das man sich soweit jeden Tag sehen tut und eine gewisse Zeit miteinander verbringt. Wobei es andere Paare ja auch schaffen etwas zu unternehmen aber ansonsten läuft es wieder gut. Nur eben die Sache mit den gemeinsamen Unternehmungen.
    Habe mich auch schon mit meiner Schwester darüber unterhalten und sie meinte ich soll es einfach mal genauso machen. Wenn etwas geplant ist, soll ich ihr bescheid geben und sie ruft mich an, ob ich helfen könnte. Einerseits wäre es eine Idee, vielleicht merkt er dann ja etwas? andererseits freue ich mich wie gesagt jedesmal darauf und finde es nicht unbedingt schön dann auch noch auf "sein Niveau abzurutschen"....
    Antwort
  • Ronja1387
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:07
    Schwierig....machst du sachen allein?sagt er dann was?
    Antwort
  • Staffy26
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:16
    Ja ich treffe mich mit Freunden und bleibe ab und an auch mal eine Nacht weg wenn ich frei habe. Da sagt er nichts aber wenn er so wie heute das geplante auf den nächsten Tag schiebt und ich sage, das ich keine Zeit habe oder sowas, dann meckert er rum, ob es mein Ernst sei..
    Antwort
  • Bekkili
    Superclubber (348 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:18
    Also da würde ich wenig verständnisvoll reagieren, wenn mein Freund sagen würde er ist um 10.00 wieder zu Hause und ich ihn dann bis in den Nachmittag nicht erreiche. Das ist doch keine Art!

    Ich kann gut verstehen, dass die Situation dich traurig macht.

    Wie wäre es, wenn ihr einen Tag oder Abend in der Woche fest für euch und gemeinsame Unternehmungen einplant?
    Antwort
  • Alina1990
    Superclubber (253 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:18
    Ich an deiner Stelle würde es wirklich so machen das du jetzt einfach mehr mit deiner Schwester oder Freunden machst. Gehst ins Kino oder schön essen,und das reibst du ihm schön unter die Nase. Irgendwann wird er es nämlich schon merken und wird fragen : warum machen wir nix zusammen? Natürlich ist es wichtig das jeder Zeit mit seinen Freunden hat,aber umso wichtiger ist es das man auch als paar funktioniert.
    Antwort
  • Staffy26
    Gelegenheitsclubber (13 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:25
    Ja, ich habe ihm auch deutlich gezeigt das ich kein Verständnis dafür habe, vorallem weil sich mehrere Leute sorgen gemacht haben...

    Das hatten wir schonmal ausprobiert. Wegen der Arbeit würde dazu nur ein Tag am Wochenende in Frage kommen, also haben wir uns so geeinigt, das wir abwechselnd den Samstag oder Sonntag für unsere Dinge haben und am jeweils anderen Tag etwas unternehmen aber das hat seinerseits auch nicht hingehauen.
    Wenn Samstag unser Tag war, waren meine Ideen nie gut genug oder er hatte einfach keine Lust etwas zu unternhemen selten kamen mal Vorschläge von ihm.. Wenn Sonntag unser Tag war, wollte er eher einen gemütlichen machen, wenn er am Vortag unterwegs war und etwas getrunken hatte...oder er hatte keine Lust aus irgendwas. Eine Lösung zu finden, die auch ihm gefällt bzw an der sich gehalten wird, ist in dem Fall anscheinend unmöglich zu finden
    Antwort
  • Naseweiss
    Superclubber (329 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:29
    Ich würde ihn mal nach seiner Definition von Beziehung fragen.

    Wie leben seine Eltern? Kennt er es vielleicht nicht anders?

    Wer schmeißt bei euch den Haushalt?
    Antwort
  • Alina1990
    Superclubber (253 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:33
    Ich hab auf deinem Profil gesehen das ihr ein Baby möchtet. Wenn ein Baby da ist kann er nicht mal eben über Nacht weg bleiben. Sowas muss ihm klar werden. Vielleicht ist er für diese Beziehungskiste noch nicht reif genug. Ist jetzt meine Einschätzung. Wenn einem was an seinem Partner liegt,dann macht er auch mal Sachen die er nicht gut findet. So funktioniert eine Beziehung halt. Man muss Kompromisse eingehen.
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:35
    Tja schwer... aber ob er drauß lernt wenn du mit ihm das gleiche machst bezweifle ich. Ihr habt ja nun schon drüber geredet und er weiß wie es dich stört und wie es dir dabei geht.

    Mal eine ernste Frage kannst du dir vorstellen mit so jemanden eine Familie zu gründen?! Da ist Zuverlässigkeit enorm wichtig und auch Unternehmung kann man nicht so einfach aus dem Weg gehen!
    Antwort
  • AmChes
    Very Important Babyclubber (643 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 16:57
    Ich seh das ähnlich... An deiner Stelle äme ich mir ehrlich gesagt ziemlich mies vor und würde immer hinterfragen, wo ich denn in seiner Prioritätenliste stehe. Und ehrlich? Wenn ich nicht sicher bin, dass ich da vor Freunden und Saufen stehe, dann würde ich mit ihm keine Familie gründen wollen. Ich würde vermutlich jetzt mal auf Konfrontation gehen und ihm ganz enrsthaft die Frage stellen, was er unter einer Beziehung versteht und wie er sich das vorstellt. Und wenn da die Freundin ur schmückendes Beiwerk daheim ist, aber sonst immer hinter allem anderen kommt, dann würde ich mir überlegen, ob ich damit wirklich zufrieden bin. Du bist es ja offenbar nicht, aber das musst du ihm auch deutlich machen. Denn solange er sich so verhält und du das mehr oder weniger klaglos mitmachst, hat er auch keinen Grund, was dran zu ändern.

    Sorry, wenn das jetzt hart klingt, aber an so einem Punkt ist Diplomatie meines Erachtens schon auf der Strecke geblieben.
    Antwort
  • tinka888
    Superclubber (285 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2016 17:49
    Hi Staffy26, also ich würde ihn auch direkt fragen was das soll. Eine Beziehung bedeutet das man miteinander in Beziehung steht und zwar nicht nur als WG und auch nicht nur sexuell sondern auch geistig. Deshalb unternimmt man auch mal gemeinsam was oder versucht es zumindest (und irgendwann sollte es auch mal klappen).

    Wenn du für ihn den Haushalt machst und er sich außerhalb amüsiert ist es leider keine echte Beziehung. Ich spreche da leider aus Erfahrung. War da ungefähr in deinem Alter. Hat leider 7 kostbare Jahre gedauert bis ich es verstanden habe. Ich WOLLTE es einfach nicht sehen. Auch wenn es anderen schon auffiel.

    Ich hoffe du kriegst ihn dazu sich zu ändern. Ansonsten gib ihm den Laufpass. Sorry fallsdas hart kklingt aber damals hätte ich diese Worte öfter hören sollen.

    Viel Glück!
    Tinka
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.