My Babyclub.de
Schwanger? Bekommen oder nicht?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lemongrass
    Superclubber (337 Posts)
    Eintrag vom 07.09.2016 13:08
    Nein, ich finde nicht, dass du egoistisch bist. Ist halt nicht das einfachste und nicht das schönste dann alleine da zu stehen. Wenn es sich für DICH richtig anfühlt, dann behalt es. Wenn du dich dagegen entscheidest, ist das genauso dein recht.
    Antwort
  • Simcola
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 13:10
    Hallo Lisa,
    Natürlich bist du nicht egoistisch! Es ist dein Kind, wenn du es bekommen willst, ist es dein Recht.
    Ich persönlich bin gegen Abtreibung. Es gibt noch andere Wege. Kind nach der Geburt zur Adoption frei geben.
    Deine Freundin ist nicht fair dir gegenüber. Vlt ist sie nur eifersüchtig.
    Dein Leben versaust du dir auf keinen Fall!
    Du bist 24 Jahre alt, ist doch ein gutes alter.
    Natürlich ist es nicht leicht ein Kind alleine groß zu ziehen.
    Aber es gibt ja noch andere Unterstützung. Was ist mit Familie? Und du lernst ja irgendwann jmd neuen kennen, der sich sicher über ein Kind freut und dich nicht verarscht
    Antwort
  • Lemongrass
    Superclubber (337 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 13:10
    Glaub mir, manchmal können uns unsere freunde nicht begleiten und die wege trennen sich. Das letzte was du gebrauchen kannst, ist jemand der sich negativ auf dich und das baby auswirkt und dich schlecht fühlen lässt.
    Antwort
  • angelofluzi
    Superclubber (210 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 15:59
    Lass dich von ihr nicht runter ziehen... Lass dir von ihr auch nicht einreden, dass es nur ein Ding sei... Es ist zwar derzeit nur ein winziger kleiner "Zellhaufen " aber es ist ein Lebewesen... Etwa in der 7. Woche beginnt das Herzchen zu schlagen.

    Sie wird selbst wahrscheinlich einfach nur neidisch sein.... Gerade, wenn sie mit 30 noch kein Kind hat.

    Wenn du das Würmchen bekommen möchtest, dann solltest du es .. Es gibt viele Hilfen, die Frauen in der heutigen Zeit bekommen können...
    Antwort
  • Lemongrass
    Superclubber (337 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 16:06
    hoffe wir konnten dir was mut zusprechen und dich was erheitern :) das wird schon! und wenn ab der 7. woche das herz schlägt, dann ist das definitiv kein "ding". da wär ich an deiner stelle auch etwas gekränkt / verletzt.

    hoffe du erhälst von deiner family die nötige unterstützung, wissen die es denn schon?
    Antwort
  • Denise2013
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 16:22
    Hallo Lisa.

    Ich finde dich auch überhaupt nicht egoistisch. Natürlich wird es nicht leicht aber du hast doch bestimmt Eltern die dir bei stehen oder? Und auch wenn nicht wirst du es schaffen. Meine Mutter hat immer zu mir gesagt: Man wächst mit seinen Aufgaben.
    Zu deiner Freundin find ich es sehr schade von ihr wie sie sich dir gegenüber verhält. Aber lass dich nicht unter Druck setzten von ihr. Es ist ganz alleine deine Entscheidung was du machst. Du alleine triffst die Entscheidung und muss damit leben.
    Ich selbst bin auch gegen Abtreibung wie andere vor mir schon geschrieben haben gibt es auch andere Wege. Aber jeder hat das Recht selbst zu entscheiden was gut für einen selbst ist. Und glaub mir wenn du in 7 Wochen das Herzchen hörst wirst du so stolz und glücklich sein. Es ist ein super schöner unbezahlbarer Moment.
    Antwort
  • olive77
    Powerclubber (76 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 16:57
    Hallo Mami 2017,

    komische Situation in der du gerade steckst... Ist wahrscheinlich als wenn du Karussell fährst und der scheiß Typ am Chipverkauf schreit als durchs Mikro: Auf geht's noch ne Runde.....

    weißt du, ich bin mit 22 schwanger geworden und war in einer ähnlichen Situation... oh man, was war ich plötzlich allein auf der Welt.... Ich war sowas von durcheinander, aber irgendwas hat mir gesagt, dass ich das Kind bekommen muss. Das es trotz allem zu mir gehört. Ich bin nicht gegen Abtreibung, denn ich finde, jede muss für sich entscheiden, wie der Weg ist. ABER wenn du nur einen Funken Zweifel hast, dann tu es bitte nicht!
    Sollte dein Fa die Schwangerschaft bestätigen, hast du erstmal noch Zeit genug in dich zu gehen und auf dein Bauchgefühl zu achten. Zusätzlich empfehle ich dir Beratungsstellen, die dir selbst Anonym gerne mit Rat zur Seite stehen.
    Was deine Freundin betrifft bin ich hin und her gerissen, denn die Art dir Beizustehen gefällt mir nicht. Leider kann man mit so wenig Informationen kaum beurteilen warum sie sich so verhält. Ist es wirklich Sorge um dich, ist es Egoismus weil du dann nicht mehr stets parat bist, oder aber ist sie Dicke mit deinem Ex? Alles kann, nichts muss. Eins muss dir klar sein, sie hat ihr Leben und du deins!
    Um es vielleicht noch ein wenig deutlicher zu sagen, es geht sie nen verdammten Scheiß an (tschuldige mein Fluchen, sind wahrscheinlich die Hormone, die mit mir durch gehen 😆)

    Heute habe ich einen wunderbaren 16 jährigen Sohn, der zum Glück langsam aus der Pubertät kommt und der mir ganz oft sagt, wie cool er es eigentlich findet eine relativ junge Mutter zu haben.
    Ja, alleine war es nicht immer einfach und ja manchmal habe ich mich gefragt, warum ich das zugelassen habe, aber die Zeit, die ich mit meinem Sohn erleben durfte will ich niemals missen und weißt du was?! Mir kann mittlerweile kaum noch einer was, ich hab es beruflich geschafft, hab nen wunderbaren Ehemann und kann mit Stolz sagen, ich hab nen Kind alleine groß gekriegt und das muss uns alleinerziehenden Müttern erstmal jemand nachmachen.

    Also Mädel, Kopf hoch, Brust raus und hör einzig und allein auf DICH! Du machst das schon!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Antwort
  • Lemongrass
    Superclubber (337 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 18:50
    Deswegen will sie dich evtl nicht mehr sehen? Find ich extrem bedenklich und manipulativ :( schade
    Antwort
  • Sonne38
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 19:37
    Huhu Lisa,
    die Entscheidung kann Dir keine abnehmen, weder wir noch Deine Freundin.

    Ich hab vor meinen beiden Kindern auch eins abgetrieben und es tut mir heute noch weh. Auch wenns im Nachhinein echt das Beste war.
    Bei meiner Großen war´s keine Frage, bei meinem Kleinen hab ich am Anfang der SS erfahren daß mein Freund mich betrogen hat. Glaub mir, ich weiß wie Du Dich fühlst. Meine Eltern haben damals den Kontakt mit mir abgebrochen, weil ich das Kind bekommen wollte, ich habs aufm US gesehen und konnte mich einfach nicht dagegen entscheiden.

    Deine Freundin ist keine Freundin wenn sie dich so unter Druck setzt. Klar, ich hab auch Leute um mich die mir ihre ehrliche Meinung sagen, aber das was sie macht grenzt ja schon an Erpressung.

    Hast Du vielleicht Familie die dich unterstützen kann? Es wird schwer, aber es ist zu schaffen und ein Kind macht nicht nur Arbeit und verursacht Stress ;) Und man kann auch mit Kind noch den Partner fürs Leben kennenlernen, Köpfchen hoch
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 20:13
    Würde eine echte Freundin nicht unterstützen, auch wenn man verschiedene Ansichten hat?!
    Ein Kind/dein Kind ist eine Lebensbereicherung! Klar wird es auch mal anstrengend, aber heutzutage gibt es genug Hilfen. Lass dich doch einfach in deiner Schwangerschaft beraten was dir zu steht und welche Anlaufstellen es noch für dich gibt.

    Mmh... bei solch Sätzen du versaust dir dein Leben damit, ehr ein Funken Neid! Vielleicht klappt es ja bei ihr nicht und daher hat sie andere Lebensvorstellungen und versucht es dir zu vermiesen!

    Ich bin damals mit 20 schwanger geworden und mit 21 kam meine Tochter, klar ist nicht immer alles einfach aber die Zeit rennt so schnell mittlerweile geht sie in die 2.Klasse.
    Mein Mann wollte auch nie Kinder und erst recht nie einen Jungen nun haben wir zwei und er liebt sie sehr und ist in seinen Sohn vernarrt.
    Antwort
  • Denise2013
    Superclubber (120 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2016 22:11
    Find es auch sehr hart von deiner ,, Freundin ''. Letztlich ist es deine eigene Entscheidung und die solltest du dir von niemand bestimmen lassen. Aber evtl wäre eine Beratung echt ne Sache für dich. Wenn du eine Familie hast die dich unterstützt ist dass schon sehr viel wert und hilfreich. Du wirst für dich schon die richtige Entscheidung treffen....
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.