My Babyclub.de
Wie viele Windeln auf Vorrat?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • angelofluzi
    Superclubber (206 Posts)
    Eintrag vom 12.09.2016 14:12
    Ich persönlich würde so weit im Voraus noch keine Windeln kaufen... Du weißt ja jetzt noch nicht, ob Dein Baby die Marke verträgt und ob du selbst damit zurecht kommst.... Oder auch, ob die Größe wirklich passt...
    Es ist auch schwierig zu sagen, wie lange man mit einer Packung hin kommt ist unterschiedlich und kann auch von Woche zu Woche variieren... Ich würde erst einmal die ersten 1 bis 2 Wochen abwarten und dann gucken...
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 12.09.2016 14:36
    Also eine Packung Newborn 1 ist nur 20/22 Stück stark die 2er sind schon gut 30.

    Aus meiner Erfahrung braucht man die 1er bei einem reif geborenen 3500/3800gr Baby nicht wirklich oder wenn, dann nur ganz kurz. Davon einen Vorrat anzulegen halte ich für unsinnig.

    Mehr als eine Packung 1er plus eine 2er würde ich nicht auf Vorrat kaufen,vielleicht bekommst du im Krankenhaus noch ein oder zwei Pamperstorten geschenkt, das ist hier bei uns durchaus möglich. ....

    Zum Verbrauch, so 6-8 Pampers haben meine Kids zu vollgestillten Zeiten ca gebraucht, 10 sind auch mal drin, an anderen Tagen evtl auch mal nur 5. Flaschenkinder brauchen häufig etwas weniger.

    Liebe Grüße
    Eva
    Antwort
  • pauline1980
    Superclubber (200 Posts)
    Kommentar vom 12.09.2016 21:16
    Hallo!
    6-8 Windeln ist durchaus realistisch, wir haben anfangs 8 Stück pro Tag gebraucht (Flaschenkind).Inzwischen (knapp 2 Jahre alt) sind es immerhin noch 6!
    Und wie die anderen schon sagten, Vorrat macht nicht sooo viel Sinn.....ich habe viel ausprobiert und bin imemr wieder bei Pampers gelandet, weil ich nur mit denen wirklich zufrieden war. Wenn Du dann einen riesigen Vorrat der falschen Marke hast...... und die Größe wechselt am Anfang oft....die 1er haben wir nur kurz gebraucht, da kam ganz schnell schon 2 und 3........
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 08:42
    Ich kann dir die Windeln von Aldi Vibelle empfehlen Gr. 2 ab 3 Kilo für ca. 10€ sind dort 90 Windeln drin.
    Hab selbst schon so viel ausprobiert über pampers babylove und babydream aber nix kam an die Aldi Windeln ran!
    90 Stück wäre doch schon mal ein Vorrat 😉

    Es gibt Windeln die trotzt deiner benötigten Größe zu klein sind und nicht sitzen, andere laufen nach kurzer Zeit einfach aus oder du hast Plastiktüten statt angenehme Windeln in der Hand! Also stimmt das mit nicht klar kommen schon.
    Antwort
  • Lalu
    Juniorclubber (46 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 08:45
    geh das ganze einfach etwas entspannt an :-)
    wenn grad mal Aktion ist kannst du mal eine 1er und eine 2er kaufen... das reicht dann schon mal, weil gaanz viele die zu besuch kommen bringen auch noch Windeln mit :-)
    denke du kommst mit den Windeln vermutlich schon klar, aber meine Maus hat bei den einen oder anderen Windeln Ausschlag bekommen... oder die eine Marke hat irgendwie einfach nicht gepasst, da ging immer alles daneben... von daher würd ich auch nicht mehr als eine Packung pro Marke...
    und 4 Wochen vor Geburt... kommt halt drauf an wies Dir geht. Mir gings super, ich bin eine Woche nach Termin noch durch die Gegend gerannt... Sie kam 12 Tage zu spät...
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 09:50
    Aldi Nord! Wir haben mittlerweile Gr.4 und die Windeln sitzen bei meinem Sohn wirklich super, sind dünn, fassen sich gut an und laufen nicht aus, er kann damit locker 14 Stund durchschlafen!

    Was für ein Kinderwagen habt ihr euch denn ausgesucht?
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 10:10
    Dann ist doch eine manduca perfekt für euch!
    Ach hab schon so viele Kinderwagen ab den ersten Kind durch über Maxi Cosi, bugaboo, teutonia, peg Perego, bebe Confort....
    Aber nun ist der kleinste mit 18 Monaten auch fleißig am laufen und die große 7 sowie so.
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 10:15
    Ich kann mir gar nicht vorstellen das man Krankenhaus-Mitbringesel unterbinden kann....Wie geht denn sowas?!?

    Die Aldi Pampers sind wirklich ganz gut, die waren immer meine einzige Alternative zu den Premium Pampers, bei sehr flüssigem Muttermilchstuhl sind die original Newborn meiner Meinung nach unschlagbar!

    Um dir trotzdem nochmal deine Bedenken zu nehmen, ihr braucht doch nicht alle zusammen mit Kund und Kegel einkaufen fahren, dein Mann kann doch auch schnell alleine los wenn am 3/4/5 Tag Zuhause die Windeln knapp werden, da ist es auch in der Vorweihnachtszeit locker und zügig machbar eben zum nächsten Supermarkt oder Drogeriekette, das muss man eh, da braucht man auf ein mal andere Stilleinlagen, oder schwarzen Tee für den Po, oder man stellt fest man hat nicht ausreiched Waschlappen im Haus, oder du brauchst Coolpacks für die Brust, Stillhütchen....Oder,oder,oder...

    Vielleicht kommt euch Zwerg ein paar Wochen zu früh und bleibt noch wochenlang auf Station ( was ich euch natürlich nicht wünsche)

    Vielleicht kaufst du 10 Packungen 1er im Angebot und bekommst ein 4kg Baby das dort gar nicht mehr hineinpasst...

    Man kann sich nicht auf alle Eventualitäten vorbereiten.
    Und dein Mann deine Eltern und Schwiegereltern, die Paten etc. sind doch auch noch da und besorgen sicherlich liebend gern etwas für das Baby
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 10:26
    Die Manduca kann ich auch wärmsten Herzens empfehlen, meine haben es beide darin geliebt.
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 10:36
    Hallo,

    also ich habe auch immer nur 1-2 Pakete von den Pampers Nr. 1 gekauft, was auch gut so war, meine 3 Kinder waren alle knapp an der 4 Kilo Marke bei der Geburt und so sind wir schnell zu Nr. 2 gewechselt. Würde also wirklich nur so zwei kleine Packungen empfehlen und schon mal eine in Nr. 2, da kann man nix falsch machen. Ob dir die originalen Pampers liegen wirst du dann ja auch sehen und kannst dann halt nachkaufen oder eben was andres probieren. Wenn du dir nichts schenken lassen willst, kann ich dir noch den Tipp geben dir stattdessen Gutscheine von Drogerien oder Babymärkten schenken zu lassen oder auch von Amazon (gerade wenn du die erste Zeit nicht los willst). Fand das immer praktisch, man hat ja doch oft unterschiedliche Geschmäcker was Geschenke betrifft oder bekommt den selben Strampler zwei mal geschenkt usw. So kannst du dann selber kaufen oder bestellen was du wirklich willst und brauchst. Und die Leute freuen sich dass sie doch was schenken konnten und nicht mit leeren Händen zum Babybesuch kommen mussten. 😉 Auch Windeln schenken lassen ist so eine Sache, ich habe eine Windeltorte mit DM Windeln bekommen und von Rossmann einen Karton schon in einer größeren Größe, fand beide Marken nicht so überzeugend, habe sie aber trotzdem benutzt. Was das einkaufen betrifft passt die Zeit doch jetzt gut, ich habe auch immer lieber alles früher geholt (auch so um die 30. Woche), man weiß ja nie wie es einem später geht oder so. Und gerade Möbel sollten ja einige Zeit vorher aufgebaut werden zum auslüften und wie du schon sagst, haben die meisten lange Lieferzeiten!

    LG
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 10:43
    Habe gerade gesehen, dass du eh vor hast eine Geschenkeliste zu machen, natürlich auch eine super Idee und praktisch, hab es vorher irgendwie überlesen. 😁
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 17:52
    Wacklig....Mmh nee kenne ich nicht, ehr unförmig watschlig. 😂
    😬 Sonst hätte ich den Tipp gegeben dein Mann soll sich dann krankschreiben lassen damit er am Anfang da ist, aber so... Jedenfalls hatten wir das so gemacht.

    Ich glaub du machst dir viel zu viele Gedanken. Du wirst staunen wie leicht und einfach du deinen Alltag meisterst! Ich hatte mir auch solche Gedanken beim ersten und zweiten Kind gemacht völlig unnötig! Du bist die Mama und weist was dein Kind braucht und möchte!
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 18:41
    Aber das alles lohnt sich! Ich kann mir ein Leben ohne meiner Tochter und meinem Sohn gar nicht mehr vorstellen und bequatsche mein Mann schon wegen einem dritten Sprössling! Sei froh wenn die SS so nebenbei läuft, das fand ich bei meiner zweiten Schwangerschaft toll, da die Zeit nur so verflog!
    Antwort
  • Idie-nubren
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 18:57
    Hallo MonaQueen,
    Eine bestimmte marke windeln kann ich dir nicht empfehlen (wir wickeln mit stoffwindeln) aber habe auch gehört das manche babys allergisch reagieren. Am Anfang wickelt man wirklich oft, 6-8 mal an tag. Ich finde den Tipp deiner hebamme aber gut und so ne liste gut durchdacht. Ich würde einfach mal 2-3 Packungen von grösse 1 und 2 kaufen, und wenn du zuviel hast, weiter schenken oder andernfalls bei Amazon nachkaufen.
    Zu deiner Frage wann man alles besorgt, würde ich sagen: wenn du es willst! Wenn du jetzt Lust dazu hast, kauf ein oder warte. Ich hab auch viel im Internet bestellt, anstatt durch viele Läden zu hetzen.
    Um möglichst viel weiterhin mit kinderlosen Freunden zu unternehmen, empfehle ich auch eine Trage oder das Tuch (ist gar nicht so kompliziert, guck mal bei youtube) für mich ist das Tuch die "Allzweckwaffe", da mein baby da drin immer gut drauf ist und schön einschläft.
    Du hast ganz schön viel um die Ohren, genieße den urlaub, mein Mitgefühl zum kranken Hund und eine schöne schwangerschaft!
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2016 21:15
    Liebe Mona, das sind wirklich besondere Umstände bei Euch, von denen ich natürlich nichts wissen konnte.

    Amazon oder andere Online-Shops bleiben wahrscheinlich als einzige Alternative wenn du deinen Schatz ja wirklich nicht schnell einkaufen schicken kannst. Auch wenn trotzdem zu überlegen bleibt wie die 100 weiteren spontanen Besorgungen die zwangsläufig nötig werden, dann organisiert werden, vielleicht gibt es ja doch jemanden der dir oder euch nahesteht den man einspannen kann. Der dich in den ersten Wochen unaufdringlich untersützen möchte und auch so greifbar ist das er es auch kann.

    Ich war übrigens auch immer zu "dumm/ungeschickt "für ein Tuch und wenn es dann mal ordenlich saß äußerte meine Maus lautstark ihren Unmut über das Tuch🙈
    Die Manduca Trage haben meine Beiden und auch ich immer geliebt, so sehr das mein sündhaft teurer Kinderwagen kaum genutzt wurde.
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 14.09.2016 07:33
    Hey MonaQueen,

    mein Mann ist auch Arzt und beruflich sehr eingebunden, ist leider keine Seltenheit dass er Weihnachten ins Krankenhaus muss oder wir Unternehmungen absagen weil er Bereitschaft hat. Da muss man als Frau viel Verständnis aufbringen, das stimmt ;)
    Trotzdem muss ich den anderen Damen zustimmen, du brauchst wirklich jemanden den du mal eben losschicken kannst, Windeln sind da das kleinere Übel. Gibt es bei auch die Hilfen von wellcome oder ähnliches?
    Tuch binden ist etwas kompliziert das stimmt, ich habe es so oft es ging geübt (mit meiner alten Baby Chou Chou) bis alle Handgriffe saßen, die Kleinen sind beim Binden ja oft nicht sehr geduldig. Ich hatte bei meinem Sohn dann Beides, also anfangs ein Tuch, da konnte er sich drin einmummeln und verstecken und es hat sich für mich "sicherer" angefühlt. Als er so ein Jahr alt war haben wir dann auch nur noch die Manduca genutzt.
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 14.09.2016 11:38
    Ja mein Mann ist Chirurg, wir arbeiten beide im selben Klinikum.
    Klar, die Arbeitszeiten sind alles andere als familienfreundlich aber wir haben es uns ja so ausgesucht.
    Irgendwie kriegen wir immer alles hin!

    das klingt echt gemein mit unserem Hund. Ist fies mit anzusehen wenn sie sich so quälen...

    Gibt es denn bei euch sowas wie wellcome?
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 14.09.2016 12:40
    Wellcome ist eine Art Nachbarschaftshilfe für junge Familien gibt es in einigen größeren Städten, Google doch mal. Vielleicht wäre das ja eine Hilfe für euch.
    Antwort
  • 19Kerstin86
    Very Important Babyclubber (1131 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2016 09:55
    Hallo. Wir hatten am Anfang auch so 6-8 Windeln am Tag was sich dann ca 1 Jahr später auf 4-6 reduzierte. Jetzt ist mein kleiner 2 und bekommt 4 am tag und 1 zur Nacht. Klar muß man immer wieder mit megr rechnen wenn das Kind Durchfall hat oder ob es an dem Tag mehr als sonst getrunken hat.

    Bei meinem großen hatte ich auch erst die von Rossmann. Hatten 2 pacjungen gekauft und dann nach 2 Tagen festgestellt das er die nicht verträgt. Mussten dann zu Pampers wechseln. Erst mit 1 Jahr haben wir eine probepackung von Rossmann geschenkt bekommen und ab da nur die genutzt. Ich persönlich war mit Pampers überhaupt nicht zufrieden. Nico war jede nach ausgelaufen erst als wir die von Rossmann genommen haben hörte das auf. De kleine hat die rossmann Marke gleich vertragen. Man kann da auch 2 probewindeln kaufen.

    Ich habe zum Glück bei beiden Jungs mir auch 2 Packung Milchpulver von Humana besorgt wo uch sehr froh drum war da ich einfach bei beiden keine Milch hatte. 😢😢😢 Da würde ich auch erst nicht auf Vorrat kaufen. Mein großer hat Humana, Beba, hipp und Aptermil nicht vertragen und dadurch starke Bauchschmerzen gehabt und sogar bei Aptermil erbrechen müssen. Da sind wir am besten auch mit der günstigen Variante am besten klar gekommen.

    Besser erst mal abwarten.
    Alles Gute für dich.
    Antwort
  • catic
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 08.10.2016 20:52
    Immer schön viel haben :d wenn Angebot ist immer einen ganzen Vorrat kaufen
    Antwort
  • catic
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 08.10.2016 20:53
    Immer schön viel haben :d wenn Angebot ist immer einen ganzen Vorrat kaufen
    Antwort
  • Lenasy
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 27.10.2016 22:24
    Hallo,
    Also ich habe mich auch total verrückt damit gemacht welche windeln ich kaufen soll und wie viele.
    Letzendlich weiß man nicht ob das baby diese windeln auvh veetragen würde oder es andere braucht.
    Ich habe mivh erstmal dazu entschieden eine kleine Packung windeln zu kaufen und diese erstmal zu testen.
    Sollte diese gut angenommen werden dann kannst du dir einen vorrat damit anlegen und wenn falls nicht, dann hast du wenigstens kein geld rausgeschmissen und kannst es für andere windeln einsparen ;)
    Antwort
  • Puffinosed
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2016 10:44
    Genau so sehe ich das auch! Eine freundin von mir hat sich mit extrem vielen packungen schon vorab versorgt und dann war es genau das Problem, dass das baby die Windeln nicht vertragen hat. Daher würde ich auch erst mal nur eine kleine Packung besorgen und austesten. Mehr kaufen, geht dann immer noch.
    Antwort
  • bellylove
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 03.11.2016 10:33
    Eine Neu-Mami in meinem Bekanntenkreis hat die Erfahrung gemacht, dass die kleinste Windelgröße gar nicht gepasst hat, weil das Baby schon recht groß und schwer bei der Geburt war. In der Regel bekommt das Kleine ja die ersten Windelchen im Krankenhaus. Dann sollte man ja wissen, welche Größe die richtige ist und ob es das Kleine auch verträgt. Einen Vorrat kann man sich ja schnell zulegen.Da wird einfach der Mann losgeschickt ;)
    Antwort
  • Stoffiefamilie
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2016 15:15
    Wir haben von Anfang an mit Vakemi Pockets gewickelt. 12 Stück plus 12 Einlagen sind genug für die ganze Wickelzeit.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.