My Babyclub.de
Einem Vorschulkind den Schultornister zu Weihnachten schenken?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Eintrag vom 15.09.2016 11:20
    Hallo ihr Lieben,

    auch wenn wir momentan draußen 30° haben, in drei Monaten ist Weihnachten und so langsam aber sicher überlegen wir welche Weihnachtsgeschenke kommen sollen, auch um die Finanzen besser planen zu können.

    Ich bin immer dafür nicht nur Spielzeug zu schenken und finde es immer gut wenn es sinvolle und bleibende Geschenke gibt.

    Hat jemand von euch seinen Kindern die Schultasche zu Weihnachten geschenkt? Ich fände das richtig gut, aber mein Mann findet die Idee furchtbar, weil die Einschulung an Weihnachten ja noch ewig hin ist. Aber für Ostern finde ich das als Geschenk zu groß und Geburstag hat er erst wieder ein paar Wochen nach der Einschulung.

    So eine Schultasche kostet ja mal schnell an die 200€, die einfach so zur Einschulung, puhh

    Es wir übrigens wahrscheinlich ein hübscher Lederranzen, da bin ich echt froh das mein Sohn nicht auf diese wirklich furchtbar hässlichen, kitschig bunten Dinger besteht....
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2277 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2016 11:54
    Halloechen,

    Ich gebe deinem Mann recht.
    Das ist aber auch wirklich nur meine Meinung: die Einschulung hat nichts mit Weihnachten zutun.
    Antwort
  • Stolzemama2016
    Superclubber (460 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2016 12:01
    Ohja Weihnachten rückt auch immer näher.Und ich hab auch noch null Ideen was es dieses Jahr werfen soll.Warum macht ihr nicht so eine Art Auslosung? Jeder schreibt seine Ideen für Weihnachten auf und lost dann aus.ich hab auch nächstes Jahr einschulung und werde meiner kleine in den nächsten Sommerferien ein Ranzen holen den da sind sie oft günstiger.
    Antwort
  • AmChes
    Very Important Babyclubber (643 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2016 13:01
    Ich sehe es auch wie dein Mann. Den Schulranzen bekommt dein Kind ja nicht, weil es den aus Spaß haben will, sondern weil es den braucht. Das fällt bei mir in die gleiche Kategorie wie neue Unterwäsche oder das erste große Bett nach dem Gitterbett.
    Klar ist so ein Ranzen teuer, aber er ist ja kein klassisches Geschenk, das man zu Ostern oder zur Einschulung macht, sondern eben eine Grundausstattung wie Stifte und Schulbücher. Jedenfalls sehe ich das so.
    Was anderes wäre es, wenn er sich ein besonders ausgefallenes und deshalb teureres Modell wünschen würde, dann kann man schon ein Geschenk draus machen. Aber solange ihm eins der normalen Modelle gefällt, ist es in meinen Augen eben ein Bedarfsartikel.
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2016 16:18
    Ok...Also bei uns gab es das große Bett als Geburtstagsgeschenk und Unterwäsche durchaus auch. Auch andere 'Bedarfsartikel' wie Laufrad, Fahrrad, Schlafsäcke, Bettwäsche, Schreibtisch, Jacken, etc.

    Sind das für euch alles keine Geschenke?
    Und könnt ihr sowas alles mal eben so zwischendurch finanzieren??

    Antwort
  • Mami091216
    Superclubber (216 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2016 16:56
    Wir haben übermorgen Einschulung und den Schulranzen dürfte sich unser Sohn im Februar aussuchen. Ich bin auch der Meinung, dass der Ranzen eine nötige Grundausstattung für den Schulbesuch ist und er ihn deshalb einfach so bekommt. Im Februar hatte unser Schul- und Bürofachmarkt eine sogenannte Schulranzen Woche, da waren speziell geschulte Mitarbeiter der Keankenkassen vor Ort und haben den Sitz des Ranzens auf dem Rücken geprüft und entsprechend beraten und zusätzlich gab es 5-20% Rabatt (je nach Modell).

    Eine gewisse Grundausstattung bekommen meine Kinder einfach so, das muss finanziell dann irgendwie funktionieren. Manche Dinge eignen sich aber auch als Geschenk. Bevor meine Kids mit Spielzeug zu Geburtstag und Weihnachten total überflutet werden, gebe ich gerne auch mal den Tipp etwas zu besorgen, das sie gerade sowieso mal wieder brauchen, wie z.B. Neue Kleidung, eine neue Bettwäsche oder man legt zusammen und erfüllt einen größeren Wunsch, wie z.B ein neues Fahrrad.

    Aber bei Dingen die unweigerlich benötigt werden (jetzt die neue Jacke, weil die alte zu klein ist, ein größeres Bett, ein Schreibtisch) oder zu einem besonderen Ereignis dazugehören, wie eben der Schulranzen zur Einschulung, das Kleid zum Abschlussball, etc, das bekommen meine Kinder einfach so.
    Antwort
  • Mami_24
    Very Important Babyclubber (837 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2016 17:29
    Huhu,

    unsere beiden Schulkinder haben ihre Ranzen auch "einfach zwischendurch" bekommen, ich sehe so etwas auch eher als nötige Grundausstattung. Ein Geschenk wird ja eigentlich gewünscht und ist meistens nicht so wirklich nötig 😉, klar kann dazu auch mal ein Fahrrad gehören, aber so Sachen wie Betten und Ranzen wünschen sich normalerweise die wenigsten Kinder. 😂 Soll nicht heißen, dass sie sich nicht trotzdem sehr darüber gefreut hätten. Sie durften sich die auch selber aussuchen, natürlich musste die Qualität stimmen und ein guter Sitz war mir wichtig, auch dass sie nicht zu hell sind und gleich aussehen wie... Aber das Motiv war mir egal, ist ja klar dass unsereins nicht den Geschmack wie 6 jährige Kinder hat. 😂😉 Ich muss aber auch gestehen, dass bei uns die Großeltern immer die kompletten Kosten dafür übernommen haben, war halt ihr Geschenk zur Einschulung und bei über 200 Euro pro Kind mit allem drum und dran, waren wir darüber natürlich schon froh. Die restliche Schulausstattung (es gibt da immer so nette, ellenlange Listen kurz vor der Einschulung und die Quali muss ja auch hierbei stimmen 😉) kostet schließlich schon genug und die Schultüte muss auch gefüllt werden. ☺️ Aber auch wenn die Großeltern nicht bezahlt hätten, hätten wir es so gemacht.

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.