My Babyclub.de
Trittschalldämmung im Kinderzimmer

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Brigittegitte
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 28.09.2016 14:52
    Wisst ihr ob eine Trittschalldämmung in Kinderzimmern Sinn macht? Ich habe mal gelesen, dass sie nicht den Trittschall dämmen sondern vom gesamten Raum weniger Lautstärke nach Außen gelingt. Des Weiteren würde wohl die Trittschalldämmung auch für eine gewisse Wärme am Fußboden sorgen, das habe ich auf https://www.leistenblitz.de/blog/trittschalldaemmung-der-wirkungsvolle-schutz-gegen-trittschall-und-gehschall gelesen, aber das kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

    Aber wie ist denn Euer Eindruck von der Trittschalldämmung, wenn ihr eine habt? Ist sie bei aktiven und lebendigen Kleinkindern ratsam oder ist der Unterschied nicht so spürbar?
    Wir wollen nämlich im Frühjahr nächsten Jahres unser Haus renovieren und hatten deswegen darüber nachgedacht.
    Antwort
  • catic
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 28.09.2016 18:50
    Ob das auch so sinnvoll ist ?
    Antwort
  • Kugelchen
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 06.10.2016 13:54
    Ich würde fürs Kinderzimmer eine stapazierfähige Auslegware wählen. Eine dicke Feinschlinge mit Filzrücken. Dämpft Schall, ist weich und warm an kleine Kinderfüße, Knie und Popos und lässt sich auch zur not mit nem Nasssauger bearbeiten, nach Fleckenträchtigen Unfällen.
    Staub wird im Teppich festgehalten und einfach weggesaugt.

    Trittschall nimmt man nur unter Laminat, und das ist das letzte was ich in ein Kinderzimmer legen würde.
    Kalt und Hart zum Spielen, ohne noch nen Teppich draufzulegen absolut Gelenkschädlich. Bei Verschütteten Flüssigkeiten quillt es schnell auf, und ist zu erneuern, und Staub wird nicht Festgehalten sondern bei jedem Lufthauch aufgewirbelt und dann eingeatmet.

    Falls dein Kind nicht auf dem Fußboden spielt, nie Saft verschüttet oder es bei dir 100% Staubfrei ist, sorry dann überlese meine Argumente. Grins

    Falls du die Trittschalldämmung unter etwas anderes als Laminat oder Parkett legen wolltest, dann hab ich das falsch verstanden.

    Allso. Unter Hartböden wie Laminat gehört immer Trittschall, unter anderen Böden wie PVC und Teppichböden gehört es auf keinen Fall, weil der Belag sonst "wandert" und Falten schlägt. Dieser Belag von der Rolle sollte mit Kleber Fixiert werden.
    Und immer Belag mit Filzrücken kaufen, auch wenn er nen Euro teurer ist. Egal ob Teppich oder PVC. Schaumrücken oder Gitterrücken ist einfach nur Kurzlebiger Müll.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.