My Babyclub.de
Katzen & Baby/Wie handhabt ihr das?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • WhiteSun
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 09.10.2016 21:23
    Hallo liebe Mitglieder,

    wir erwarten im Januar unser erstes Kind, wir haben zwei Katzen, bzw. die Katzen waren bereits bei meinem Partner als wir uns Kennen lernten. Eigentlich haben die Katzen bei uns alle Freiheiten, ich möchte Sie jedoch nachts nicht mehr im Schlafzimmer haben, da die kleine bei uns schlafen wird. Ich liebe die Katzen und meine es keinesfalls böse, mein Freund ist jedoch der festen Überzeugung dass es irgendwie gehen wird und es ist fĂŒr ihn kein Grund gibt die Katzen aus dem Schlafzimmer zu entfernen.
    Wie habt ihr es gemacht als Nachwuchs kam? Katzen raus oder probieren wie und ob es funktioniert?
    Antwort
  • Maus2017
    Superclubber (246 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2016 22:44
    Hallöchen 😀
    Wir haben auch zwei Katzen und werden sie nicht aus dem Schlafzimmer verbannen. Wir haben das Bettchen fĂŒr unsere Motte schon seid 2 Monaten im Schlafzimmer stehen und die beiden wissen mittlerweile das sie da nix drin zu suchen haben.
    Unsere Maus kommt ĂŒbrigens im Februar 😀
    Meine SchwĂ€gerin hat im August Entbunden und hat es auch versucht das die Katzen nicht ins Schlafzimmer kommen aber die Retoure kam direkt und die Katzen haben aus Protest ĂŒberall hin gemacht also Katzen können auch sensibel sein.

    Ich wĂŒnsch dir noch einen schönen Abend und eine gute Nacht
    Antwort
  • Maus2017
    Superclubber (246 Posts)
    Kommentar vom 09.10.2016 22:49
    Aber du kannst mir gerne berichten wie es dann bei euch mit den schmuse Tigern lĂ€uft das wĂŒrde mich ja auch interessieren 😀
    Antwort
  • WhiteSun
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2016 10:26
    Halli hallo.

    Danke fĂŒr deine Antwort. Also ich denke auch wir versuchen es erstmal. Bauen die Möbel fĂŒr die kleine in 4 Wochen auf, weil bei uns noch tapeziert wird und vlt wissen sie dann ja auch bald dass es nicht ihr Bett ist :-) ich halte dich auf dem laufenden wie es mit den Katzen funktioniert :-) schönen Tag noch...
    Antwort
  • burnthewitch
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2016 10:33
    Hallo,
    bei uns schlafen die beiden Katzen sowieso außerhalb des Schlafzimmers, weil die uns sonst ab morgens um 4 auf den Wecker gehen :D
    Wenn sie aber bisher hier geschlafen hĂ€tten, wĂŒrde ich sie vermutlich auch weiterhin drin lassen - was genau sind dabei deine BefĂŒrchtungen?

    Falls du sie aber gerne nachts verbannen wĂŒrdest, wĂŒrde ich es vielleicht lieber gleich jetzt machen, damit sie es nicht zu sehr mit dem Baby in Verbindung bringen? Vielleicht ist das aber auch zu kompliziert gedacht...
    Antwort
  • WhiteSun
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2016 10:38
    Hallo,

    ich glaube meine Angst ist einfach, dass unser Kater der extrem groß, schwer und unglaublich haarig ist sich nachts ins Bett legt oder auf die kleine drauf. Bei meinem Freund und mir darf es natĂŒrlich aber bei der kleinen Maus kann es ja auch schnell gefĂ€hrlich werden.
    Antwort
  • burnthewitch
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2016 10:53
    Ok, die Bedenken kann ich nachvollziehen. Vor allem was WĂ€rme, schlechtes Atmen etc angeht, sollte sich der Kater auf das Gesicht legen bzw. nah dran kuscheln :/
    Antwort
  • WhiteSun
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2016 19:08
    Ja und leider durften sie bei meinem Freund immer alles, seit wir zusammen wohnen versuche ich schon Ihnen nach & nach Dinge abzugewöhnen wie z.B auf der KĂŒchen ArbeitsflĂ€che rum zu turnen oder in der Badewanne zu liegen, mit mĂ€ĂŸigem Erfolg... Aber das muss einfach nicht sein fĂŒr mich. Wir haben vor 2 Tagen unser Laufgitter einmal aufgebaut einfach um zu schauen ob alles da ist. Da haben sie sich sofort reingelegt, so nach dem Motto "danke das ist jetzt unser" und mein Freund fand das nur sĂŒĂŸ und hat auch dazu nichts gesagt, wenn sie das auch machen wenn das Bettchen steht dann drehe ich durch...
    Antwort
  • Minniemaus
    Superclubber (375 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2016 19:23
    Huhu!
    Unser Leo ist nun 14 Wochen alt und wir haben 3 Katzen!
    Diese durften bis vor der Geburt mit ins Schlafzimmer, was zumindest zwei von ihnen gerne jede Nacht ausgenutzt haben. Da die eine aber 7 kg wiegt und die andere nur Blödsinn im Kopf hat, haben wir beschlossen, dass sie nicht mehr mit rein dĂŒrfen, so lange Leos Bett noch bei uns im Zimmer steht. Wir hatten sein Bettgestell ca zwei Wochen vor Geburt aufgebaut, da haben sie sich sogar auf den blanken Lattenrost gelegt.
    Im Laufstall, der im Wohnzimmer steht, war es genauso. Daher haben wir da ein Spannbettlaken von uns drĂŒber, wenn der Zwerg nicht drin liegt. Dann dĂŒrfen sie rein und das scheint auch zu reichen. Ich liebe meine Tiere wirklich sehr und ich vermisse die Fußheizung im Bett, aber Babys Sicherheit geht vor!
    LG
    Antwort
  • Tirikichen0915
    Superclubber (138 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2016 20:13
    Wartet ab wie eure Katzen reagieren und handelt dem entsprechend.
    Antwort
  • CaroEire
    Juniorclubber (41 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2016 21:03
    Mein Freund und ich haben seid MĂ€rz Katzen,. Haben uns von Anfang an darauf geeinigt das sie nicht mit ins Schlafzimmer kommen sondern das das unser Reich ist. Bin mittlerweile auch froh drĂŒber wenn ich bedenke das ab Dezember unser Baby bei uns schlĂ€ft. Allerdings habe ich auch viele Horrorgeschichten von Bekannten zu hören bekommen und deswegen vielleicht Angst. Scau einfach wie deine Katzen reagieren und kuck das du immer in der NĂ€he bist. Damit falls etwas sein sollte du jederzeit eingreifen kannst.
    Antwort
  • Freezy2012
    Powerclubber (71 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2016 11:10
    Hallo,
    wir bekommen im Dezember unser zweites Kind und haben auch zwei Katzen die ich mit in die Ehe gebracht habe. Es sind reine Wohnungskatzen, mein Mann mag sie mittlerweile nicht mehr so gerne , aber unsere Tochter liebt die zwei. Sie durften bei mir am Anfang auch mit im Bett schlafen, aber nie in die KĂŒche, seit wir zusammen wohnen haben wir die Katzen aus allen SchlafrĂ€umen verbannt und es klappt gut, die zwei sind jetzt 13 Jahre alt. Jetzt im Haus wo wir seit MĂ€rz diesen Jahres wohnen, haben sie das Treppenhaus fĂŒr ihr Reich erklĂ€rt und gehen ins Wohnzimmer auf den großen Kratzbaum wenn mein Mann nicht da ist. In den Kinderwagen oder zu Julia haben sie sich nie gelegt. Bin mal gespannt ob es bei dem Kleinen genauso ist.
    Ihr mĂŒsst fĂŒr euch und das Kind eine gute Lösung finden, wenn sie nicht mehr in die SchlafrĂ€ume sollen fangt jetzt damit an, damit sie das Lernen.
    Viel GlĂŒck dabei, ich möchte meine Stubentiger nicht mehr missen.
    LG Freezy2012
    Antwort
  • catic
    Powerclubber (99 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2016 16:54
    Bei uns ohne Probleme
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.