My Babyclub.de
Probleme beim Stillen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sheen
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 13.10.2016 19:00
    Hallo ihr lieben :)
    Meine kleine ist nun fast 5 Monate alt und wir hatten immer wieder Probleme beim Stillen.
    Seit dem 3 Monat hat es bisher ganz gut geklappt. Jetzt hat sie aber vermehrt Probleme das Vakuum beim Stillen aufzubauen, weint oft beim und nach dem stillen, und ist oft am rangehen und dann direkt wieder loslassen.. Soor wurde ausgeschlossen.
    Habt ihr vielleicht noch Ideen, woran es eventuell liegen könnte oder Tipps was ich ausprobieren könnte um es zu bessern?
    Liebe Grüße, Sheen
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2016 19:18
    Hast du nicht eine Hebamme mit Erfahrungen bei Stillproblemen die sich das mal ansehen kann?

    Ich finde es schwierig aus seiner Beschreibung ein Problem bzw einen Lösungvorschlag abzuleiten.
    Vielleicht eine andere Stillposition, vielleicht hat sie eine unerkannte Blockade, dann könnte ein Ostheopath helfen, vielleicht zahnt sie und der Kiefer schmerzt, vielleicht isr die Umgebung zu interessant und die lässt sich ablenken, evtl macht ihr ein Schub zu schaffen....Es gibt tausend Möglichkeiten und ich denke an besten wäre professionelle Hilfe von einer guten erfahrenen Drill Hebamme oder bei einer speziellen Still Beratung La Leche etc.

    Alles Gute für Euch
    Eva die zwei Zwerge glücklich einmal 11 und einmal 13 Monate stillen durfte 😊
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2016 19:20
    Natürlich Still nicht Drill Hebamme, manchmal korrigiert sich mein Handy einen Mist zusammen. ..🙈
    Antwort
  • Sheen
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2016 19:50
    Danke erstmal für deine Antwort Eva!
    Meine Hebamme ist im Urlaub, daher wollte ich mal hier nachfragen..

    Es ist leider nicht stillpostionabhängig, hab schon alles ausprobiert. Aber mit dem zahnen könntest du recht haben, sie ists auch generell sehr unruhig zur Zeit und die Wangen gerötet.. dann warte ich erstmal ab bis sie wieder aus dem Urlaub da ist, bis dahin beobachte ich weiter..
    Danke!
    Hast du 11 und 13 Monate vollgestillt?
    Antwort
  • AniBER
    Powerclubber (87 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2016 21:36
    Ich bin der Meinung es gibt in Deutschland eine "Still-Hotline" wo Frau sich mit jeglicher Fragestellung zu genau diesem Thema hin wenden kann. Vllt. kann dir da der ein oder andere Tip gegeben werden!?

    Hab das hier gerade gefunden: http://www.afs-stillen.de
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 14.10.2016 07:48
    Nein, nicht Voll gestillt bis dahin, ich bin bei beiden mit 6Monaten angefangen Beikost anzubieten, der Große hat das ganz gut gemacht und daher war ich mit stillen nach 11Monaten durch, die kleine Schwester hat sich deutlich schwerer etwas anderes als die Brust in ausreichender Menge zu sich zu nehmen darum habe ich die etwas länger zusätzlich gestillt, die war zu den Zeitpunkt ein zartes Kind und brauchte die Zusatzkalorien aus meiner Milch. Die hatte leider von 6-12 Monate nur 40gr zugenommen, also quasi nichts. ...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.