My Babyclub.de
Schwanger werden nach Anerkennungsjahr?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Gemuesegebet
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 16.10.2016 13:06
    Hallo ihr Lieben,
    Ich bin neu hier und in dem Thema und habe direkt eine Frage.
    Mein Partner und ich würden gerne im Juli 2017 und damit am Ende meines Anerkennungsjahres anfangen mit der Faniliengründung. Die Übernahmechancen in meinem beruf sind zwar gut, jedoch nur mit befristeten Arbeitsverträgen. Da ich aber bisher sehr gute Noten habe (Abschluss mit 1,2 es fehlt jetzt nur noch die Note für das anerkennungsjahr) und bisher nie Probleme hatte etwas zu finden, mache ich mir eigentlich keine großen Sorgen, dass ich dann nach einer Schwangerschaft etwas finden würde, falls ich nicht in meiner jetzigen Stelle weiter arbeiten kann. Es ist allerdings auch so, dass mein Partner im Vertrieb arbeitet und auf Provisionsbasis verdient. Das ist natürlich nur schlecht planbar und ich kenne mich mit Zuschüssen oder ähnlichem nicht aus. Aktuell bin ich aber der Meinung, andere schaffen das auch, warum also wir nicht?
    Was meint ihr, gehe ich zu naiv an die Sache heran? Sollten wir doch lieber noch ein paar Jahre warten?
    Antwort
  • Bekkili
    Superclubber (351 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2016 13:30
    Hallo Gemüsegebet,

    hör darauf was dein Herz und dein Bauch wollen. Beim Kinderwunsch ist die Vernunft meist kein guter Ratgeber, weil so richtig "passt" ein Kind selten ;) Und auch eine Festanstellung mit Festgehalt kann von einem auf den anderen Tag vorbei sein. 100% Sicherheit gibt es nie. Wie alt seid ihr denn? Aber letztendlich musst du bzw. müsst ihr die Entscheidung alleine treffen, ob für euch der Zeitpunkt passt oder nicht.
    Antwort
  • Gemuesegebet
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2016 13:33
    Hallo Bekkili,
    Danke für die Antwort.
    Ich bin 23 und mein partner 32. Natürlich will er nicht mehr lange warten und ich kann mir auch eigentlich nichts Schöneres vorstellen als ein Baby. Wäre das Anerkennungsjahr nicht, würde ich auch sofort eins bekommen. Und er ist unbefristet angestellt, hatte ich vergessen zu erwähnen :-)
    Antwort
  • Bekkili
    Superclubber (351 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2016 13:41
    Ich weiß leider nicht was ein Anerkennungsjahr ist, vermute aber dass du damit deine Ausbildung abschließt? Insofern ist natürlich Berufserfahrung noch keine vorhanden? Du musst auch davon ausgehen, dass es nicht sofort klappt mit dem schwanger werden. Insofern mach deine Ausbildung zu ende, bewirb dich und schau dann wie es mit dem schwanger werden klappt ;) Vielleicht sagst du dann ja auch, du möchtest jetzt erst einmal ein Jahr arbeiten und dann Kind. Du hast noch sehr viel Zeit fürs Kinderkriegen und dein Freund auch.

    LG
    Antwort
  • Gemuesegebet
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2016 13:53
    Meine Ausbildung besteht aus zwei Jahren Vollzeit Schule, die ich fertig habe, und einem Jahr Vollzeit Arbeit (=Anerkennungsjahr) bewerben wollte ich mich danach sowieso, aber die Arbeitsverträge sind halt alle erstmal 1-2 Jahre befristet.
    Aber du hast recht, wer weiß wie es in einem Jahr aussieht.
    Danke dir und liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.