My Babyclub.de
Inkontinenz nach Geburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Laila01
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 02.05.2019 21:27
    Hallo:)

    Mein Wochenbett ist zwar abgeschlossen, aber ich wusste nicht in welchem Forum ich sonst posten soll.

    Die Geburt meines Sohnes ist jetzt 11 Wochen her. Ich hatte anfangs ganz starke Probleme mit dem Beckenboden. Nach einigen Wochen ging es dann wieder dank Rückbildungskurs. Vor 1.5 Wochen musste mein Blinddarm entfernt werden und seit dieser OP verliere ich wieder Urin wenn ich schnell aufstehe oder eine blöde Bewegung mache. Den Urin kann ich gut anhalten und auch eine volle Blase macht mir keine Probleme. Aber dieses Tröpfchenweise Urin verlieren macht mich echt fertig. Wird das irgendwann wieder? Ich hab auch das Gefühl dass ich meinen Beckenboden wieder gut spüre. Ab und zu habe ich noch einen Druck nach unten aber laut meiner FÄ ist alles in Ordnung.

    Kann mir wer Mut machen? :( Ich will einfach wieder dass es so ist wie vor der Schwangerschaft!

    Liebe Grüsse
    Laila
    Antwort
  • Catpower
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 02.05.2019 21:59
    Tjaaaa, liebe Laila, ich kann Dir sagen, es wird besser, aber so wie vor der Geburt ist es bei mir auch ein Jahr danach nicht mehr geworden 🤔
    Bei mir wurde es erst so nach nem halben Jahr deutlich besser.
    Rückbildung hatte ich da schon lange hinter mir.
    Aber noch heute merke ich in Stress Situationen oder bei ner schnellen Drehbewegung, dass was ins Höschen geht... ist aber deutlich seltener geworden und ich kann damit leben.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.