39. SSW

39. Schwangerschaftswoche

Überblick:

  • 3. Trimester / 10. Monat
  • 39. Schwangerschaftswoche
  • 1 Wochen bis zur Entbindung
  • Der Fötus ist ca. 49 cm groß und wiegt 3200-3300 g

Mamas Veränderungen in der 39. SSW

In der 39. Schwangerschaftswoche findet die 13. Vorsorgeuntersuchung statt. Da das Baby auf den Beckenboden drückt, können Gehen und Sitzen jetzt etwas unangenehm werden. Der Muttermund kann sich jederzeit öffnen.

Schon überlegt, ob und an wen Geburtskarten verschickt werden sollen? Geburtskarten können selbst oder professionell gestaltet und auch per E-Mail verschickt werden. Viele junge Eltern verbinden auch die Dankeskarte mit der Geburtskarte und lassen sich nach der Geburt noch einige Zeit damit.

babyclub.de Team-Tipp: wir haben in unserem Forum tolle Sprüche zur Geburt gesammelt.

Das Baby in der 39. SSW

Das Baby ist in dieser Woche 49 cm groß und wiegt um die 3200-3300 g. Es ruht viel und sammelt dabei noch letzte Kräfte für die bevorstehende Geburt. Das einzige, das noch nicht vollständig entwickelt ist, sind seine Zähnchen. Die kommen erst im Alter von etwa sechs Monaten.

Da das Baby mit dem Fruchtwasser Schlucken und Verdauen trainiert, sammeln sich in seinem Darm Gallenflüssigkeit, Hautzellen, Käseschmiere und Lanugohaare. Dies alles landet jedoch mit dem sogenannten Kindspech in der ersten Windel. Kindspech ist schwarz, klebrig und zäh.

Deine Schwangerschaft als kostenlose E-Mail:

Du willst keine Schwangerschaftswoche verpassen? Dann melde dich jetzt kostenlos für das E-Mail-Abo an und erhalte – Woche für Woche – deinen Schwangerschaftskalender.

Magazin
Wehen auslösen - ganz natürlich
Kann man selber Wehen auslösen? Die Antwort: Ein klares „Jein“. Ja, weil es wirklich Tricks gibt, die Wehen anstupsen können. Nein, weil diese Wehenhelfer nur dann wirken, wenn das Baby sowieso "geburtsbereit" ist. Lest hier dennoch, womit man ganz natürlich Wehen auslösen kann.
Magazin
Geburtsanzeichen: Der Schleim-Pfropf
Er dichtet die Gebärmutter ab und lässt keine Keime rein. Manchmal löst sich dieser Pfropf kurz vor der Geburt ab. Das ist ein Zeichen, dass die Geburt bevorsteht. Der Pfropf ist etwa so groß, wie eine Haselnuss und sieht durchsichtig-glibberig aus. Wenn er abgeht, ist das völlig normal. Nun dauert es nicht mehr lange bis zur Geburt.
Service
Geburt: Was ist eigentlich eine PDA?
Von der PDA hat jede Schwangere schon einmal gehört – aber was steckt eigentlich genau hinter diesem Wortungetüm Periduralanästhesie? Welche Vorteile hat eine PDA gegenüber einer Vollnarkose?
Hier gibt's alles über die PDA während der Geburt.
Hebammensprechstunde SSW 39
Unterschied zwischen Fruchtwasser und Urin?
"Ich bin jetzt in der 39 ssw. Senkwehen hatte ich schon oft genug gehabt. Wollte nachfragen wie es ist mit dem Fruchtwasser wenns tröpfchen weise abgeht?..."
zur Antwort unserer Hebamme
Service
Body & Soul für die 39. SSW: Entspannende Kopfmassage
Diese Massage kann man selber machen oder besonders schön vom Partner oder auch einer Freundin. Beide Hände auf den Kopf setzen und mit den Fingerkuppen die Kopfhaut kreisend durchkneten. Von der Stirn bis zum Hinterkopf durcharbeiten, danach ist der Nacken dran. Ein paar Minuten voller Entspannung und Genuss.
Community
Community: Die nächsten babyclub.de-Mamis
Gleich in der Community die nächsten Mamis finden. Wie fühlen sich andere Schwangere und werdende Mamis in den letzten Tagen vor der Entbindung? Jetzt austauschen und vielleicht sogar Mamis mit dem selben Entbindungstermin kennenlernen.
Termine
Wichtige Termine in der 39. SSW
Schon das „Heimfahrer-Paket“ gepackt? Am besten jetzt schon eine Babyschale und die erste Garnitur mit Mützchen und Decke bereitlegen, damit Papa für die Abhol-Tour gut gerüstet ist. Übrigens: alle Termine für die Schwangerschaft individuell zugeschnitten und zum Ausdrucken in der babyclub.de Mein Schwangerschaftsverlauf

Und nun alles Gute bis zur nächsten Woche!