Der babyclub.de Name des Monats:

Elias - eine Kämpfernatur

Elias – treu im Glauben und eine Kämpfernatur

Elias ist ein biblischer Name mit hebräischem Ursprung. Elias war nach dem alten Testament ein großer Prophet, der gegen den Baalskult kämpfte, eine Gruppierung, die „Baal“ als „Herr der Schöpfung“ verehrte. Dadurch war sie in Konkurrenz zu Jahwe, dem Bundesgott Israels. Die Bedeutung des Namens Elias, „Mein Gott ist Jahwe“, beinhaltet eine klare Bekennung zum Glauben an den Schöpfergott Israels.

Der Prophet lebte im neunten Jahrhundert vor Christus und war eine klassische Kämpfernatur. Sein Leben ist von zahlreichen Wundern und Sagen begleitet. Laut der Überlieferung fuhr Elija zum Himmel in einem feurigen Wagen empor. Aus diesem Grunde wurden viele Lokomotiven von früheren Eisenbahnen im Volksmund auch „Feuriger Elias“ genannt.

Felix Mendelssohn Bartholdy hat über die Geschichte des Elias ein Oratorium (Elias op. 70) komponiert. Der Koran kennt Elias oder Elija unter dem Namen „Ilyas“ und auch in anderen Ländern sind taucht der Name in seinen verschiedenen Formen auf:

Varianten: Elia, Elias, Elija
In Italien: Elia, Eliano,
In Frankreich: Elie, E: Ellis
In Russland: Ilia, Ilja, Ilija
Abkürzung: Elis, Lias, Eli

Berühmte Personen:
Elias Holl, deutscher Baumeister (16. / 17. Jahrhundert)
Elias Canetti, spanischer Schriftsteller (20. Jahrhundert)

Namenstag: 24. März und 20. Juli.

Wählen Sie Ihre ganz persönlichen Namens-Favoriten - in den babyclub.de Vornamencharts!

Wie finden Sie den Namen Paul? Tauschen Sie sich mit anderen babyclub.de Usern im Vornamenforum aus.


Zurück zu den "babyclub.de Namen des Jahres 2007"