Der babyclub.de Name des Monats:

Maja – mythologisch und melodiös

Der Name Maja tritt in vielen Kulturen in Zusammenhang mit Sagengeschichten auf. In der altgriechischen Mythologie war Maia die schönste unter den Plejaden. Ihrem Geliebten Zeus schenkte sie einen Sohn: Hermes, den Götterboten. Schon damals war die Bedeutung des Namens „Amme, Hebamme“ eng mit den Begriffen Wachstum und Leben verknüpft.

Die eigentliche Bedeutung des Namens Maja entstammt jedoch der römischen Mythologie. Hier ist Maja als Fruchtbarkeitsgöttin und Göttin des Wachstums bekannt und aufgrund dieser Bedeutung auch Namensgeberin für den Frühlings- und Fruchtbarkeitsmonat Mai. Auch die Maifeiern haben ihren Ursprung in den Riten, die zu Ehren der Fruchtbarkeitsgöttin Maja veranstaltet wurden.

Auch die Schreibweise Maya geht auf mythologische Wurzeln zurück: Die altindische Gottheit Maya gilt in Indien als Weltenmutter und Göttin der Illusion. Ihr werden ganz besondere Kräfte zugeschrieben, denn im Hinduismus glaubt man, dass Maya das Universum geschaffen hat und verehrt sie daher als „Schöpfergöttin“.

Zwar klettert Maja in den deutschen Namens-Hitlisten stetig nach oben und mausert sich so langsam aber sicher von einem seltenen zu einem äußerst beliebten Namen. Dennoch hat Maja hierzulande noch nicht die Beliebtheit erreicht, die er vor allem in skandinavischen Ländern hat. Dort hat sich Maja längst als Klassiker bei den Mädchennamen etabliert. In Schweden schaffte es Maja im Jahr 2005 zum zweiten Mal in Folge auf den zweiten Platz der beliebtesten Mädchennamen.

In den Top 1000 der babyclub.de-Vornamencharts belegt Maja momentan den 48. Platz. Kurz vorher, auf Platz 42, findet sich ihre Namenskollegin Maya wieder. Die Beliebtheit von Maja lässt sich mit dem allgemeinen Trend zu kurzen, aber dennoch melodiös, weich und harmonisch klingenden Namen erklären – all diese Eigenschaften vereint Maja perfekt, außerdem passt der Name zu fast allen Nachnamen – probieren Sie es doch einfach mal aus!

Die bekannteste Namensträgerin ist wohl die Zeichentrickbiene Maja, die nicht nur in der Serie, sondern auch im gleichnamigen Lied von Karel Gott Karriere machte.

Wählen Sie Ihre ganz persönlichen Namens-Favoriten - in den babyclub.de Vornamencharts!

Wie finden andere User Ihren Lieblingsnamen? Tauschen Sie sich mit anderen babyclub.de Usern im Vornamenforum aus.
Zurück zu den "Namens-Highlights 2006"