Vornamenlexikon

Name Edmund

Sternchen-Votings
75 Votings

Zum Voten einfach Sterne markieren und klicken

Geschlecht
männlich
Namensursprung
altenglisch
Herkunft/Sprache
keine Angabe
Varianten
französisch: Edmond
italienisch: Edmondo
irisch: Eamon
ungarisch: Ödön
Kurzformen/Kosenamen
Eddie
Edy
Ned
Ed
Bedeutung
altenglisch "ead" = der Besitz, das Vermögen und "mund" = der Schutz, der Beschützer, der Verteidiger
Wissenswertes
Edmund wurde aus dem Englischen übernommen. Als man im 19. Jh. begann, sich für England und dessen Kultur zu interessieren, wurden englische Vornamen auch in Deutschland gebräuchlich.

Es gab auch zwei Heilige, die den Namen Edmund trugen: St. Edmund der Märtyrer und St. Edmund Rich von Abingdon.
Bekannte Namensträger
Edmund Hillary, erster Besteiger des Mount Everest
Edmund Bruns, deutscher Schachhistoriker
Edmund Purdom, britischer Schauspieler
Namenstag
16. November, 20. November, 1. Dezember
Verfasse jetzt Deinen Kommentar!

Name Edmund - jetzt Vornamen-Image bewerten!

Eine Person, die den Namen "Edmund" trägt, stelle ich mir so vor:

Modern
Altmodisch
Jung
Alt
Intelligent
Nicht intelligent
Attraktiv
Unattraktiv
Sportlich
Unsportlich
Extrovertiert
Introvertiert
Sympathisch
Unsympathisch


Vorname Edmund - Imageprofil

Hier kannst du sehen, wie andere Nutzer diesen Namen bewerten und wie die Durchschnittsbewertung aller Namen im Vergleich dazu aussieht.

Vorname Edmund
Anzahl der Image-Bewertungen: 64

Ranking pro Jahr Vorname Edmund

Hier kannst du sehen, wie sich die Popularität dieses Namens in den letzten Jahren entwickelt hat.

Name Edmund als Fingeralphabet

E D M U N D

Vorname Edmund in Blindenschrift

E D M U N D

Name Edmund als Barcode

Edmund

Vorname Edmund als Morsecode

· −·· −− ··− −· −··
Kommentare zu "Edmund"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Jungennamen: