20. SSW (20. Schwangerschaftswoche)

Hurra, es wird ein ...
... Junge oder Mädchen? Um die 20. Schwangerschaftswoche herum ist das Geschlecht Ihres Kindes voll ausgebildet. Je nachdem, ob Sie sich für oder gegen eine vorgeburtliche Diagnostik entschieden haben, ist es möglich, dass jetzt eine große Ultraschalluntersuchung fällig ist. Hier erfahren viele Eltern dann auch, ob sie sich auf eine Tochter oder einen Sohn freuen dürfen. Es kann aber auch sehr schön sein, egal ob mit oder ohne Ultraschall, auf eine Enthüllung des Geschlechts zu verzichten und sich bei der Geburt überraschen zu lassen ...

Lese-Tipp: Hormone – auch für Väter ein Thema
Mama steht im Mittelpunkt und mit ihr das ungeborene Kind. Die werdenden Väter kommen in der Schwangerschaft oft zu kurz – und dürfen sich darüber bei niemandem beschweren. Bei ihnen ändert sich schließlich nichts Wesentliches – denkt man. Studien haben jedoch gezeigt, dass auch Männer in der Schwangerschaft starke hormonelle Signale erleben. Wie bei ihren Frauen steigen die Werte von Cortisol und Prolaktin. Das Testosteronniveau sinkt im Gegenzug um ein Drittel bis nach der Geburt. Besondere Fürsorglichkeit und ein gesteigerter Beschützerinstinkt werden als Folge davon gesehen. Das heißt, Ihr Partner ist mehr oder weniger „mitschwanger“. Vielleicht nimmt er auch wie viele andere mit Ihnen an Gewicht zu. Im Gegensatz zu Ihnen verliert er jedoch bei der Geburt nicht den Großteil des Gewichtes mit einem Mal.

Halbzeit!

Noch 20 Wochen Zweisamkeit. Dabei sind Sie irgendwie auch schon zu dritt. Aber solange Ihr Baby sich in Mamas Bauch wohlfühlt, können Sie die Zeit als Paar besonders genießen. Schön essen gehen, ein Kurzurlaub übers Wochenende, ein Besuch im Kino, Theater oder Ballett – nutzen Sie die Zeit zu zweit. Verwöhnen Sie sich gegenseitig und machen Sie sich noch einmal den Luxus ungestörten Schlafens bewusst. Auch wenn sich in Ihrem Kopf schon alles um den Nachwuchs dreht, schenken Sie Ihrem Partner viel Aufmerksamkeit und Zuwendung. Vielleicht freut er sich über kleine Geschenke im Alltag, um sich etwas Gutes zu tun? Zum Beispiel mit Weleda Herrenpflege: Rasiercreme, Rasierwasser, After Shave Balsam und Weleda Feuchtigkeitscreme für den Mann sorgen für einen natürlich gepflegten Teint. So kann er sich für kommende nächtliche Herausforderungen schon einmal schön pflegen ...

Lese-Tipp:

Wie soll es denn heißen? Aufkleber in den Heckscheiben haben Sie schon interessiert gelesen, als Sie von der eigenen Elternschaft noch weit entfernt waren? Jetzt wird das Thema erst richtig spannend. Inspiration liefern Internetseiten und zahlreiche Bücher, zum Beispiel Vornamen – von beliebt bis ausgefallen von Cornelia Nitsch (ISBN 978-3833814594). Dieser Kompass bietet mehr als 2.000 Mädchen- und Jungennamen mit Angaben zu Herkunft und Bedeutung, Kurz- und Koseformen und Namenstagen. Aktuelle deutsche Namen finden sich darin ebenso wie klangvolle internationale Namen, in einer guten Mischung aus gebräuchlichen und auch etwas ausgefalleneren Namen. Aktuelle Hitlisten und Informationen zu Vornamen finden Sie auch auf > www.babyclub.de

Und nun alles Gute bis zur nächsten Woche!

 

Schwangerschaftskalender: Freundin empfehlen