26. SSW (26. Schwangerschaftswoche)

Die Welt ist Licht und Klang
Mozart und Vivaldi ist bei Ungeborenen beliebt. Ihr Kind hört, fühlt, lebt mit Ihnen mit. Es lässt sich immer stärker von sinnlichen Reizen berühren. Geräusche, Gefühle, Licht und Dunkel – im Bauch lernt das Baby Ihre Welt auf seine Weise kennen. Wenn Sie mit ihm sprechen, Ihren Bauch streicheln oder in der Badewanne sind, kann es manchmal direkt mit einem Klopfen aus Ihrem Inneren „antworten“.

Lassen Sie es langsam angehen
Auch wenn Sie sich gut, fit und leistungsfähig fühlen, achten Sie darauf, dass Sie sich ausreichend Ruhepausen gönnen, und versuchen Sie, im Alltag ein wenig kürzer zu treten. Auf eine komplette Wohnungsrenovierung oder viele Dienstreisen sollten Sie ab jetzt verzichten. Denn in der Zeit zwischen der 26. und 29. Woche wird die Schwangerschaft langsam zu einer Herausforderung für den Körper. Übermäßige Belastungen können beispielsweise eine Ursache für vorzeitige Wehentätigkeit, erhöhten Blutdruck oder andere medizinisch ernst zu nehmende Beschwerden sein. Der Körper zeigt Ihnen damit, dass das Leben nun allmählich einen anderen Schwerpunkt bekommt. Falls Ihnen das nicht ganz leicht fallen sollte: Sie haben noch viele Wochen, um diesen neuen Lebensmittelpunkt auch in Ihrem Denken und Fühlen gut annehmen zu können.

Wunderschön schwanger

Ihr Körper verändert sich. Der Bauchumfang nimmt zu, die Oberweite auch. Selbst Haut und Haare sehen anders aus. Viele Frauen bekommen oft zu hören, wie gut ihnen die Schwangerschaft steht, wie wunderbar sie leuchten, sie werden vom eigenen Partner mit Komplimenten bedacht. Und trotz allem kann diese Veränderung auch verunsichern. Starten Sie immer mal wieder ein Schönheitsprogramm nur für sich: ein Besuch beim Friseur (Pflanzenfarbe statt Koloration), ein bezauberndes Umstandskleid (egal wenn Sie es nur ein paar Monate tragen) und ein ausgiebiger Termin bei der Fußpflege (gerade weil die Schuhe nicht mehr passen). Oder Sie gönnen sich eine Gesichtsmaske. Zum Beispiel Iris Erfrischende Pflegemaske oder die unparfümierte Mandel Wohltuende Pflegemaske für sensible Haut. Jeder Mensch besitzt seine eigene natürliche Schönheit. Schwangere strahlen zusätzlich die Schönheit des werdenden Lebens aus. Um unsere Schönheit zu pflegen, dürfen wir uns gerne Zeit nehmen.

Mit Humor durch die Schwangerschaft
Als Schwangere sind Sie sicher auch besonders darauf bedacht, gesund zu leben, damit das Kind, das in Ihrem Bauch heranwächst, beste Bedingungen hat und gedeihen kann, zum Beispiel mit guter Ernährung, Bewegung und ausreichend Schlaf. Sie sind also behutsam und achtsam mit Ihrem Körper. Im selben Maß trägt Ihre seelische und geistige Gesundheit dazu bei, dass Sie und Ihr Kind wohlauf sind. Ein Zaubermittel ist der Humor. Mit Humor geht alles besser. Lachen ist gesund! Wir erleben in unserem Alltag immer wieder, dass diese Sätze stimmen. Was hat es auf sich mit dem Humor? Humor ist die Fähigkeit, sich selbst und andere zum Lächeln zu bringen. Manche Menschen scheinen dafür eine Naturbegabung zu haben. Bei näherem Hinsehen kann man entdecken, dass diese Menschen mit einer gewissen Leichtigkeit durchs Leben gehen. Sie begegnen Unzulänglichkeiten des Lebens immer wieder mit heiterer Gelassenheit. Sie nehmen die Dinge und sich nicht allzu wichtig und fühlen sich nicht für alles und jedes zuständig. Sie treten immer wieder einen winzig kleinen Schritt neben sich und schmunzeln über sich selbst. Probieren Sie es aus. Es funktioniert: Humor bringt gute Laune. Und das Beste ist, es ist ansteckend. Eine prima Vorbereitung für Ihr zukünftiges Leben als Mutter.

Und nun alles Gute bis zur nächsten Woche!

 

Schwangerschaftskalender: Freundin empfehlen