Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Kann eine heiße Wärmflasche meinem Kind geschadet haben?

Anonym

Frage vom 07.02.2019

Hallo liebe Hebamme,
im ersten Trimester hatte ich regelmäßig starke Unterleibsschmerzen. Daher hatte ich abends häufig eine Wärmflasche (heiß, in einer Stoffhülle) direkt auf dem Unterleib/Bauch liegen (solange es angenehm war).
Leider habe ich erst viel später mitbekommen (10/11 Ssw), dass das nicht so gut sein soll und es danach natürlich unterlassen.

Nun treibt mich in seit kurzem wieder die Sorge, dass ich meinen Kind geschadet haben könnte (hatte hierzu gestern zufällig etwas gelesen). Ultraschall bzw. Organ- und Hirnscreening war i. O. Ich bin nun in der 25 ssw.

Meinen sie ich habe meinen Kind geschadet?

Antwort vom 12.02.2019

Hallo,

nein auf keinen Fall!
Durch diese Wärmebehandlung hätte es theoretisch zu Wehen kommen können.
Aber da Sie jetzt in der 25. SSW sind ist alles in Ordnung. Organisch hat Wärme keine Auswirkung.

Ich wünsche Ihnen noch eine wunderbare SS.

Viele Grüße
Josmann

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: