my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Beginn der Beikost

Trinkt mein Kind zu wenig Muttermilch?

Anonym

Frage vom 07.11.2019

Liebes Hebammenteam,

Mein Sohn (7 Monate) trinkt morgens Muttermilch und verweigert vormittags die Brust, bis ich ihm einen Getreide Obst Brei mache. Ab dem 5. Monat habe ich angefangen, Beikost zu geben. Insgesamt isst er also 4 Breimahlzeiten und trinkt ca 150 - 200 ml Wasser am Tag. Sein Stuhlgang ist normal, aber ist das nicht zu wenig Muttermilch?
Da er morgens aus der Brust trinkt, weiß ich nicht, wie viel er trinkt. Zu anderen Uhrzeiten haut er die Brust weg oder schreit, wenn ich sie ihm anbiete. Dabei habe ich guten Milchfluss.

Insgesamt wirkt er fit, bloß sorge ich mich, ob das wirklich gut ist.

Könnte ich ein Feedback bekommen?

Antwort vom 11.11.2019

Hallo,

es gibt Kinder die sich selber abstillen und bei Ihnen hört es sich so an.
Solange der Stuhlgang gut ist und er gute Mahlzeiten ißt, ist alles in Ordnung, dann holt er sich über den Brei alle Nährstoffe die er braucht.

Viele Grüße
Josmann

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: