my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Hallo zusammen, ich habe eine frage. Am 19.05 war meine let...

Frage vom 28.06.2020

Hallo zusammen,

ich habe eine frage.
Am 19.05 war meine letzte Mens habe am 18.06 ein positiven Test gehabt. Habe auch direkt beim FA angerufen und für den 02.07 einen Termin ausgemacht.
Am 26.06 bin ich mit ganz leichten blutugen auf gestanden. Bin direkt zu meiner FA gefahren, da ich Panik bekam da ich zuvor schon 5 Fehlgeburten und eine Totgeburt hatte und ein Sohn an meiner Hand. Meine FA hat mit ultraschall geschaut richtig viel konnte man noch nicht sehen sie sagte das es eine leichte blutung sei und sie vermutet das es eine Einnistungsblutung ist. Hat mir Blut abgenommen und morgen muss ich wieder zur Blutabnahme wegen des hcg Wertes am 02.07 möchte sie dann nochmal schauen. Die blutung wurde Gott sei dank nicht mehr und war gestern schon wieder vorbei also 2 Tage lang war die blutung. Ich habe aber soweit keine weiteren Anzeichen einer Schwangerschaft ausser das ich extrem müde bin und starke stimmungsschwankungen habe. Die FA hat mit utrogest und Magnesium verschrieben dies bin ich auch schön am nehmen. Nun meine Frage könnte die Schwangerschaft noch intakt sein? Ohne jegliche Beschwerden also kein Brustschmerzen oder geschwollene brüste, dies hatte ich bei all den Schwangerschaften. Muss ich mir große Sorgen machen das es wieder ein Abgang war? Oder war es doch nur eine einnistung?

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben und mir Hoffnung machen.
Lg Melissa
Hebamme
Hebammenantwort noch nicht online

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: